Deutsche Bank Girokonto Test – Jetzt Erfahrungen lesen!

Deutsche Bank Testergebnis Die Deutsche Bank wurde 1870 gegründet und agiert heutzutage als Vollbank. Privatkunden finden eine umfangreiche Produktpalette vor. In unserem Test nehmen wir das Deutsche Bank Girokonto unter die Lupe. Es gibt verschiedene Kontomodelle, die sich durch Leistungen und Konditionen unterscheiden. Mit dem Jungen Konto wird ein Girokonto für Kinder und junge Erwachsene angeboten. Nicht ohne Kontoführungsgebühren gehen die beiden anderen Kontomodelle einher.

Doch was steckt darüber hinaus hinter dem Girokonto-Angebot der Deutschen Bank? Unser Deutsche Bank Test verrät es!

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Pro und Contra im Deutsche Bank Test
  • 2. Deutsche Bank Steckbrief: Wichtige Details auf einen Blick
  • 3. Unsere Deutsche Bank Erfahrungen im ausführlichen Testbericht
    • Girokonto-Modelle: AktivKonto, BestKonto und das Junge Konto
    • Anforderungen Antragsteller: Besondere Voraussetzungen für das Junge Konto
    • Kontoeröffnung und Aktionen: Vergünstigung für Neukunden
    • Online-Banking: Mit Multibanking nutzbar
    • Mobile-Banking: Deutsche Bank Erfahrungen mit den Apps
    • Sicherheit und Regulierung: Einlagensicherung, Aufsichtsbehörden und Notfallnummern
    • Kundenservice und Internetauftritt: Gutes Serviceangebot
    • Besonderheiten: Extras verfügbar
    • Weitere Produkte: Produkt- und Kundengruppen
    • Expertenmeinungen und Auszeichnungen: Viele Auszeichnungen vorhanden
  • 4. FAQ: Oft gestellte Fragen zum Deutsche Bank Girokonto
    • Wird ein Kontowechsel-Service angeboten?
    • Wie hoch fällt der Sofort-Dispo aus?
    • Wie teuer sind Kontoauszüge?
  • 5. Unser Fazit: Dispozinsen bei AktivKonto mittelmäßig

Themenübersicht:

deutsche_bankJetzt direkt ein Girokonto bei der Deutschen Bank eröffnen

1. Pro und Contra im Deutsche Bank Test

Pro:

  • BestKonto Dispozins
  • Auswahl zwischen drei Girokonto-Modellen
  • Online Sofort-Dispo von bis zu 500 Euro
  • Das Junge Konto mit Guthabenverzinsung
  • Keine Kontoführungsgebühren beim Jungen Konto
  • Nützliche Apps verfügbar
  • Regulierung durch die BaFin

Contra:

  • AktivKonto ohne kostenlose Kreditkarte

2. Deutsche Bank Steckbrief: Wichtige Details auf einen Blick

  • Girokonto: AktivKonto, BestKonto und das Junge Konto
  • Kreditkarte/EC-Karte: MasterCard (Standard, Gold, Travel und Platin); Maestro/Girocard
  • Bargeld abheben: Kostenlos an über 9.000 Geldautomaten deutschlandweit und an etwa 52.000 Geldautomaten im Ausland
  • Guthabenverzinsung: Für das Junge Konto 0,01 % p.a. Zinsen
  • Dispokredit/Dispozins: Anhängig vom Kontomodell; 7,90 % p.a. bis 10,90 % p.a.
  • Boni/Prämien: Im Aktionszeitraum für Neukunden AktivKonto und BestKonto ohne Kontoführungsgebühren
  • Nebenkosten: Beleghafte Überweisungen pro Stück 1,50 bei AktivKonto und weitere Sonderleistungen wie Saldenbestätigung
  • Anforderungen an Antragsteller: Dispokredit und Kreditkarte ab 18 Jahren und Bonität vorausgesetzt
  • Weitere Produkte im Angebot: Vorsorge, Kredit, Immobilie, Sparen und Investments
  • Anzahl Filialen: Ca. 500 in Deutschland

