Was steckt hinter dem Comdirect Festgeld?

24. Januar 2016

Comdirect Festgeld Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Kunden können ihr Comdirect Festgeld für bis zu 3 Monate anlegen.

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • Das Comdirect Festgeld unter der Lupe: Konditionen und Co.
  • Wie können Sie Ihr Festgeldkonto bei Comdirect eröffnen?
  • Alternative zum Comdirect Festgeld: Laufzeitkonto im Detail
  • Fazit: Möchten Sie ein Comdirect Festgeldkonto eröffnen?

Inhaltsverzeichnis:


In einem Festgeldkonto wird für gewöhnlich ein Teil des Kapitals für einen bestimmten Zeitraum fest angelegt. Innerhalb dieses Zeitraumes kann der Kunde nicht auf das Geld zugreifen – die fehlende Flexibilität wird in der Regel jedoch durch höhere Zinsen wieder wettgemacht. Auch bei Comdirect können Kunden ein Festgeldkonto in Anspruch nehmen – allerdings bringt dieses eher ungewöhnliche Konditionen mit. Welche das sind und wodurch sich das Comdirect Festgeld darüber hinaus auszeichnet, erfahren Sie hier in unserem Ratgeber.

  • Kunden können ihr Comdirect Festgeld 1-3 Monate anlegen (auf Wunsch verlängerbar)
  • Die Zinsen fallen mit bis zu 0,05 Prozent p.a. sehr niedrig aus
  • Der Zinssatz ist beim Comdirect Laufzeitkonto höher – ebenso wie die Laufzeiten

Das Comdirect Festgeld unter der Lupe: Konditionen und Co.

ChecklisteWährend Festgeldkonten sich in der Regel durch Laufzeiten zwischen einem und 10 Jahren auszeichnen, investieren Kunden ihr Geld bei der Comdirect Festgeldanlage eher kurzfristig: Hierbei sind nämlich lediglich Laufzeiten zwischen 1 und 3 Monaten möglich. Dementsprechend niedrig fällt allerdings auch die Mindestanlagesumme aus: Während die Kunden bei anderen Anbietern teilweise mindestens 5.000 Euro anlegen müssen, können Anleger ihr Geld bereits ab 500 Euro im Comdirect Festgeldkonto verwahren. Positiv fällt dabei aus, dass der Zinssatz für die gesamte Laufzeit garantiert wird – allerdings kann dieser nur als sehr niedrig bezeichnet werden: Abhängig vom investierten Kapital liegt der Zinssatz zwischen 0,01 Prozent und 0,05 Prozent p.a. Die Staffelung erfolgt dabei folgendermaßen:

LaufzeitAnlagesummeZinssatz
1 MonatAb 500 Euro0,01 Prozent p.a.
2 MonateAb 500 Euro0,01 Prozent p.a.
3 MonateAb 500 Euro0,01 Prozent p.a.
3 MonateAb 50.000 Euro0,05 Prozent p.a.
Informationen zum Comdirect Festgeldkonto im Überblick

Das Comdirect Festgeld und seine Vorteile im Überblick

Erst ab einer Investition von 50.000 Euro können Kunden demnach von einer Guthabenverzinsung in Höhe von 0,05 Prozent profitieren, während beim Comdirect Tagesgeldkonto [Tagesgeld Comdirect] ab einer Anlagesumme von 0,01 Euro ein Zinssatz von 0,01 Prozent p.a. gewährt wird. Darüber hinaus erfolgt die Guthabenverzinsung beim Tagesgeldkonto darüber hinaus vierteljährlich, wodurch der Kunde vom Zinseszinseffekt profitieren kann. Dieser entsteht, wenn zuvor gutgeschrieben Zinsen bei der nächsten Verzinsung erneut verzinst werden. Die Comdirect Festgeld Verzinsung erfolgt jedoch nur einmalig am Ende der Laufzeit – allerdings kann diese auf Wunsch automatisch verlängert werden. Sofern der Kunde das möchte, muss er es nur bei der Beantragung im entsprechenden Online-Formular angeben. Daraufhin kann er sein Festgeldkonto zwar mit einer niedrigen Verzinsung, dafür jedoch kostenlos nutzen.

Das Comdirect Festgeldkonto bringt untypische Konditionen mit: Kunden können ihr Geld schon ab 500 Euro für eine Laufzeit zwischen einem und 3 Monaten anlegen. Das Comdirect Festgeld 12 Monate anzulegen ist demnach zwar grundsätzlich nicht möglich – da die Laufzeit jedoch automatisch verlängert werden kann, kann auch das Festgeldkonto theoretisch ein Jahr bestehen. Dabei werden jedoch trotzdem nur niedrige Zinsen zwischen 0,01 Prozent und 0,05 Prozent gutgeschrieben.

Wie können Sie Ihr Festgeldkonto bei Comdirect eröffnen?

FAQsHaben Sie bereits ein Konto bei Comdirect oder bei einer anderen (Direkt-)Bank eröffnet, sollte auch die Eröffnung eines Festgeldkontos bei Comdirect kein großes Problem für Sie darstellen.

Auch hierfür müssen Sie zunächst ein Online-Formular ausfüllen, das Sie auf der Website des Unternehmens vorfinden. Hier geben Sie einige persönliche Informationen sowie Informationen zu ihren Anlagevorstellungen an. Haben Sie das Formular schließlich ausgefüllt, sollten Sie Ihre Angaben noch einmal überprüfen und den Antrag daraufhin ausdrucken und unterschreiben. Ist dies geschehen, können Sie ihn dem deutschen Unternehmen direkt zuschicken – bei Bedarf können Sie dies direkt mit der Legitimation verbinden.

