ING-DiBa VISA Card Test – Jetzt Erfahrungen lesen

ING-DiBa Testergebnis Die ING-DiBa richtet sich mit ihrem Kartenangebot der VISA Card vor allem an all die Kunden, die auf eine enorme Guthabenverzinsung verzichten möchten. Stattdessen bietet die Karte den Vorteil bei einem Auslandseinsatz. Im gesamten EU-Ausland kann man mit der ING-DiBa VISA Card bequem bargeldlos zahlen und Geld abheben. Dafür muss man keinen Cent für Gebühren ausgeben. Bei derartigen Transaktionen außerhalb der EU werden jedoch Gebühren fällig. Zwar bietet die Karte im Gegensatz zu einigen anderen Anbietern keine Boni oder andere Aktionen, dafür gibt es aber die Partnerkarte gratis dazu. Auch ein Girokonto bei der ING-DiBa schließt der Kunde mit der Kreditkarte gleich ab.

Doch was steckt darüber hinaus hinter dem Angebot der ING-DiBa VISA Card? Unser ING-DiBa VISA Card Test verrät es!

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Pro und Contra im ING-DiBa VISA Card Test
    • Pro:
    • Contra:
  • 2. ING-DiBa Visa Card Steckbrief – Details im Überblick
  • 3. Unsere ING-DiBa VISA Card Erfahrungen im ausführlichen Testbericht
    • Kreditkartenangebot: Partnerkarte auch kostenfrei dabei
    • Konditionen: Limits gibt es keine
    • Dispolimits
    • Standardlimits
    • Gebühren und Kosten
    • Anforderungen an den Antragsteller: ING-DiBa ist sehr genau bei Antragstellung
    • Bargeld abheben & Bezahlen: Kostenlos im EU-Ausland
    • Guthabenzinsen: Keine Verzinsung des Guthabens auf der Karte
    • Zusatzleistungen: Keine Leistungen oder Boni nach den ING-DiBa VISA Card Erfahrungen
    • Support: Schnell und immer da im ING-DiBa VISA Card Test
    • Sicherheit: Erhöhte Shoppingsicherheit
    • Expertenmeinungen: Solide und effizient im EU-Ausland
    • Weitere Produkte: Wenig Sparmöglichkeiten und Sonderaktionen
  • 4. Unser Fazit: ING-DiBa gut für Weltenbummler aber ohne Zusatzleistungen
  • 5. FAQ: Oft gestellte Fragen zur ING-DiBa VISA Card
    • Wie sicher ist das Geld bei der ING-DiBa?
    • Wie und wann ist der Support erreichbar?
    • Wie hoch sind die regelmäßigen Kartengebühren?
    • Ab welchem Alter wird die Kreditkarte aufgegeben?
    • Wie lassen sich die Kosten im Überblick halten?

Themenübersicht:

1. Pro und Contra im ING-DiBa VISA Card Test

Pro:

  • Kostenlose Kreditkarte und Partnerkarte
  • Kostenlose Bargeldabhebung europaweit
  • VISA wird weltweit akzeptiert
  • Bezahlung kostenlos über pay Wave
  • Täglich bis zu 2.500 Euro verfügbar
  • Kein Auslandsentgelt, lediglich Umrechnungsgebühren
  • Einlagensicherung
  • Online- und Tele Banking

Contra:

  • Keine besonderen zusätzliche Leistungen
  • Visa Karte nur mit Girokonto

2. ING-DiBa Visa Card Steckbrief – Details im Überblick

  • Kartenart: VISA Kreditkarte mit Cashkonto/li>
  • Bargeld abheben kostenlos: Ja, im EU-Ausland
  • Bezahlung kostenlos: Ja, im EU-Ausland
  • Guthabenzinsen:
    • Kreditkarte: Nein
    • Tagegeldkonto: 1 Prozent Zinsen für Neukunden
  • Dispolimit-/zins:
    • Kreditkarte:
      • kein Dispo
      • keine Limits
    • Tagesgeldkonto:
      • 7,76 Prozent eff. Jahreszins p. a.
  • Bonusprogramm: Nein
  • Zusatzleistungen: Nein
  • Standardlimit:
    • Barabhebungen:
      • < 1.000 Euro täglich
      • < 2.500 Euro innerhalb von 7 Tagen
  • Nebenkosten & Gebühren: Nein
  • Anforderung Antragsteller:
    • Wohnsitz in Deutschland
    • Volljährigkeit
    • Positive Schufa

