Comdirect VISA: Die Kreditkarte zum Comdirect Girokonto

24. Januar 2016

Comdirect VISA Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Zum Girokonto der Comdirect wird nicht nur eine VISA-Karte, sondern auch eine girocard geliefert, die sich der Kunde zunutze machen kann.

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • Voraussetzung für die Comdirect VISA: Das Girokonto
  • Die Comdirect VISA-Karte unter der Lupe
  • FAQ: Fragen und Antworten zur Comdirect VISA
    • Meine Karte wurde gestohlen! Wie kann ich die Comdirect VISA sperren lassen?
    • Ich hab meine Comdirect VISA PIN vergessen! Was tun?
    • Urlaubsplanung: Kann ich die Comdirect VISA in den USA nutzen?
    • Warum gehört auch die girocard zum Comdirect Girokonto?
  • Fazit: Kunden müssen im Vorfeld ein Girokonto eröffnen

Inhaltsverzeichnis:


Kreditkarten erfreuen sich größter Beliebtheit, da sie es ihrem Nutzer ermöglichen, bargeldlos in aller Welt zu bezahlen. Aufgrund der Millionen Akzeptanzstellen von VISA-Karten und MasterCards gestaltet sich das Bezahlen von Waren und Dienstleistungen sowohl im Alltag als auch auf Reisen als besonders einfach und unkompliziert. Auch beim deutschen Unternehmen Comdirect können Kunden sich die Vorteile einer Kreditkarte zunutze machen: Die Comdirect VISA geht mit dem Girokonto des deutschen Unternehmens einher und zeichnet sich dabei durch attraktive Konditionen aus. Wie diese Konditionen wirklich ausfallen, verraten wir Ihnen hier.

  • Um die Comdirect VISA nutzen zu können, muss der Kunde zunächst ein Girokonto eröffnen
  • Dieses Girokonto ist kostenfrei verfügbar und wird zur Abrechnung der Umsätze genutzt
  • Auch die Comdirect VISA-Karte wird kostenlos zur Verfügung gestellt
  • Mit dem Wechselgeld-Sparen können die Besitzer der Comdirect VISA beim Bezahlen sogar Geld sparen

Voraussetzung für die Comdirect VISA: Das Girokonto

ChecklisteBevor sich Neu- und Bestandskunden von Comdirect die VISA-Karte des Unternehmens zunutze machen können, müssen sie zunächst ein Girokonto beim deutschen Unternehmen eröffnen – andernfalls wird leider keine VISA-Karte angeboten. Das Girokonto von Comdirect zeichnet sich durch eine kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang aus, wovon auch Kunden mit geringerem Einkommen profitieren müssen. Sollte man dabei den Dispokredit von Comdirect in Anspruch nehmen müssen, wird man darüber hinaus schnell feststellen, dass der Dispozins mit 8,95 Prozent im Vergleich zur Konkurrenz sehr gering ausfällt. Schließlich können Kunden des Unternehmens zusätzlich von einer Prämie profitieren, die Neukunden geboten wird. Diese Prämie beläuft sich auf 50 Euro, sofern der Kunde mit seinem Konto zufrieden ist – ist dies nicht der Fall, steigt der Bonus sogar auf 100 Euro. Zu guter Letzt zeichnet sich das Comdirect Girokonto zudem durch zahlreiche Zusatzangebote aus, zu denen beispielsweise Mobile Banking Apps oder ein Finanzmanager gehören.

Um das Comdirect Girokonto eröffnen zu können, muss der Kunde zunächst ein Online-Formular ausfüllen, das auf der Website des Unternehmens zu finden ist. Daraufhin wird das Formular ausgedruckt, unterschrieben und dem Anbieter zugesendet – wahlweise kann dabei gleichzeitig auch die Legitimation per PostIdent durchlaufen werden, bei der ein Postmitarbeiter die Identität des Neukunden durch ein aktuelles Ausweisdokument überprüft und den Antrag daraufhin zusammen mit dem PostIdent-Coupon abschickt. Alternativ dazu kann der Kunde sein Ausweisdokument auch direkt einem Supportmitarbeiter von Comdirect per Webcam vorlegen, indem er die VideoIdent-Funktion nutzt. Hiermit ist es dem Kunden sogar möglich, sein Konto per Sofort-Eröffnung zu beantragen und die Eröffnung dabei vom heimischen Sofa aus zu durchlaufen.

