Alle Fakten zum Norisbank Girokonto: Eröffnung, Prämien und Dispo im Test

7. Februar 2016

Norisbank Girokonto Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Das Girokonto der Norisbank ist ohne Kontoführungsgebühr verfügbar und bringt darüber hinaus verschiedene Vorteile mit.

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Norisbank Girokonto eröffnen: Die Kontoeröffnung in 3 Schritten
    • 1. Füllen Sie das Online-Formular aus!
    • 2. Legitimieren Sie sich!
    • 3. Empfangen Sie Ihre Zugangsdaten!
  • 2. Das Norisbank Girokonto im Alltag: Infos zu Dispo und Co.
  • 3. Was bietet das Norisbank Girokonto eigentlich?
  • 4. Fazit: Eine Kontoeröffnung lohnt sich

Inhaltsverzeichnis:

norisbank Girokonto

Da ein Girokonto heutzutage unumgänglich geworden ist, wird die Konkurrenz zwischen den Anbietern immer größer und auch die Unterschiede in Bezug auf Konditionen, Angebot und Services wachsen stetig an. Während dabei ein Girokonto ohne Gebühren und Mindesteingang das Nonplusultra darstellt, bieten die meisten Unternehmen mittlerweile zumindest ein Girokonto ohne monatliche Gebühren an. Um ein solches Konto zu finden, genügt es in der Regel bereits, ein Girokonto ohne Gebühren im Vergleich der Konkurrenz gegenüberzustellen. Mit dem Norisbank Girokonto scheinen Kunden allerdings ein attraktives Angebot gefunden zu haben, welches die Verwaltung des persönlichen Guthabens noch einfacher und angenehmer macht. Wir haben die Eröffnung und die Führung des Norisbank Girokontos genau getestet und lassen Sie nun an unseren Erfahrungen teilhaben.

  • Das Norisbank Girokonto ist ohne Kontoführungsgebühren erhältlich
  • Die Eröffnung geht schnell und einfach in drei Schritten vonstatten
  • Die Legitimierung erfolgt per PostIdent-Verfahren
  • Sollzinsen für den Norisbank Girokonto Dispo fallen mit 10,85 Prozent durchschnittlich aus

1. Norisbank Girokonto eröffnen: Die Kontoeröffnung in 3 Schritten

Möchte man ein Girokonto ohne Gebühren der Sparkasse nutzen, wie es bei der Norisbank angeboten wird, merkt man schnell, dass sich die Kontoeröffnung in Aufwand und Ablauf kaum von der bei anderen Anbietern unterscheidet – allerdings müssen potenzielle Neukunden hierbei beachten, dass die Legitimierung nur per PostIdent erfolgen kann. Ein Video Chat ist bislang für die Legitimierung noch nicht eingerichtet. Dafür kann man sein Norisbank Konto eröffnen – trotz Schufa – und wird dabei schnell merken, dass beim Norisbank Konto eröffnen die Dauer keine große Rolle spielt.

1. Füllen Sie das Online-Formular aus!

Den ersten Schritt auf dem Weg zu Ihrem Norisbank Girokonto machen Sie mit einem Klick auf „Jetzt eröffnen“. Von hier aus gelangen Sie zum Online-Formular, das die Angabe einiger persönlicher Daten sowie Informationen zu Ihrem Beschäftigungsstand erfordert. Abschließend müssen Sie sich damit einverstanden erklären, dass die Norisbank eine Schufa-Prüfung durchführen wird. Diese muss aus Gründen der Bonitätsprüfung erfolgen und ist zwingend notwendig, um ein Norisbank Girokonto eröffnen zu können.

2. Legitimieren Sie sich!

VerbrauchertippsIm zweiten Schritt erfolgt schließlich die Legitimierung. Diese erfolgt bei der Norisbank leider nicht ganz bequem von zu Hause aus per Video Chat, sondern stattdessen muss der Kunde das PostIdent-Verfahren durchlaufen. Dieses setzt voraus, dass der Kunde zusammen mit einem gültigen Ausweisdokument und seinem PostIdent-Coupon seine nächste Postfiliale besucht und beide Dokumente dem dortigen Mitarbeiter vorlegt. Dieser wird daraufhin die Identität des potenziellen Kunden prüfen und daraufhin die Norisbank über das Ergebnis in Kenntnis setzen.