3. Unsere ING-DiBa VISA Card Erfahrungen im ausführlichen Testbericht

ING-DiBa überzeugt durch ein breit gefächertes Angebot. Seit über 50 Jahren vertrauen die Kunden dieser Bank. Mittlerweile zählt die in Frankfurt am Main ansässige Bank 8 Millionen Kunden. Knapp 4000 Mitarbeiter kümmern sich um die Belange und eine möglichst reibungslose Abwicklung. Das Angebot ist überwiegend kostenlos und schafft es, die Menschen zu überzeugen. Bargeldabholungen und die Erreichbarkeit bei Fragen oder Anregungen sind dem Banker sehr wichtig.

Die VISA ist die Kreditkarte mit dem höchsten Bekanntheitsgrad. Diese kann weltweit eingesetzt werden. Dies bestätigt der ING-DiBa VISA Card Erfahrungsbericht auch von anderen Kunden. Die Kreditkarte wird in allen Geschäften akzeptiert, die die Zahlung mit Kreditkarten akzeptieren. Die Kosten belaufen sich dabei auf Null, wodurch die Transparenz gegeben ist. Eine andere Kartenart bietet die Bank nicht an. Im Testbericht zeigt sich ebenso, dass diese Karte nur beantragt und genutzt werden kann, wenn ein Girokonto vorhanden ist. Nicht nur bargeldloser Zahlungsverkehr, sondern auch Bargeldabhebungen können mit der VISA Card umgesetzt werden. Eine Karte für alles und vor allem für Flexibilität bei Reisen, die privat oder beruflich vorgenommen werden.

Wir zeigen Ihnen noch weitere Informationen zu den Kreditkarten und welche Vorteile verschiedene Anbieter bieten können. Dazu gibt es unseren Ratgeber.

Kreditkarte und Girokonto auf einen Streich.

Eröffnung eines zusätzlichen Kontos ist bei der ING-DiBa VISA Card Pflicht.

Kreditkartenangebot: Partnerkarte auch kostenfrei dabei

Bei der ING-DiBa wird die VISA Kreditkarte nur in Kombination mit einem Konto bei der ING-DiBa angeboten. Durch die zahlreichen Akzeptanzstellen weltweit ist die VISA Karte damit zwar stets ein guter Begleiter, jedoch hat diese Kartennutzung durch die zusätzliche verpflichtende Kontoeröffnung auch einen faden Beigeschmack.

Die Hauptkarte wird ohne großen Schnickschnack und Zusatzoptionen kostenfrei gewährt. Auch die Möglichkeit einer Partnerkarte besteht. Diese muss dann gesondert beantragt werden, kostet aber ebenso keinen Cent. Der Vorteil dieser Karten ist: Im gesamten EU-Ausland kann man kostenfrei bezahlen und Bargeld abheben. Damit eignet sich die ING-DiBa VISA Card vor allem für Vielreisende, die keinen Wert auf eine Guthabenverzinsung legen.

Wer keine Guthabenverzinsung benötigt und ein Weltenbummler ist, wird die kostenfreie Zahlungsfreiheit der VISA Karte der ING-DiBa zu schätzen wissen. Auch eine Partnerkarte kann ohne Mehrkosten beantragt werden.