3. Unsere Deutsche Bank Erfahrungen im ausführlichen Testbericht

Girokonto-Modelle: AktivKonto, BestKonto und das Junge Konto

Wie sehen unsere Deutsche Bank Girokonto Erfahrungen aus? Zunächst ist festzustellen, dass das AktivKonto und das BestKonto nicht ohne Kontoführungsgebühren auskommen. Lediglich das Junge Konto, dass für Schüler, Azubis, Bundesfreiwilligendienstleistende und Studenten nutzbar ist, geht nicht mit einer monatlichen Grundgebühr einher.

AktivKonto: Die monatlichen Gebühren für das AktivKonto liegen bei 4,99 Euro. Wer eine Kreditkarte zum Konto nutzen möchte, muss dafür extra bezahlen. Die günstigste Kreditkarte stellt die MasterCard Standard mit 39 Euro jährlich dar. Für die MasterCard Travel fallen jährliche Gebühren von 94 Euro an. Die Deutsche Bank Card zum AktivKonto ist kostenfrei. Nicht im Leistungsumfang enthalten sind kostenfreie beleghafte Überweisungen. Hier fallen pro Stück Kosten von 1,50 Euro an. Die Zinsen für den Dispokredit sind variabel und liegen aktuell beim AktivKonto bei 9,40 % pro Jahr.

Deutsche Bank Girokonto Erfahrungen von Kredittestsieger.org

Die Deutsche Bank bietet 3 Girokonten zur Auswahl

BestKonto: Die Kontoführungsgebühren für das BestKonto betragen monatlich 9,99 Euro. Dafür beinhaltet das Paket bis zu zwei MasterCard Gold. Ein Upgrade zur MasterCard Travel ist mit Kosten von 60 Euro verbunden, was sich im Vergleich mit dem AktivKonto als Vergünstigung darstellt. Es sind bis einschließlich zwei Deutsche Bank Card beim BestKonto kostenfrei. Der Leistungsumfang beinhaltet einen Reiseservice mit 6 % Rückvergütung und weitere Vorteilen. Die Dispozinsen beim BestKonto konnten in unserem Test punkten. Für einen Dispokredit werden aktuell 7,90 % p.a. an Zinsen aufgeführt. Bei der Entscheidungsfindung für das passende Girokonto sind beim BestKonto sicherlich Preis und Leistungsumfang abzuwägen.

Das Junge Konto: Mit dem Jungen Konto präsentiert die Deutsche Bank ein Girokonto für Kinder und junge Erwachsene. Der ganze Leistungsumfang ist jedoch erst ab 18 Jahren nutzbar. So können nur Volljährige einen Dispokredit einrichten und auch bei der Kreditkarte ist dies Voraussetzung. Eine Kreditkarte ist auch beim Jungen Konto nicht kostenlos. Der Dispokredit stellt sich derzeit mit 10,90 % p.a. an Zinsen dar. Für das Junge Konto liegt eine Guthabenverzinsung vor, die 0,01 % p.a. beträgt.

deutsche_bankJetzt direkt ein Girokonto bei der Deutschen Bank eröffnen

Anforderungen Antragsteller: Besondere Voraussetzungen für das Junge Konto

Der Deutsche Bank Girokonto Test fragt auch nach den Anforderungen, die Antragsteller erfüllen müssen, um ein Girokonto eröffnen zu können. Der Online-Antrag für das AktivKonto steht für volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland bereit. Darüber hinaus findet sich auch ein Kontaktformular, das für Personen mit Wohnsitz im Ausland bereitgestellt wird. Insgesamt stellen sich die Anforderungen beim AktivKonto und beim BestKonto als vergleichsweise gängig dar.