Bevor Kunden mit der Comdirect VISA Geld abheben können, müssen sie ein Girokonto beim deutschen Unternehmen eröffnen. Dieses ist auch ohne Mindestgeldeingang kostenlos verfügbar und bringt dabei einen niedrigen Dispozins von 8,95 Prozent sowie zahlreiche Zusatzfunktionen mit. Die Eröffnung des Kontos kann dabei entweder von zu Hause aus per Sofort-Eröffnung erfolgen, oder der Kunde durchläuft die Legitimation per PostIdent-Verfahren.
Das Comdirect Girokonto und seine Vorteile

Das Girokonto und seine Konditionen im Überblick

Die Comdirect VISA-Karte unter der Lupe

FAQsIst das Girokonto beim deutschen Unternehmen eröffnet, erhalten die Kunden ihre Comdirect VISA-Karte zusammen mit der girocard innerhalb weniger Tage per Post. Daraufhin können sie sich all die Vorteile zunutze machen, die mit der kostenlosen Kreditkarte einhergehen. Zu diesen Vorteilen gehört beispielsweise der kostenlose SMS-Service, der auf Wunsch aktiviert und deaktiviert werden kann. Dieser SMS-Service informiert den Kunden über jede Transaktion, die mit der Karte getätigt wurde, wodurch der Kunde über einen Missbrauch seiner VISA-Karte direkt informiert wird. Im persönlichen Bereich des Online Bankings bei Comdirect können Kunden darüber hinaus eine Wunsch-PIN für ihre Kreditkarte festlegen und im Alltag kontaktlos ohne Comdirect VISA PIN und Unterschrift bezahlen.

Die wohl attraktivste Funktion der Comdirect VISA-Karte ist jedoch wahrscheinlich das Wechselgeld-Sparen: Bei jeder Nutzung der Kreditkarte wird ein Extra-Guthaben angespart, das auf dem Tagesgeldkonto des Kunden verzinst wird. Jeder Betrag wird dabei auf den vollen Euro aufgerundet und in den ersten drei Monaten wird darüber hinaus jeder Sparbetrag verdoppelt. Ab dem vierten Monat wird schließlich ein Bonus von 10 Prozent auf den Sparbetrag gewährt. Bei aller Euphorie sollten Kunden dabei jedoch nicht das Comdirect VISA Limit vergessen, das im Online Banking eingesehen werden kann. Möchte man sein Comdirect VISA Limit erhöhen, genügt eine Überweisung auf das Kreditkartenkonto – maximal kann sich das Limit jedoch auf 10.000 Euro belaufen. Wurde diese Grenze erreicht, kann der Kunde von der Comdirect VISA Geld abheben: Im Inland und im Ausland ist dies kostenlos an allen Automaten mit VISA-Zeichen möglich. Da die Comdirect VISA beim Geld abheben im Ausland keine zusätzlichen Kosten verursacht, ist die der optimale Begleiter auf Urlauben und Reisen.

Eine Comdirect VISA Prepaid wird nicht geboten, da offene Positionen vom verknüpften Girokonto abgebucht werden. Trotzdem können Kunden auch hierbei zahlreiche Zusatzfunktionen nutzen, zu denen beispielsweise der SMS-Service, die Wunsch-PIN und das Wechselgeld-Sparen gehören. Insbesondere letztere begeistert viele Kunden, die genauere Parameter zur Kreditkarte ganz bequem per Online-Banking festlegen können.
Die Comdirect VISA-Karte und ihre Vorteile

Die Comdirect VISA-Karte und das Wechselgeld-Sparen im Überblick

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.comdirect.de

FAQ: Fragen und Antworten zur Comdirect VISA

Zu guter Letzt möchten wir Sie mit den wichtigsten Fragen und Antworten zur Comdirect VISA versorgen, die Ihnen beim Gebrauch der Karte im Alltag und auf Reisen vielleicht von Nutzen sein können.