Konditionen: Limits gibt es keine

Dispolimits

Die Höhe des Dispolimits kann nicht pauschal benannt werden. Die Höhe richtet sich an den Vermögensverhältnissen, in der Regel am Einkommen des Kontoinhabers. So wird bei der ING-DiBa die Höhe eines Nettogehaltes als Dispokreditrahmen gewährt. Anders sieht es mit dem Dispozins aus, der fest angesetzt ist. Durch zusätzliche Gebühren fällt der effektive Jahreszins etwas höher aus. Der Zinssatz liegt bei knapp sieben Prozent. Die Höhe des Zinssatzes verändert sich durch die Entwicklung des Leitzinses. Die Höhe des Dispozinses liegt weit unter anderen Bankinstituten. Diese können bei der Wahl der Kreditkarte entscheidend sein. Bei den ING-DiBa VISA Card Kreditkarte Erfahrungen wird auf die unterschiedlichsten Details geachtet, die im Alltag notwendig werden können.


JETZT KREDITKARTE BEANTRAGEN: www.ing-diba.de/VISA

Standardlimits

Die Limits, die auch die Erfahrungen mit ING-DiBa VISA Card zeigen, sind in einer ansprechenden Höhe. Dabei werden ebenso ein tägliches, wie auch ein wöchentliches Maximum gesetzt. Als Woche wird hierfür nicht die Kalenderwoche, sondern eine 7 Tage Frist gesetzt. Wird eine größere Investition getätigt, wird der Betrag nach sieben Tagen wieder Frei geschaltet.

Bei den Limits wird unterschieden, ob es sich um eine Bargeldabhebung oder Bezahlung mit der VISA Card handelt. Bei der Bargeldabhebung kann täglich maximal 1.000 Euro ausbezahlt werden. In der Woche kann allerdings der Betrag von 2.500 Euro nicht überschritten werden. Etwas anders verhält es sich bei Bezahlungen mit der Kreditkarte. Dabei wird die Möglichkeit gegeben, dass an einem Tag der Maximalbetrag von 2.500 Euro ausgeschöpft werden kann. Dies muss nicht in einer großen, sondern kann sich auf mehrere kleine Beträge aufteilen. Der wöchentliche Höchstbetrag von 2.500 Euro bleibt dennoch bestehen. Somit kann bei Ausschöpfung des Tageslimits in den nächsten Tagen keine weitere Zahlung vorgenommen werden.

Gebühren und Kosten

Klickweise zum Girokonto.

In wenigen Schritten lässt sich online ein Konto eröffnen.

Beim Blick auf die Gebührentabelle ist schnell zu erkennen, dass die meisten Leistungen kostenfrei genutzt werden können. Dazu zählt unter anderem Bargeldabhebungen und Bezahlungen mit der VISA Card. Bei diesen beiden Punkten entstehen lediglich dann Kosten, wenn eine Währungsumrechnung notwendig ist. Dabei betragen die Gebühren 1,75 Prozent des Wechselkurses. Solange mit Euro bezahlt oder diese Währung abgehoben wird, wird kein Unterschied zwischen Inland und Ausland gemacht. Sowohl das Girokonto, wie auch die direkt damit verbundene VISA bringen keine Kontoführungsgebühren mit sich.

Mit Kosten verbunden sind lediglich die Erstellung und Zusendung einer Ersatzkarte. Wird eine Ersatzkarte erwünscht, bei der es sich nicht um die direkte Partnerkarte handelt, werden Kosten in Höhe von 10 Euro berechnet. Wird lediglich eine neue PIN benötigt, fallen 5 Euro an Gebühren an. Die Freischaltung der PIN und die Sperrung der Karte zählen hingegen zu den kostenlosen Leistungen im ING-DiBa VISA Card Testbericht.

Eine Jahresgebühr fällt für die Kreditkarte nicht an. Auch bei der Abhebung von Bargeld im EU-Ausland werden keine Gebühren erhoben. Lediglich außerhalb der EU werden Gebühren abhängig von Auszahlungs- und Zahlungssumme erhoben.

Anforderungen an den Antragsteller: ING-DiBa ist sehr genau bei Antragstellung

Die Voraussetzungen, die ein Antragssteller für das Girokonto und somit auch für die Kreditkarte mitbringen muss, sind klar formuliert. Die Vorgaben werden durch die bei der Eröffnung vorzulegenden Papiere kontrolliert. So ist es notwendig, dass der Antragsteller volljährig ist. Im Weiteren wird darauf geachtet, dass kein negativer Schufa Eintrag vorhanden ist. Es ist ebenso der Nachweis zu erbringen, dass man keiner selbstständigen oder freiberuflichen Arbeit nachgeht und es sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei einem deutschen Arbeitgeber handelt.