Beim Jungen Konto sind die Anforderungen zu beachten. Können die Anforderungen nicht mehr erfüllt werden, dann wird das Junge Konto als AktivKonto weitergeführt. Wer die attraktiven Konditionen des Jungen Kontos nutzen möchte, muss zur Zielgruppe gehören. Auch das Alter spielt eine entscheidende Rolle. Das Junge Konto ist für Kunden bis einschließlich 30 Jahren ausgelegt. Was die Nutzung einer Kreditkarte oder eines Dispokredits anbelangt, so ist die Volljährigkeit Voraussetzung und auch die Bonität.

Kontoeröffnung und Aktionen: Vergünstigung für Neukunden

Wer sich auf der Suche nach einem geeigneten Girokonto befindet, sollte immer auch auf Aktionen für Neukunden achten. Die Neukunden-Aktion, die die Deutsche Bank für das AktivKonto und das BestKonto anbietet, haben wir uns näher angeschaut. Bei unseren Deutsche Bank Girokonto Erfahrungen zeigte sich, dass sich die Aktion nur an Neukunden richtet, die in den letzten sechs Monaten nicht Kunde der Deutschen Bank waren. Darüber hinaus muss die Eröffnung des Einzelkontos online erfolgen und das unter Nutzung der Video-Legitimation. Wer die Aktion in Anspruch nimmt, kann von einer Vergünstigung profitieren. Bis Ende des Aktionszeitraums fallen keine monatlichen Grundgebühren für das BestKonto und das AktivKonto an.

Deutsche Bank Girokonto eröffnen

Das Girokonto ist in nur wenigen Schritten eröffnet

Sicherlich sollte für die Kontoeröffnung nicht nur die Vergünstigung entscheidend sein, denn nach Auslaufen der Aktion fallen wieder die regulären Gebühren für die Girokonten an. Für die Kontoeröffnung kann auch eine der Filialen aufgesucht werden. Wer die Kontoeröffnung online umsetzt, findet über die Webseite Anträge für Neukunden und Bestandskunden. Je nach Wunsch kann für die Legitimation das Post-Ident-Verfahren oder das Video-Ident-Verfahren durchgeführt werden. Das Post-Ident-Verfahren kann in einer nahegelegenen Postfiliale umgesetzt werden. Wohingegen die Video-Legitimation bequem online durchgeführt werden kann.

deutsche_bankJetzt direkt ein Girokonto bei der Deutschen Bank eröffnen

Online-Banking: Mit Multibanking nutzbar

In unserem Deutsche Bank Girokonto Testbericht möchten wir an dieser Stelle auf das Online-Banking eingehen. Es bedarf zunächst einer Freischaltung, bevor das Online-Banking genutzt werden kann. Die Beantragung kann bereits bei der Eröffnung des Girokontos erfolgen. Die Finanzen können nicht nur über das Online-Banking überblickt, sondern auch verwaltet werden. Es besteht die Möglichkeit, sowohl beim Online-Banking als auch beim Mobile-Banking Fremdkonten hinzuzufügen. Das Multibanking präsentiert sich praktisch, da auch Depot und Kredite eingesehen werden können.

Wer sich noch nicht mit dem Online-Banking und den Funktionen auskennt, kann im Vorfeld das Demokonto nutzen, um Erfahrungen zu sammeln. Das Online-Banking kann dazu genutzt werden, um Überweisungen zu tätigen. So muss keine Filiale aufgesucht werden, um Überweisungen abzugeben. Im Zuge der Sicherheit müssen Aufträge, die über das Online-Banking erteilt werden, freigegeben werden. Dazu können iTAN, mobileTAN oder photoTAN genutzt werden. Es müssen einige Funktionen erst freigeschaltet werden, und zwar auch mobileTAN, Finanzplaner und Paydirekt.