3. Empfangen Sie Ihre Zugangsdaten!

Zu guter Letzt gilt es, auf die Zugangsdaten für Ihren Online-Banking-Bereich zu warten. Nachdem Sie Ihren Norisbank Girokonto Antrag online abgesendet und die Legitimierung durchlaufen haben, müssen Sie in der Regel eine kurze Bearbeitungszeit abwarten. Daraufhin erhalten Sie Ihre Girocard und auf Wunsch auch Ihre MasterCard sowie ihre Zugangsdaten für den Online-Banking-Bereich separat per Post.

Nach einem umfangreichen Vergleich wird man schnell merken, dass ein Postbank Girokonto ohne Gebühren nicht mehr existiert und dass Banken ohne Girokonto Gebühren mittlerweile ohnehin dünn gesät sind. Die Eröffnung des Norisbank Girokontos geht in drei einfachen Schritten vonstatten: Zunächst füllen Sie das Online-Formular aus, welches die Angabe einiger persönlicher Daten sowie von Informationen zu Ihrem Beschäftigungsstand voraussetzt. Daraufhin legitimieren Sie sich per PostIdent in der nächsten Postfiliale für Ihr Norisbank Girokonto, bevor Sie die Zugangsdaten für ihren Online-Banking-Zugang sowie Ihre Bank- und Kreditkarten per Post erhalten.
Der Kontoeröffnungsantrag der Norisbank

Zunächst müssen Kunden diesen Online-Antrag ausfüllen

2. Das Norisbank Girokonto im Alltag: Infos zu Dispo und Co.

Bevor Sie Ihr neues Konto eröffnen, sollten Sie einen Norisbank Girokonto Test unternehmen, in welchem Sie das Angebot des deutschen Unternehmens auf Herz und Nieren prüfen, um das beste Girokonto ohne Gebühren finden zu können. Nehmen Sie dabei insbesondere die Konditionen des Anbieters unter die Lupe und prüfen Sie, wo Sie mit Ihren Bankkarten Geld abheben und einzahlen können und wie hoch die Gebühren dafür ausfallen können.

Ein Blick in den Preisaushang verrät dabei, dass das Norisbank Girokonto grundsätzlich gebührenfrei geführt werden kann – einzig bei Inanspruchnahme von Sonderleistungen können Gebühren anfallen. Wofür diese Gebühren berechnet werden und wie hoch sie sein können, erfährt der Kunde mit einem Blick ins Preis- und Leistungsverzeichnis. Allerdings fallen selbstverständlich nicht nur bei der Inanspruchnahme von Sonderleistungen, sondern auch für den Norisbank Girokonto Dispo zusätzliche Kosten an. Diese fallen jedoch mit einem Sollzins von 10,85 Prozent für den Dispokredit und 13,25 Prozent für geduldete Überziehungen eher durchschnittlich aus. Eine Guthabenverzinsung wird indes leider beim Top-Girokonto der Norisbank nicht gewährt.

BonusBesonders positiv können wir darüber hinaus festhalten, dass das Abheben von Bargeld innerhalb Deutschlands ebenso kostenfrei möglich ist wie auch eventuelle Einzahlungen. Auch vom Ausland aus können Kunden ihr Konto kostenfrei verwalten und sowohl Bezahlungen aus auch Auszahlungen vornehmen, sofern sie die MasterCard dafür nutzen, die mit dem Konto einhergeht. Transaktionen sind damit an sämtlichen Automaten mit MasterCard-Logo möglich – bei Transaktionen an anderen Automaten können hingegen Gebühren anfallen, die Kunden dem Preis- und Leistungsverzeichnis des Unternehmens entnehmen können.

