Daten und Fakten zum ING-DiBa Girokonto und seinen Karten

7. Februar 2016

ING-DiBa Girokonto Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Das ING-DiBa Girokonto geht mit einer VISA-Karte und einer girocard einher, die das kostenfreie Abheben von Bargeld an 90 Prozent aller deutschen Automaten ermöglichen.

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Der ING-DiBa Girokonto Test: Konditionen und Services
  • 2. Karten & Co.: Aufs ING-DiBa Girokonto Geld einzahlen
  • 3. Zusatzangebote: Girokonto Student & Tagesgeldkonto
  • 4. Fazit: Das ING-DiBa Girokonto überzeugt im Test

Inhaltsverzeichnis:

Zum Anbieter ING-DiBaMöchte man Geld empfangen und versenden, kommt man um ein Girokonto heutzutage nicht mehr herum. Entsprechend attraktiv sollen selbstverständlich die Konditionen und Services ausfallen, die mit dem Konto einhergehen – denn nur so kann der Kunde das Beste aus seinem Geld herausholen. Wenn Sie nun das ING-DiBa Girokonto zu Ihrer Auswahl hinzugefügt haben und sich nun fragen, ob Sie Ihr Kapital über dieses Konto verwalten sollten, dann finden Sie hier wertvolle Informationen zu Konditionen und Services, die mit dem Konto des deutschen Unternehmens einhergehen.

  • Der Dispozins fällt mit 6,99 Prozent effektiv sehr gering aus
  • Eine Guthabenverzinsung ist beim ING-DiBa Girokonto nicht drin
  • Dafür geht das Konto mit einem Tagesgeldkonto einher, das für Neukunden eine Verzinsung von 1,00 Prozent verspricht
  • Kunden können auf ihr ING-DiBa Girokonto Geld einzahlen, indem sie die VISA-Karte oder die girocard nutzen
  • Auch ein Konto für Studenten wird angeboten – ein ING-DiBa Girokonto für Schüler ist jedoch nicht vorhanden
vergleichJetzt direkt zum ING-Diba Girokonto

1. Der ING-DiBa Girokonto Test: Konditionen und Services

ChecklisteAuf der Suche nach einem attraktiven Girokonto darf man von Beginn an die Konditionen und Services nicht unbeachtet lassen, die mit dem ausgewählten Konto einhergehen. Aus diesem Grund haben auch wir im ING-DiBa Girokonto Test diese Faktoren genau unter die Lupe genommen, um Sie an unserer ING-DiBa Girokonto Erfahrung teilhaben lassen zu können.
In erster Linie können wir diesbezüglich festhalten, dass das ING-DiBa Girokonto mit einem sehr niedrigen Dispozins einhergeht: Der Sollzins liegt dabei bei nur 6,99 Prozent, was einem effektiven Jahreszins von 7,76 Prozent entspricht – im Vergleich zur Konkurrenz ein sehr geringer Wert.
Obwohl das Konto zwar keine Guthabenverzinsung offeriert, geht es zumindest mit zahlreichen kostenfreien Dienstleistungen einher. Dazu gehört in erster Linie, dass sowohl die VISA-Karte als auch die girocard inklusive Partnerkarte bei der ING-DiBa ohne die Entrichtung einer zusätzlichen Gebühr zu haben sind. Darüber hinaus sind sowohl Daueraufträge als auch Scheckeinreichungen, SEPA-Überweisungen und Lastschriften in Euro sowie sämtliche Buchungsposten beim deutschen Unternehmen mit dem ING-DiBa kostenlos möglich.

Zu guter Letzt fallen auch für die Kontoführung, den vierteljährlichen Rechnungsabschluss und den monatlichen Kontoauszug per Online-Postbox keine zusätzlichen Gebühren an. Möchte man sich über alle übrigen Kosten informieren, die beispielsweise bei der Inanspruchnahme von Sonderleistungen oder bei Transaktionen im oder ins Ausland anfallen können, steht das Preis- und Leistungsverzeichnis auf der Website des Unternehmens sowohl Interessenten als auch Bestandskunden zur Verfügung.