Mobile-Banking: Deutsche Bank Erfahrungen mit den Apps

Im Angebot der Deutschen Bank konnten wir bei unserem Test nützliche Apps entdecken, die die Bankgeschäfte bequem gestalten. Die Banking App der Deutschen Bank zeigt Kunden eine Möglichkeit auf, die wichtigsten Funktionen des Online-Bankings auch von unterwegs aus nutzen zu können. Die App kann über Smartphone oder Tablet genutzt werden. Dazu muss ein iOS- oder Android-betriebssystem vorliegen. Die Banking App ist im Google Play Store und im App Store erhältlich. Die Anmeldung ist übrigens per Fingerprint möglich.

Deutsche Bank Banking App

Die Banking App ist für iOS und Android verfügbar

Wie bereits erwähnt, können Überweisungen per photoTAN freigegeben werden. Hierzu ist die entsprechende App herunterzuladen. Die photoTAN-App der Deutschen Bank kann kostenlos heruntergeladen werden und das auch für Windows Phone. Gerade im Ausland machen sich die Vorteiler einer Kreditkarte bemerkt. Wer eine Deutsche Bank MasterCard nutzt, kann die Karte über die „Meine Karte“-App ein- und ausschalten. Über die App kann der letzte Umsatz mit Angabe zu Händler und Betrag eingesehen werden.

Sicherheit und Regulierung: Einlagensicherung, Aufsichtsbehörden und Notfallnummern

Bei Bankgeschäften ist immer auch die Sicherheit der Kunden ein wichtiger Punkt. Wenn die Kreditkarte oder die Deutsche Bank Card verloren geht, sollten Bankkunden schnell reagieren und die Karte sperren lassen. Dazu bietet die Webseite eine Übersicht über die verschiedenen Notfallnummern, die rund um die Uhr erreicht werden können. Darüber hinaus wird eine kostenlose Rufnummer zur Verfügung gestellt, die bei Fragen zur Sicherheit kontaktiert werden kann.

Zum Sicherungsumfeld der Deutschen Bank ist zu bemerken, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Europäische Zentralbank (EZB) die zuständigen Aufsichtsbehörden darstellen. Die Deutsche Bank AG hat den Hauptsitz in Frankfurt am Main und ist im dortigen Handelsregister eingetragen. Bei Insolvenz der Bank greift die gesetzliche Einlagensicherung, um die Kundeneinlagen zu schützen. Pro Kunde beträgt die Einlagensicherung der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) maximal 100.000 Euro. Des Weiteren ist die Deutsche Bank dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen. Für Kunden ergibt sich bei der Deutschen Bank ein sehr zufriedenstellendes Sicherungsumfeld.

deutsche_bankJetzt direkt ein Girokonto bei der Deutschen Bank eröffnen

Kundenservice und Internetauftritt: Gutes Serviceangebot

Im Bereich Kundenservice konnte die Deutsche Bank in unserem Test gut abschließen. Nicht jeder Kunde bevorzugt die Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder E-Mail, sondern nimmt lieber ein Beratungsgespräch in der Filiale wahr. Diese Möglichkeit können Kunden bei der Deutschen Bank, anders als dies bei Direktbanken die Regel ist, nutzen. Die Terminvereinbarung kann auch online durchgeführt werden. Der Kundenservice ist auch telefonisch zu erreichen. Dazu zeigen sich die Servicezeiten als umfangreich. Anfragen können auch an das Facebook-Team gestellt werden, was sich von Vorteil zeigt. Die Deutsche Bank ist zudem auf Twitter vertreten.

Um das passende Produkt auszuwählen, können sich die verschiedenen Rechner und Tools als hilfreich erweisen. Die Produktpalette der Deutschen Bank ist groß, sodass sich Interessierte und Kunden erst einen Überblick verschaffen müssen. Dazu kann beispielsweise der Beratungsnavigator, der Sparprodukt-Finder oder der Kreditablöse-Rechner verwendet werden. Für das Girokonto der Deutschen Bank kann sich Demokonto für den Einstieg in das Online-Banking nützlich zeigen.

