ING-DiBa Watchlist: Jetzt anmelden und Kosten sparen!

31. Januar 2016

ING-DiBa Girokonto Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Die ING-DiBa Watchlist per App verwalten und beobachten

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • Was kann man mit der ING-DiBa Watchlist machen?
  • E-Mail-Einstellungen: Limit-Alarm und Watchlist-E-Mail-Versand
  • Wie kann man die Watchlist anlegen?
  • Für wen lohnt sich die ING-DiBa Watchlist?
  • Fazit: ING-DiBa Watchlist ist empfehlenswert

Inhaltsverzeichnis:

ING-DiBa bietet verschiedene Produkte wie das ING-DiBa Depot, das sich auch mit der Watchlist verwalten lässt. Dabei bietet die Watchlist nicht nur für jene, die das Direkt-Depot bereits haben, Vorteile. Denn hier können viele Funktionen genutzt werden und auch der aktuelle Kurs lässt sich per ING-DiBa Watchlist ideal beobachten. Verwaltet werden kann die ING-DiBa Watchlist dabei per Smartphone, Tablet oder Computer. Dadurch ermöglicht die Bank, dass man selbst von unterwegs aus, Wertpapiere beobachten, kaufen sowie verkaufen kann. Auch Watchlists lassen sich so schnell erstellen oder löschen.

  • Real-Time Watchlists
  • Wertpapiere kaufen und verkaufen
  • Limits setzen
  • regelmäßiger E-Mail-Versand der Watchlists möglich
  • Anmeldung zur Watchlist per ING-DiBa Registrierung

Was kann man mit der ING-DiBa Watchlist machen?

VerbrauchertippsDie ING-DiBa Watchlist bietet eine Menge Funktionen, die genutzt werden können. Darunter befinden sich auch:

  • Liste der eigenen Wertpapierfavoriten erstellen und verwalten
  • reales Depot abbilden
  • interessante Werte in Echtzeit verfolgen

Daneben ist es möglich, neue Watchlisten jederzeit hinzuzufügen und diese ebenfalls zu beobachten. Ebenso kann man Wertpapiere hinzufügen und dabei alle nötigen Wertpapierinformationen, wie beispielsweise die Stückzahl, das Beobachtungsdatum/-kurs oder die Gebühren anzupassen. Auch Notizen können hier ergänzt werden.

Weiterhin werden die Kurse automatisch aktualisiert, und zwar für die eigenen Werte. Dies geschieht, indem die Indizes, die Rohstoffe, die Devisen und die Bund-Futures als „DB Realtime Indikation“ angezeigt werden.

Außerdem kann man in der ING-DiBa Watchlist ein Depot einfügen. Die Anforderung dafür ist lediglich, dass ein Direkt-Depot bei der ING-DiBa besteht. Die darin enthaltenen Werte können nun auch in die Watchlist übertragen werden. Dabei kann man selbst entscheiden, ob diese Werte in eine bestehende oder in eine neue Watchlist eingefügt werden sollen.

Passend zu den eigenen Beobachtungswerten zeigt die Watchlist ebenfalls aktuelle Nachrichten und Analysten an. Dies geschieht drei Mal pro Tag als aktueller Marktbericht in Form eines Videos. Dabei werden auch die nächsten Unternehmer-Termine der beobachteten Aktien erwähnt.

Alle Vorteile der ING-DiBa Watchlist

Die Vorteile der ING-DiBa Watchlist auf einen Blick

Neben den bereits genannten Funktionen können auch einige Aktionen innerhalb der ING-DiBa Watchlist getätigt werden:

  • Kauf/Verkauf: Wertpapiere können jederzeit gekauft oder auch verkauft werden.
  • Details/Alarm/Ändern: Unter dieser Funktion können Limits geändert oder gesetzt werden. Die Werte, die man selbst mit Limits versehen hat, werden schließlich gesondert gekennzeichnet, sobald der Kurs das Limit erreicht hat. In solch einem Fall erscheint hier ein Ausrufezeichen. Hinzu kommt, dass man hier auch Beobachtungsdaten (Anzahl bzw. Nennwerte in Euro, Kurs, Kaufdatum, Spesen bzw. Gebühren, Börsenplatz und Notizen) ansehen, verwalten und anpassen kann.
  • Verschieben: Hierbei ist es möglich, die Wertpapiere in andere Watchlists zu verschieben.
  • Löschen: Wertpapiere können auch aus Watchlists entfernt werden.
  • Sortieren: Bei dieser Aktion können Wertpapiere, je nach Wunsch, in auf- oder absteigender Reihenfolge sortiert werden. Zusätzlich kann man im Chart-Auswahlfenster auswählen, ob die jeweilige Chartlist als Tages-, Monats- oder Jahres-Chart angezeigt werden soll.
Insgesamt bietet die ING-DiBa alle nötigen Funktionen an. Man kann Watchlisten jederzeit anpassen oder neu hinzufügen. Auch das Direkt-Depot lässt sich problemlos einfügen. Aktuelle Nachrichten werden zudem auf die eigenen Werte zugeschnitten und sogar in Form von Videos angezeigt. Darüber hinaus kann man auch direkt Wertpapiere kaufen bzw. verkaufen. Ebenso können Limits gesetzt, Wertpapiere verschoben und gelöscht werden.