Um diese Nachweise zu erbringen sind neben der Antragsstellung einige Kopien beizulegen. Dabei handelt es sich unter anderem um die letzten Einkommensnachweise. Diese zeigen das Arbeitsverhältnis und den Arbeitgeber auf. Dies kann durch einen Steuerbescheid, Lohnabrechnung oder Rentenbescheid vorgelegt werden. Für die einwandfreie Schufa muss die Einwilligung zur Einsicht unterschrieben werden. Diese Unterlagen sind ebenso ein Nachweis für Alter und Ortsangaben. Die Identitätsprüfung bleibt auch bei den Erfahrungen mit ING-DiBa VISA Card nicht aus.

Die Vorgaben sind sehr konkret. Ohne die Vollständigkeit der Unterlagen kann keine Eröffnung und Aushändigung der Kreditkarte vorgenommen werden. Für eine schnelle Abwicklung werden die Bescheide und die unterschriebene Einwilligung direkt eingereicht.

Bargeld abheben & Bezahlen: Kostenlos im EU-Ausland

Bonus
Bargeld kann überall, zu jeder Zeit und ohne Kosten abgehoben werden. Die Stellen bei denen Geldabholen möglich ist, können bereits bei der Beantragung nachgelesen werden. Dies ist in allen Geldautomaten möglich, die mit dem VISA Zeichen versehen sind. Diese sind überwiegend in Banken zu finden. Die Summe, die abgehoben werden kann wird allerdings vorgeschrieben. So kann pro Abhebung maximal 1.000 Euro bar ausbezahlt werden. Dies ist zusätzlich das Maximum, was einem Tag ausbezahlt werden kann. Im Weiteren gibt es ein wöchentliches Maximum, das bei 2.500 Euro liegt. Besteht zusätzlich eine Partnerkarte gelten diese Summen für beide Karten zusammen. Die Auszahlung wird an denjenigen geleistet, der diese zuerst vorgenommen hat. Diese Werte sind im Kreditkarte Test und Vergleich sehr ansprechend.

Bei der Nutzung einer Kreditkarte geht es in erster Linie um die Bezahlung in Geschäften im In- und vor allem im Ausland. Die Summen können sehr unterschiedlich sein. Einzuhalten sind lediglich die maximalen Beträge, die pro Tag und ebenso als Maximalbetrag der Woche in Höhe von 2.500 Euro gegeben werden. Die einzelnen Summen werden, wie bei einer Girocard direkt vom Konto abgebucht. Daher können die Kosten besser im Blick gehalten werden. Abrechnungen werden daher nicht ausgestellt. Einblick darüber gibt ein Blick auf die Auszüge oder Umsatzanzeigen, die im Internet zur Verfügung gestellt werden. In den ING-DiBa VISA Card Kreditkarte Erfahrungen zeigt sich der tägliche Verfügungsrahmen in Höhe von 2.500 Euro als ausreichend.

Es gibt auch Alternativen zu dieser Kreditkarte. Vor allem bei der Guthabenverzinsung können andere Anbieter mehr bieten. Wie Sie den Passenden für Ihre Ansprüche finden und was er kostet, zeigen wir in einem umfangreichen Ratgeber.

Die ING-DiBa VISA Card Erfahrungen sind ansprechend, da eine kostenlose Nutzung durchaus möglich ist. Bargeldabhebungen sind grundsätzlich mit keinerlei Kosten verbunden, solange die Auszahlung in Euro erfolgt. Eine kostenlose Zahlung hebt die im ING-DiBa VISA Card Testbericht hervor. Wo die Zahlung vorgenommen wird, spielt dabei keine Rolle. Die kostenlose Nutzung gilt für alle Länder und Kontinente. Eine Gebühr wird ausschließlich für die Umrechnung der Währung fällig und beträgt 1,75 Prozent des Wechselkurses.