Deutschen Bank Kundenservice

Der Kundenservice der Deutschen Bank

Die Informationseinholung über die Webseite gelingt gut, da die Informationen übersichtlich zur Verfügung gestellt werden. Die verschiedenen Geschäftsbereiche sind nochmals in Unterpunkte unterteilt, sodass das Gesuchte leicht gefunden werden kann. Im Bereich „Konto und Karten“ finden sich die angebotenen Girokonto-Modelle und auch die verfügbaren Karten.

Besonderheiten: Extras verfügbar

In unserem Deutsche Bank Girokonto Testbericht haben wir die Leistungen und Konditionen beleuchtet, dabei sind uns keine auffälligen Besonderheiten begegnet. Es gibt jedoch einige Extras, die für Bankkunden bereitgestellt werden. So kann der PIN für die Girocard und auch für das Online-Banking vom Bankkunden selbst festgelegt werden. Hierdurch können sich Kunden den PIN besser merken und nicht mehr so leicht vergessen.

Nicht jeder Kunde legt Wert auf die Gestaltung der Kreditkarte. Wer seine Kreditkarte mit einem schönen Motiv verzieren lassen möchte, kann diese Leistung bei der Deutschen Bank nutzen. Ein Design aus der Galerie kostet jedoch 7,99 Euro. Darüber hinaus kann die Kreditkarte auch mit einem eigenen Foto verschönert werden. Im Online-Banking findet sich ein Produktshop, über den die angebotenen Gutscheine gekauft werden können.

Weitere Produkte: Produkt- und Kundengruppen

Die Deutsche Bank bietet nicht nur Bankprodukte für Privatkunden, sondern auch für Firmenkunden, Geschäftskunden, vermögende Kunden und institutionelle Kunden an. Für Privatkunden präsentiert die Deutsche Bank Produkte in den Bereichen Vorsorge, Investments, Sparen, Kredit und Immobilie. Die verschiedenen Bereiche sind an die Bedürfnisse der Kundengruppe angepasst.

Mit dem AktivKonto und dem BestKonto präsentiert die Deutsche Bank zwei Girokonten mit unterschiedlichen Leistungen, um verschiedenen Ansprüchen gerecht werden zu können. Nicht für jeden Bankkunden ist der Leistungsumfang des BestKontos interessant, sodass sich das günstigere AktivKonto als geeignet darstellen kann. Ebenfalls bei den Depot-Modellen geht die Deutsche Bank auf unterschiedliche Anleger-Typen ein. So können sowohl gelegentliche Anleger als auch aktive Anleger das passende Depot wählen. Auch das Thema Kredit wird bei der Deutschen Bank groß geschrieben. Privatkunden finden bei der Deutschen Bank einen Kreditrahmen zwischen 1.000 Euro bis 75.000 Euro vor, sodass sowohl kleine als auch größere Wünsche erfüllt werden können.

deutsche_bankJetzt direkt ein Girokonto bei der Deutschen Bank eröffnen

Expertenmeinungen und Auszeichnungen: Viele Auszeichnungen vorhanden

Bei der Deutschen Bank handelt sich um die größte Bank Deutschlands, wenn man die Bilanzsumme und die Mitarbeiterzahl betrachtet. In unserem Deutsche Bank Erfahrungsbericht sollen die zahlreichen Auszeichnungen nicht unerwähnt bleiben. Dabei haben wir uns jedoch auf die Auszeichnungen im Bereich Girokonto und Online-Banking konzentriert. Für Deutsche Bank Mobile konnte nicht nur die Auszeichnung Red Dot Award 2016 in Anspruch genommen werden. Zudem erhielt die Banking App die Note „sehr gut“ von CHIP.