BonusMeine Karte wurde gestohlen! Wie kann ich die Comdirect VISA sperren lassen?

Wurde Ihre Karte gestohlen oder haben Sie sich verloren, sollten Sie nicht lange zögern, sondern sie gleich sperren lassen. Melden Sie sich hierfür telefonisch bei der Notfall-Hotline, deren Nummer Sie sowohl auf der Website von Comdirect als auch in der Comdirect banking App und der mobile App finden können.

Ich hab meine Comdirect VISA PIN vergessen! Was tun?

Haben Sie Ihre Comdirect VISA PIN vergessen, besteht kein Grund zur Panik: Mithilfe der Wunsch-PIN-Funktion können Sie Ihre bestehende PIN jederzeit ändern. Bei Fragen oder Problemen dabei können Sie sich selbstverständlich auch an den Kundensupport von Comdirect wenden, der per Telefon, Mail, Rückruffunktion, Live Chat, Video Chat und per Live Support erreichbar ist.

Urlaubsplanung: Kann ich die Comdirect VISA in den USA nutzen?

Der große Vorteil von VISA-Karten und von MasterCards ist der, dass sich in aller Welt Akzeptanzstellen finden lassen. Somit können Sie Ihre Comdirect VISA in den USA problemlos nutzen. Beachten Sie dabei jedoch, dass Sie Geld abheben oder Waren und Dienstleitungen an Geräten bezahlen, an welchen das VISA-Zeichen angebracht ist – andernfalls können nämlich hohe Kosten auf Sie zukommen. Wie hoch diese Kosten genau sein können, entnehmen Sie dem Preis- und Leistungsverzeichnis von Comdirect.

Die Comdirect girocard im Überblick

Die Comdirect girocard gehört zum Girokonto des deutschen Unternehmens

Warum gehört auch die girocard zum Comdirect Girokonto?

Die girocard geht mit dem Comdirect Girokonto einher, damit Sie immer und überall bargeldlos bezahlen können. Selbst, wenn einmal keine VISA-Akzeptanzstelle in Ihrer Nähe ist, können Sie somit immer noch problemlos mit der girocard bezahlen. Diese zeichnet sich dabei nicht nur durch vielfältige Möglichkeiten zum Abheben von Bargeld, sondern darüber hinaus auch durch eine Wunsch-PIN und die V PAY-Funktion aus.

Abschließend haben wir für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur Comdirect VISA zusammengefasst. Dabei erfahren Sie beispielsweise, was Sie tun müssen, wenn Sie Ihre Comdirect VISA PIN vergessen haben, oder wenn Sie Ihre Karte verloren haben und sperren lassen müssen. Darüber hinaus erfahren Sie, ob Sie Ihre Comdirect VISA auch in den USA nutzen können und warum auch eine girocard zum Girokonto gehört.

Fazit: Kunden müssen im Vorfeld ein Girokonto eröffnen

VerbrauchertippsSchließlich können wir festhalten, dass sich die Comdirect VISA Karte durch eine Vielzahl von verschiedenen Vorteilen auszeichnet. Kunden können die Karte nutzen, um bargeldlos in aller Welt Geld abzuheben und um Waren und Dienstleistungen zu bezahlen – und das sogar kontaktlos. Hierfür müssen sie lediglich ein Comdirect Girokonto eröffnen – besitzen die Kunden darüber hinaus auch ein Tagesgeldkonto, können Sie sogar das Wechselgeld-Sparen nutzen und für jeden Einsatz der Comdirect VISA-Karte Geld sparen.

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.comdirect.de