JETZT KREDITKARTE BEANTRAGEN: www.ing-diba.de/VISA

Guthabenzinsen: Keine Verzinsung des Guthabens auf der Karte

Auf der Kreditkarte werden keine Gelder gespeichert. Alle Bewegungen wirken sich direkt auf das Girokonto aus, welches die Voraussetzung für die VISA Card ist. Auf dem Girokonto werden ebenso keine Guthabenzinsen gegeben. Diese belaufen sich gegenwärtig auf 1 Prozent. Um überhaupt auf Guthabenzinsen nutzen zu können, sollte eine weitere Anlage, wie zum Beispiel Tagesgeld oder Festgeld abgeschlossen werden. Dieses Geld kann allerdings nicht mit der Kreditkarte genutzt werden. Um die Flexibilität weiterhin nutzen zu können muss beim ING-DiBa VISA Card Kreditkarte Test und darüber hinaus die Entscheidung getroffen werden, ob das Geld aktuell benötigt oder auf eine verzinste Anlage gelegt werden soll. Diese Ausweichmöglichkeit setzt jedoch eine weitere Kontoeröffnung der betreffenden Anlage voraus.

Die VISA Card bringt Flexibilität mit sich, allerdings keine Verzinsung. Die Kreditkarte kann nicht mit Guthaben aufgeladen werden, da eine direkte Abwicklung mit dem Girokonto vorgenommen wird.

Kreditantrag ausfüllen

Den Antrag ausfüllen und das Angebot abwarten

Zusatzleistungen: Keine Leistungen oder Boni nach den ING-DiBa VISA Card Erfahrungen

Bei der ING-DiBa VISA Card hat der Kunde keine zusätzlichen Leistungen oder Boni zu erwarten.

Wer gerne bei der Nutzung der Kreditkarte von einem Bonus profitiert möchte, ist laut Test bei der ING-DiBa am falschen Platz. So werden weder bei häufigeren Zahlungen, großen Beträgen, noch für Neukunden irgendwelche Vorzüge gegeben. Darüber sollten sich die Nutzer im Vorfeld bewusst sein. Der Banker ist der Meinung, dass die zahlreichen kostenlosen Möglichkeiten mehr Wert sind als ein gelegentlicher Bonus. Die Vielzahl an Kunden, die die Bank vorzuweisen hat, spricht für sich. Diese Kunden zeigen, dass die Vorzüge sich bei der ING-DiBa VISA Card Kreditkarte Erfahrung in anderen Bereichen liegt.

Da hier dem Kunden keine zusätzlichen Leistungen oder Vergünstigungen geboten werden, ist die VISA Card der ING-DiBa nur bedingt zu empfehlen. Dennoch kann sie lohnenswert durch den kostenfreien Einsatz im EU-Ausland sein.

5 / 10 Punkten

Support: Schnell und immer da im ING-DiBa VISA Card Test

VerbrauchertippsWer die ING-DiBa wegen Belangen seiner Karte oder anderen Fragen kontaktieren will, findet auch einen Weg. Das Unternehmen ist für seine Kunden

  • telefonisch
  • per E-Mail
  • und per Post

zu erreichen. Die Anschrift und die entsprechenden Telefonnummern findet man auf der Homepage oder nach dem Login im Kundenbereich. Zudem gibt es auch die Notfallnummer zur Sperrung der Karte. Auch diese ist in den Daten und Infos der Bank vermerkt. Ebenso findet sich diese auf der Rückseite der Kreditkarte.

Wer via E-Mail in Kontakt treten will, hat mit einem Online-Formular auf der Homepage die Möglichkeit dazu. Hier können die Kontaktdaten sowie das Anliegen hinterlassen werden. Ein Mitarbeiter des Serviceteams setzt sich dann zeitnah mit dem Kunden in Verbindung.

Der Service und die Kontaktmöglichkeit für den Kunden sind hier gut. Die Reaktionszeit der Mitarbeiter durchschnittlich und angemessen.