Deutsche Bank Auszeichnungen

Die Deutsche Bank verfügt über diverse Auszeichnungen

In Sachen Sicherheit konnte das Online-Banking der Deutschen Bank den 1. Platz für sich entscheiden. Die Auszeichnung wurde vom Handelsblatt vergeben. Wie Kunden ein Produkt bewerten, zeigt sich bei der Entscheidungsfindung nützlich. Bei BankingCheck.de haben Kunden das AktivKonto der Deutschen Bank mit 3,4 von 5,0 möglichen Punkten bewertet. Dabei sind mehrere Bereiche bewertet worden, darunter Guthabenzinsen, Dispozinsen und Kosten.

4. FAQ: Oft gestellte Fragen zum Deutsche Bank Girokonto

Wird ein Kontowechsel-Service angeboten?

Die Deutsche Bank bietet einen Kontowechsel-Service über FinReach an. Mithilfe des Services können Bankkunden mit dem alten Konto bei einer Fremdbank unkompliziert zur Deutschen Bank umziehen. Die neue Bankverbindung wird automatisch an beispielsweise den Arbeitgeber oder die Versicherung weitergeben. Bankkunden können die Zahlungspartner festlegen, die über die neue Bankverbindung informiert werden sollen. Insgesamt erweist sich der Kontowechsel-Service sehr praktisch.

Wie hoch fällt der Sofort-Dispo aus?

Bei den Girokonten der Deutschen Bank können Kunden auch von einem Sofort-Dispo Gebrauch machen. Der Sofort-Dispo kann online eingerichtet werden und das bis zu einem Betrag von 500 Euro. Ein höherer Sofort-Dispo kann vor Ort in einer Filiale eingerichtet werden. Hier ist ein Sofort-Dispo von bis zu 1000 Euro möglich. Es präsentiert sich vorteilig, dass dazu keine Gehaltsnachweise vorgelegt werden müssen. Die Abrechnung wird vierteljährlich durchgeführt.

Wie teuer sind Kontoauszüge?

Die Kontoauszüge am Bankingterminal sind natürlich für Kunden kostenlos. Der Einblick in die Kontoauszüge kann auch über das digitale Postfach erfolgen, das über das Online-Banking bereitsteht. Mit der Deutschen Bank Card können Kunden an mehr als 9.000 Geldautomaten kostenfrei in Deutschland Bargeld abheben. Weltweit stehen dazu mehr als 50.000 Geldautomaten bereit.

Deutschen Bank Webseite

Die Internetpräsenz der Deutschen Bank

5. Unser Fazit: Dispozinsen bei AktivKonto mittelmäßig

Das Deutsche Bank Girokonto konnte in einigen Bereichen klar punkten. Das kostenlose Abheben von Bargeld ist an einer Vielzahl von Geldautomaten möglich und das nicht nur im Inland. Was den Service und die Beratung betrifft, so kann die Deutsche Bank überzeugen. Für das Junge Konto ist keine monatliche Grundgebühr aufgeführt, was von Vorteil für die Zielgruppe ist. Auf das Guthaben gibt es eine Verzinsung von 0,01 % p.a. und der Dispozins zeigt sich eher durchschnittlich.

Auch wenn das BestKonto mit attraktiven Leistungen ausgestattet ist, sollten die monatlichen Gebühren von 9,99 Euro nicht außer Acht gelassen werden. Der Dispozins beim BestKonto erweist sich hingegen vergleichsweise ansprechend. Bankkunden mit AktivKonto müssen für die Kreditkarte zahlen. Selbst die günstigste MasterCard geht mit jährlich 39 Euro einher.

Die Sicherheit der Kundeneinlagen ist zusätzlich durch die Mitgliedschaft der Deutschen Bank im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. geschützt. Die Banking App verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche, sodass die Bedienung unproblematisch umgesetzt werden kann. Das Online-Banking schnitt gut ab. Die Multibanking-Funktion bietet Nutzern zusätzliche Funktionen, um die Finanzen zu überblicken. Die Deutsche Bank bietet ein Demokonto an, das sich gerade für Anfänger als sinnvoll erweist.

deutsche_bankJetzt direkt ein Girokonto bei der Deutschen Bank eröffnen