E-Mail-Einstellungen: Limit-Alarm und Watchlist-E-Mail-Versand

BonusUnter E-Mail-Einstellungen kann man den Limit-Alarm und den Watchlist-E-Mail-Versand aktivieren oder deaktivieren. Beim Limit-Alarm ist es möglich, per E-Mail direkt benachrichtigt zu werden, sobald bei einem Kurs das Limit erreicht wurde.

Wer den Watchlist-E-Mail-Versand aktiviert, wird regelmäßig eine E-Mail mit der Watchlist erhalten. Dies kann täglich, wöchentlich oder monatlich geschehen. Dabei wird die E-Mail als HTML-Version mit Anhang einer csv-Datei versendet.

Durch diese E-Mail-Einstellungen kann man immer wieder auf den neuesten Stand gebracht werden. Aus diesem Grund sind sie auch sehr empfehlenswert.

Wie kann man die Watchlist anlegen?

ChecklisteUm die Watchlist anlegen zu können, muss man sich zunächst bei der ING-DiBa registrieren. Nach der Registrierung für die ING-DiBa Watchlist, kann man sich schließlich ganz einfach stets auf der ING-DiBa Page einloggen. Dafür benötigt man nur seinen Benutzernamen und sein Passwort. Anschließend gelangt man zur eigenen Watchlist und kann alle Funktionen frei nutzen.

Zudem hält die Bank auch eine ING-DiBa App bereit, die mit Android und iOS kompatibel ist. Dadurch ist es möglich, von unterwegs den Markt zu beobachten, Watchlists anzulegen, usw.

Beobachten kann man die ING-DiBa Watchlist per iPad und iPhone sowie mit allen weiteren Android-Smartphones und Tablet-PCs. Vorab muss man sich nur bei der Bank registrieren und einloggen.
Der Log-In Bereich der Watchlist

Der Log In gelingt ganz einfach

vergleichJetzt direkt zum Kredit Vergleich

Für wen lohnt sich die ING-DiBa Watchlist?

Lohnen kann sich die Watchlist für jene, die bereits ein ING-DiBa Direkt-Depot haben. Denn durch die Watchlist kann man alle Werte beobachten und gleichzeitig durch den aktuellen Markt prüfen, ob Verluste oder Gewinne gemacht wurden. Bei regelmäßigem Aufrufen der ING-DiBa Watchlist kann man somit sein Depot verwalten und überwachen.

Für alle, die kein ING-DiBa Direkt-Depot haben, eignet sich die Watchlist dennoch. Denn hier kann man den aktuellen Kurs beobachten und aktuelle Informationen über den Markt erhalten.

Somit kann die ING-DiBa Watchlist von jedem genutzt werden, der sich für den Wertpapierhandel interessiert und der aktuelle Marktinformationen jederzeit erhalten möchte.

Fazit: ING-DiBa Watchlist ist empfehlenswert

FAQsViele Kunden nutzen die ING-DiBa Watchlist, da sie viele Vorteile bietet: Es gibt Real-Time Watchlisten und man kann per E-Mail über neueste Entwicklungen informiert werden. Doch auch aufgrund der Charts ist die ING-DiBa Watchlist sehr beliebt.

Zudem ermöglicht die Watchlist, Limits zu setzen und Wertpapiere jederzeit kostenfrei anzupassen, neu hinzuzufügen, zu verschieben oder komplett zu entfernen. Dabei kann man sich ganz einfach registrieren und die Watchlist auch per ING-DiBa App nutzen.

Ebenfalls ermöglicht die Bank, das Direkt-Depot in eine bestehende Watchlist einzufügen bzw. eine neue Watchlist dafür anzufertigen. Im Großen und Ganzen ist die Watchlist der ING-DiBa daher sehr empfehlenswert.

vergleichJetzt direkt zum Kredit Vergleich