Informationen zu anfallenden Gebühren und Kosten können bei der Norisbank ganz einfach dem Preis- und Leistungsverzeichnis oder auch dem Preisaushang entnommen werden. Dieser verrät, dass sich der Sollzins beim Dispo auf 10,85 Prozent beläuft, sobald man sein Norisbank Girokonto überziehen muss, während eine Guthabenverzinsung dabei jedoch nicht vorhanden ist. Bargeldabhebungen, Einzahlungen und Bezahlungen sind hingegen komplett kostenfrei – im Ausland allerdings nur mit der MasterCard, die mit dem Norisbank Girokonto einhergeht.
Konditionen im Preisaushang der Norisbank

Der Preisaushang liefert Informationen zu den Konditionen des Girokontos

3. Was bietet das Norisbank Girokonto eigentlich?

Das Norisbank Girokonto geht mit einigen Zusatzangeboten einher, die sich der Kunde zunutze machen kann. Während es zunächst mit einer kostenfreien Kontoführung verbunden ist, gehen auch Auszahlungen von bis zu 9.990 Euro am Automaten mithilfe der FIX-Auszahlung ganz einfach und schnell vonstatten. Der Finanzplaner, der mit dem Konto einhergeht, ermöglicht es dem Kunden indes, seine Einnahmen und Ausgaben ganz genau zu kategorisieren und somit Einsparpotenzial aufzudecken.

Leider ist eine Norisbank Girokonto Prämie für die Eröffnung eines Kontos beim deutschen Unternehmen bislang noch nicht verfügbar – dies kann sich jedoch künftig noch durch die Einführung einer temporär verfügbaren Bonusaktion ändern. Bis dahin können Kunden sich bei Fragen und Problemen getrost an den deutschsprachigen Support des Unternehmens wenden, der per Telefon, per Kontaktformular und auch über eine praktische Rückruffunktion erreichbar ist.

FAQsFür einige potenzielle Kunden könnte es darüber hinaus interessant sein, ob man das Norisbank Girokonto trotz Schufa nutzen kann. Die Antwort auf diese Frage lautet leider: Nein. Allerdings kann das Girokonto des deutschen Unternehmens zumindest komplett ohne Mindestgehaltseingang genutzt werden, obwohl bei mangelndem Gehalt selbstverständlich bonitäre Leistungen wie ein Dispokredit oder eine Kreditkarte nicht zur Verfügung gestellt werden können.

Die Norisbank bringt ein attraktives Angebot mit, das mit der kostenfreien Kontoführung einhergeht. Während Auszahlungen von bis zu 9.990 Euro problemlos mithilfe der FIX-Auszahlung vonstattengehen, können Kunden sich mit dem Finanzplaner des Unternehmens einen genauen Überblick über ihre Einnahmen und Ausgaben machen. Eine Prämie ist indes leider nicht verfügbar, ebenso wenig wie ein Norisbank Girokonto ohne Schufa und ohne Gebühren– dafür können Kunden ihr Konto allerdings ohne Mindestgehaltseingang nutzen und sich bei Fragen und Problemen an den deutschsprachigen Kundensupport wenden, der per Telefon, Kontaktformular und per Rückruffunktion erreichbar ist.
Der Kundensupport der Norisbank

Bei Fragen können Kunden den Support kontaktieren

4. Fazit: Eine Kontoeröffnung lohnt sich

Das Norisbank Girokonto geht mit einigen attraktiven Funktionen und Angeboten einher, weshalb sich eine Kontoeröffnung tatsächlich lohnen kann: In erster Linie überzeugt dabei die kostenfreie Kontoführung, ebenso wie das einfache Abheben von Bargeld mithilfe der Bankkarte und der MasterCard, die auch im Ausland problemlose Geldgeschäfte ermöglicht. Die Eröffnung des Kontos geht dabei in drei Schritten schnell und einfach vonstatten – allerdings muss der Kunde dabei das PostIdent-Verfahren durchlaufen, da eine Legitimierung per Video Chat bislang bei der Norisbank noch nicht möglich ist. Darüber hinaus ist es nicht möglich, ein Norisbank P-Konto zu eröffnen – sofern man bei der Norisbank Berlin ein Konto eröffnen möchte, muss man sich also darüber im Klaren sein, dass dieses Konto auch gepfändet werden kann. Positiv können wir hingegen jedoch anmerken, dass das Konto auch ohne Mindestgehaltseingang zu haben ist – in diesem Fall sind bonitäre Leistungen wie der Dispokredit, der mit einem Sollzins von 10,85 Prozent einhergeht, oder die Norisbank Kreditkarte allerdings leider nicht verfügbar.

norisbankMehr Produkt-Informationen: www.norisbank.de