Sicherheit: Erhöhte Shoppingsicherheit

Einen Schutz vor Missbrauch der Kreditkarte kann man nie zu 100 Prozent geben. Die ING-DiBa VISA Card allerdings versucht, den Kunden die größtmögliche Sicherheit zu geben. Mit der verifizierten Methode „Verified by VISA“ sorgt die Karte für mehr Sicherheit beim Soppen in Online-Stores. Hier wird vom Kunden ein selbst gewähltes Passwort vergeben, dass dann bei jedem Bezahlvorgang erneut abgefragt wird. Dies macht die Bezahlung sicherer und schützt vor unbefugter Nutzung.

Auch die Software des Online-Bankings entspricht bei der ING-DiBa den neusten Sicherheitsstandards und wurde sogar von unabhängigen Prüforganisationen zertifiziert.

Die gesetzliche Einlagensicherung auf dem Cashkonto schützt das Geld bis zu einer Höhe von 100.000 Euro. Mit all diesen Features der ING-DiBa VISA Card ist das Geld bei dem Kreditinstitut in sicheren Händen.

Sicherheit wird dem Kunden durch eine Software nach neusten Sicherheitsstandards gegeben. Zudem kommt hier das „Verified by VISA“-Verfahren zum Einsatz, was für noch mehr Sicherheit beim Online-Shoppen sorgt.

Expertenmeinungen: Solide und effizient im EU-Ausland

Produktprofolio der ING-DiBa.

Die ING-DiBa bietet Kunden noch mehr als nur die Kreditkarte.

Fachmeinungen bestätigen den Slogan der Bank „Die Bank und Du“. Hier ist der Kunde König und darf sich auch ebenso fühlen. Ohne großen Schnickschnack beschränkt sich das Angebot der VISA Card der ING-DiBa auf seine hauptsächlichen Funktionen, wie die Liquidität im Ausland zu gewährleisten. Hierbei fallen im EU-Ausland keinerlei Gebühren an. Im nichteuropäischen Raum muss jedoch für Auszahlungen und Bezahlvorgänge eine Gebühr entrichtet werden. Dennoch sind die Kunden mit den Leistungen der Karte ebenso zufrieden, denn der Partner kann eine kostenlose Zusatzkarte beantragen.

Alles in allem ist die Karte eine solide Kreditkarte, die jedoch auf weitere Boni oder Zusatzleistungen wie flexible Rückzahlung oder etwa attraktive Guthabenverzinsung verzichtet.

Solide Karte ohne Zusatzleistungen. Dafür eine kostenfreie Kontoführung und einen kostenlosen Einsatz im EU-Ausland.

Weitere Produkte: Wenig Sparmöglichkeiten und Sonderaktionen

Die weiteren Leistungen und Produkte, die die Bank zu bieten hat, sind ebenso ein Blick Wert. Neben der Kreditkarte stechen im Test unterschiedliche Finanzierungsangebote ins Auge. Als Gegensatz dazu bietet sich die ebenso verschiedene Sparmöglichkeiten an. Dadurch kann für die unterschiedlichen Momente vorgesorgt werden. Die Gegenwart sollte mit dem Girokonto abgedeckt sein, da viele Ausgaben mit der VISA Card bezahlt werden können. Die unterschiedlichen Kreditvarianten ergänzen die Baufinanzierung, die mit einem niedrigen Zinssatz glänzt.
Wer jedoch nicht um unbedingt die sichere Varianten benötigt, ist ebenso bei den Wertpapieren an der richtigen Stelle. Versicherungen hingegen werden von der ING-DiBa nicht angeboten. Die Zusatzleistungen beziehen sich auf die Möglichkeiten, die eine Bank mit ihren Produkten zu bieten hat. Laut ING-DiBa VISA Card Erfahrungsbericht von Kunden ist das Angebot umfangreich und ausreichend.

Doch die ING-DiBa hat nicht nur diese Karten oder Sparpläne zu bieten, sondern auch zahlreiche Kredite. Wie Sie beispielsweise eine passende Baufinanzierung finden, zeigt Ihnen unser Ratgeber.