ING-DiBa Girokonto Zinsen beschränken sich zwar ausschließlich auf den Sollzins, da eine Guthabenverzinsung beim Konto des deutschen Unternehmens nicht angeboten wird – dafür fällt der Sollzins jedoch mit 6,99 Prozent effektiv sehr niedrig aus. Darüber hinaus ist auch die Kontoführung ebenso kostenfrei möglich wie Transaktionen innerhalb Deutschlands, während auch zahlreiche andere Dienstleistungen ohne zusätzliche Kosten in Anspruch genommen werden können. Möchte man sich über eventuell anfallende Gebühren informieren, die beispielsweise für Transaktionen im oder ins Ausland berechnet werden können, steht das Preis- und Leistungsverzeichnis auf der Website des Unternehmens sowohl Interessenten als auch Kunden zur Verfügung.
Konditionen im Überblick

Die wichtigsten Konditionen beim ING-DiBa Girokonto

2. Karten & Co.: Aufs ING-DiBa Girokonto Geld einzahlen

Möchte man sein Girokonto nicht nur nutzen, um Überweisungen zu tätigen und Daueraufträge einzurichten, benötigt man eine hochwertige Bankkarte, die das bargeldlose Bezahlen sowie das Einzahlen und Abheben von Bargeld ermöglicht. Aus diesem Grund geht mit dem ING-DiBa Girokonto nicht nur eine girocard einher, die bei keinem Girokonto fehlen darf, sondern auch eine VISA-Karte wird zum Girokonto des deutschen Unternehmens angeboten. Möchte man also auf sein Konto bei der ING-DiBa Geld einzahlen, ist das grundsätzlich möglich – allerdings ist das ING-DiBa Geld einzahlen nicht kostenlos. Möchte man auf sein Konto bei der ING-DiBa Geld einzahlen, können Kosten entstehen, die vom jeweiligen Unternehmen abhängig sind.

Während die girocard es dem Kunden erlaubt, mit PIN oder Unterschrift bargeldlos zu bezahlen, an allen Automaten der ING-DiBa kostenlos Bargeld abzuheben und sich ab einem Einkaufswert von 20 Euro sogar an zahlreichen Partnern im Einzelhandel bis zu 200 Euro auszahlen zu lassen, bringt die VISA-Karte als kostenlose Kredit- bzw. Debitkarte zum Girokonto zusätzliche weitere Vorteile mit.

BonusSo ermöglicht sie es dem Kunden beispielsweise nicht nur, innerhalb Deutschlands und in Euro-Ländern kostenlos an allen Automaten mit VISA-Zeichen Bargeld abzuheben, sondern bargeldlos und bei kleineren Beträgen per VISA payWave sogar kontaktlos zu bezahlen. Da es sich bei der ING-DiBa VISA-Karte um eine Debit-Karte handelt, erfolgt keine getrennte Abrechnung – Transaktionen werden stattdessen direkt vom Girokonto abgebucht. Der Kunde behält somit die permanente Kostenkontrolle, indem er seine Umsätze sowohl im Online Banking als auch in seinen monatlichen Kontoauszügen und nach seinem ING-DiBa Girokonto Login einsehen kann.

Selbstverständlich sind auch die VISA-Karte und die girocard der ING-DiBa an Verfügungsgrenzen gebunden, die einen Missbrauch der Karten verhindern sollen. Täglich können dabei 1.000 Euro bzw. 2.500 Euro innerhalb von 7 Tagen per Barauszahlung am Geldautomaten verfügt werden. Die Verfügungsgrenze für Kaufeinsätze beläuft sich indes auf 2.500 Euro täglich bzw. innerhalb von 7 Tagen. Möchte man sich darüber hinaus über die zusätzlichen Konditionen informieren, die mit dem ING-DiBa Girokonto einhergehen, kann man sich auch in diesem Fall das Preis- und Leistungsverzeichnis des Unternehmens zunutze machen.