Die Kontoeröffnung bei Comdirect im Überblick

Die Eröffnung des Festgeldkontos bei Comdirect schnell erklärt

Die Legitimation soll sicherstellen, dass kein Dritter Zugriff auf Ihr Festgeldkonto erhält. Bei Comdirect kann die Legitimation deshalb entweder per PostIdent oder per Video Chat erfolgen. Bei der PostIdent-Legitimation begeben Sie sich zusammen mit dem Antrag, einem gültigen Identitätsnachweis und dem PostIdent-Coupon von der Website von Comdirect zur nächsten Postfiliale. Hier wird ein Mitarbeiter der Post die Identität des Kunden prüfen und den Antrag daraufhin an die Comdirect weiterleiten. Die Legitimation per Video Chat geht indes weitaus einfacher von zu Hause aus vonstatten. Hierfür benötigt der Kunde lediglich eine funktionierende Webcam, eine stabile Internetverbindung und ein gültiges Ausweisdokument, das er dem Kundensupport daraufhin beim eigentlichen Video Chat vorlegen kann.

Ist die Legitimation schließlich erfolgreich durchgeführt, wird der Kunde nach einer Bearbeitungszeit von wenigen Tagen über die Eröffnung seines Festgeldkontos informiert. Daraufhin kann er das Konto kapitalisieren und seinem Geld schließlich beim Wachsen zusehen.

Die Eröffnung eines Festgeldkontos bei Comdirect geht im Grunde ganz einfach vonstatten: Zunächst füllt der Kunde das Online-Formular aus, druckt es aus und unterschreibt es. Daraufhin kann er es dem Unternehmen zukommen lassen und dabei eventuell die Legitimation per PostIdent-Verfahren durchlaufen – alternativ dazu kann diese auch per Video Chat erfolgen. Schließlich wird der Kunde über die Eröffnung seines Festgeldkontos informiert, woraufhin er die Kapitalisierung einleiten kann.

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.comdirect.de

Alternative zum Comdirect Festgeld: Laufzeitkonto im Detail

BonusIn unserem Comdirect Festgeld Test konnten wir mittlerweile bereits festhalten, dass das Festgeldkonto des deutschen Unternehmen eher untypische Konditionen mitbringt. Möchte der Kunde stattdessen sein Geld lieber zu den üblichen Festgeld-Konditionen während einer Laufzeit von mehreren Jahren anlegen, kann er sich das Laufzeitkonto von Comdirect zunutze machen.

Das Comdirect Laufzeitkonto bietet stabile Zinsen, die während einer langfristigen Laufzeit von 10 Jahren in Anspruch genommen werden können. Während dieser kann der Kunde sein Kapital ab einer Anlagesumme von 500 Euro in das Comdirect Laufzeitkonto investieren. Die Kontoführung ist dabei während der gesamten Laufzeit kostenfrei möglich. Darüber hinaus kann der Kunde während der Laufzeit von einer Guthabenverzinsung profitieren, die sich auf 0,75 Prozent beläuft. Hierbei ist die Höhe der Verzinsung allerdings nicht von der Höhe der Anlage, sondern von der gewählten Laufzeit abhängig, wie diese Aufstellung beweist:

LaufzeitAnlagesummeVerzinsung
10 Jahreab 500 Euro0,75 Prozent p.a.

Obgleich eine lange Laufzeit attraktiv verzinst wird, kann es sich nicht jeder Anleger erlauben, sein Geld während einer Laufzeit von 10 Jahren anzulegen, ohne darauf zugreifen zu können. Aus diesem Grunde gilt es, bereits im Vorfeld genaue Berechnungen anzustellen und exakt abzuwägen, wie die Kapitalanlage am gewinnbringendsten und gleichermaßen am angenehmsten erfolgen kann.

Bildschirmfoto 2016-07-15 um 06.58.17

Alternativ zum Comdirect Festgeldkonto können Kunden des deutschen Unternehmens auch das ähnliche Laufzeitkonto nutzen. Dieses bringt eine höhere Guthabenverzinsung von 0,25 Prozent mit, die der Kunde sich bei einer Laufzeit von 10 Jahren zunutze machen kann. Die Mindestanlage liegt dabei bei nur 500 Euro.

Fazit: Möchten Sie ein Comdirect Festgeldkonto eröffnen?

VerbrauchertippsAbschließend können wir in unserem Comdirect Festgeld Test festhalten, dass das Festgeldkonto des deutschen Unternehmens im Vergleich zur Konkurrenz nur sehr unattraktive Konditionen mitbringt: Obwohl die kurzen Laufzeiten von bis zu drei Monaten ebenso sehr überzeugen wie die niedrige Mindestanlagesumme von 500 Euro fallen die Zinsen mit maximal 0,05 Prozent bei einer Anlage von 50.000 Euro viel zu gering aus. Der Griff zum Tagesgeldkonto von Comdirect lohnt sich da mit einer Verzinsung von 0,01 Prozent ab einem Guthaben von 0,01 Euro schon eher – auch im Vergleich zum Laufzeitkonto, das zwar eine attraktivere Verzinsung mitbringt, dabei aber ebenso wenig Flexibilität bietet wie das Comdirect Festgeldkonto.

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.comdirect.de