Die weiteren Angebote gehen in unterschiedliche Richtungen. Sie zeigen, dass die Wünsche der Kunden erfüllbar sind und erfüllt werden sollte. Die Baufinanzierung, Kredite in unterschiedlichen Höhen oder das Ansparen von Guthaben zeigen die Individualität der Bank und des Kunden.

4. Unser Fazit: ING-DiBa gut für Weltenbummler aber ohne Zusatzleistungen

FAQsDie Vorzüge der ING-DiBa VISA Card zeigen sich vor allem in den kostenlosen Nutzungsmöglichkeiten. Das weitere Nutzungsangebot der Bank ganz zu schweigen. Gerade junge Menschen, die Flexibilität suchen, sind bei dieser Karte gut aufgehoben. Jedoch ist diese mit dem Girokonto verbunden, welches mit ausreichend Guthaben versehen sein muss, um eine uneingeschränkte Nutzung zu genießen. Dieses Guthaben wird nicht verzinst, weder auf dem Girokonto, noch durch die Kreditkarte.

5. FAQ: Oft gestellte Fragen zur ING-DiBa VISA Card

Wie sicher ist das Geld bei der ING-DiBa?

Die Vorschriften besagen, dass 100.000 Euro Pro Kunde als Einlagensicherung vorhanden sein muss. Die Bundesanstalt der deutschen Banken nimmt die Kontrollen und die Sicherung vor. Die hinterlegte Summe der ING-DiBa beläuft sich pro Kunde auf bis zu 456 Millionen Euro. Zahlungen können lediglich mit der PIN oder Unterschrift vorgenommen werden. Zahlungen von Girokonto setzen die iTan oder mTan voraus. Der Zugang zum Online Bereich setzt den KEY und PIN voraus. ING-DiBa kommt für sämtlichen Schaden auf, der durch die unrechtmäßige Nutzung der Kundendaten entsteht.

Wie und wann ist der Support erreichbar?

Als eines der wenigen Finanzunternehmen ist die ING-DiBa immer erreichbar. Immer heißt immer. Selbst der telefonische Support ist an jedem Tag rund um die Uhr besetzt. Die Hotline ist kostenlos. Fragen können zu allen Themen rund um die Bank gestellt werden. Trotz der rund um die Uhr Besetzung profitieren die Kunden von freundlichen und ebenso kompetenten Mitarbeitern.

Wie hoch sind die regelmäßigen Kartengebühren?

Die Nutzung der VISA Card ist vollkommen kostenfrei. Dies trifft auf die Auszahlung und Bezahlung zu. Eine jährliche oder monatliche Gebühr wird nicht berechnet. Gleiches gilt für die Partnerkarte, die wie auch die Erstkarte mit keinerlei festen Kosten verbunden ist. Lediglich bei Verlust der Karte oder Pin fallen Gebühren an.

Ab welchem Alter wird die Kreditkarte aufgegeben?

Um auf Nummer sicher zu gehen, darf das Girokonto erst mit dem vollendeten 18. Lebensjahr eröffnet werden. Daher erfolgt die Ausgabe der Kreditkarte ebenso direkt mit der Eröffnung im Alter von 18 Jahren und mehr. Dies erfolgt nach Vorschrift, da die Kreditkarte nicht auf Guthabenbasis, sondern mit direkter Abbuchung geführt werden kann.

Wie lassen sich die Kosten im Überblick halten?

Die Abrechnung erfolgt nicht nach einem bestimmten Zeitplan, sondern werden direkt nach der Buchung an das Girokonto weiter gegeben werden. Dadurch bleibt der finanzielle Verfügungsrahmen immer auf dem aktuellen Stand. Die Kontrolle der Ausgaben und des Kontostandes kann in den heimischen vier Wänden oder mobil auf dem Smartphone erfolgen. Bei regelmäßigen Kontrollen sind alle Ausgaben und Einnahmen im Überblick und erleichtern die finanzielle Kontrolle und Planung, die ebenso bei einer Kreditkarte vorhanden sein sollte.

JETZT KREDITKARTE BEANTRAGEN: www.ing-diba.de/VISA Bilderquellen:
– © oporkka – Fotolia #66016854