vergleichJetzt direkt zum ING-Diba Girokonto
Damit Kunden Waren und Dienstleistungen bargeldlos bezahlen und von ihrem ING-DiBa Girokonto Geld abheben oder einzahlen können, sind zwei verschiedene Karten verfügbar, die mit dem Konto einhergehen. Dazu gehören sowohl die ING-DiBa VISA-Karte als auch die girocard. Die VISA-Karte ermöglicht es dem Kunden dabei beispielsweise, innerhalb Deutschlands sowie in Euro-Ländern kostenfrei Geld abzuheben und einzuzahlen, sofern der entsprechende Automat ein VISA-Zeichen vorweist. Dabei spielen selbstverständlich Verfügungsgrenzen eine ebenso wichtige Rolle wie eventuell anfallende Gebühren – diese kann der Kunde bei Bedarf allesamt im Preis- und Leistungsverzeichnis des Unternehmens einsehen.

3. Zusatzangebote: Girokonto Student & Tagesgeldkonto

Neben einer ING-DiBa Girokonto Prämie, die Neukunden bis 31.8.2017 einen Betrag von 50 Euro auf dem Tagesgeldkonto gutgeschrieben wurde, können Kunden des Unternehmens mit ihrem Konto noch von einigen anderen Zusatzangeboten profitieren. Dazu gehört beispielsweise das Tagesgeldkonto, das mit dem Girokonto einhergeht und dabei eine Guthabenverzinsung von bis zu 1,00 Prozent verspricht.

Dabei ist jedoch Vorsicht geboten: 1,00 Prozent werden nur für das erste Tagesgeldkonto des Kunden innerhalb eines Zeitraumes von 4 Monaten nach der Kontoeröffnung bis zu einem Guthaben von 100.000 Euro geboten. Anschließend und bei einem höheren Guthaben gilt der variable Zinssatz, der sich bei einem Kapital von bis zu 100.000 Euro auf 0,35 Prozent beläuft – andernfalls liegt die Verzinsung bei nur 0,05 Prozent. Dafür ist die Kontoführung kostenlos und flexibel möglich – sogar für Minderjährige.

Obwohl zwar kein ING-DiBa Girokonto für Schüler verfügbar ist, können zumindest Studenten vom Girokonto Student profitieren. Dieses unterscheidet sich im Grunde kaum vom regulären ING-DiBa Girokonto, allerdings geht das Studentenkonto mit einem zusätzlichen Bonus einher, während sich der Dispokredit hierbei nur auf maximal 500 Euro belaufen darf. Für die Ersteröffnung gab es eine Prämie in Höhe von 50 Euro und zusätzlich gab es ein 6-Monats Abo von DIE ZEIT digital + ZEIT Campus und ZEIT Audio.

Möchte man ein ING-DiBa Girokonto eröffnen, kann man von verschiedenen Vorteilen profitieren. In erster Linie gehört dazu ein Tagesgeldkonto, das mit dem Girokonto verknüpft ist und dabei eine Guthabenverzinsung von bis zu 1,00 Prozent innerhalb der ersten vier Monate ermöglicht. Danach sinkt der Zinssatz auf 0,35 Prozent bzw. auf 0,05 Prozent – abhängig vom Guthaben des Kunden. Für Studenten ist darüber hinaus auch ein spezielles Konto verfügbar, das mit einem zusätzlichen Bonus einhergeht – dafür ist der Dispokredit hier auf 500 Euro begrenzt.
Das Studentenkonto und seine Konditionen

Für Studenten ist ein spezielles Girokonto verfügbar

4. Fazit: Das ING-DiBa Girokonto überzeugt im Test

Obwohl das ING-DiBa Girokonto im Allgemeinen nicht die attraktivsten Konditionen mitbringt, überzeugt es doch durch seine praktischen Zusatzangebote, zu denen beispielsweise das Tagesgeldkonto und die beiden Bankkarten gehören. Für Studenten ist darüber hinaus ein spezielles Girokonto-Angebot verfügbar, das mehr Sicherheit im Umgang mit Geld verspricht, während auch die Bonusangebote überzeugen können.

vergleichJetzt direkt zum ING-Diba Girokonto