Mobile Comdirect: Die Mobile Banking App von Comdirect und Co.

3. Februar 2016

Comdirect Mobile Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Comdirect legt besonders großen Wert auf ein gut ausgebautes Mobile Banking Angebot: Mittlerweile sind schon vier Apps für iOS und Android vorhanden.

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • Warum Apps? Das Angebot und seine Vorteile
  • Es gibt noch mehr: Die CFD App und die SmartPay App
  • FAQ: Gibt es noch mehr Fragen zum Angebot vom Comdirect?
    • Was steckt hinter der Comdirect Online Banking mobileTAN?
    • Muss ich eine App für meine mobilen Bankgeschäfte installieren?
    • Fallen für das mobile Comdirect-Banking zusätzliche Kosten an?
  • Fazit: Mobile Comdirect ist gut ausgebaut

Inhaltsverzeichnis:

zum Anbieter ComdirectDem mobilen Banking wird in unserer modernen Welt ein stetig wachsender Stellenwert zugeschrieben: Verbraucher möchten ihren Bankgeschäften nicht mehr ausschließlich in der nächsten Filiale oder am heimischen PC nachgehen – auch unterwegs soll die Bank des Vertrauens stets mit von der Partie sein. Aus diesem Grund haben immer mehr (Direkt-)Banken ihr Angebot auf Mobile Banking Apps ausgelegt, die es dem Kunden ermöglichen, auch von unterwegs aus Überweisungen zu tätigen, den Kontostand einzusehen oder Daueraufträge einzurichten. Auch das mobile Comdirect-Angebot wurde stetig ausgebaut – wir haben deshalb die Comdirect Mobile Banking App bzw. die Apps ganz genau unter die Lupe genommen.

  • Die banking App und die mobile App gehören zu den wichtigsten Applikationen
  • Auch eine CFD App für Trader und die SmartPay App gehören zum Angebot
  • Im Notfall kann schließlich auch eine mobile Website genutzt werden
  • Dabei ist die Comdirect Mobile Banking App für Android, iOS und Windows erhältlich

Warum Apps? Das Angebot und seine Vorteile

BonusBevor man eine App auf sein Smartphone oder Tablet herunterlädt, möchte man vermutlich zunächst einmal erfahren, welchen Nutzen man aus dem Download ziehen kann. Grundsätzlich zeichnen sich Mobile Banking Apps dabei dadurch aus, dass sie es dem Verbraucher ermöglichen, von unterwegs aus auf seine Konten und Depots zuzugreifen und dabei Überweisungen in Auftrag zu geben, eine Umsatzübersicht zu erhalten oder per Suchfunktion den nächsten Geldautomaten zu finden. Selbstverständlich ist dies auch bei der Comdirect Mobile Banking App nicht anders. Hier kann der Kunde darüber hinaus verschiedene Orderfunktionen und detaillierte Marktinformationen nutzen, um auch unterwegs Aktien, Währungen und Co. über eine benutzerfreundliche Oberfläche nachzugehen. Dafür stehen dem Kunden des Unternehmens insgesamt vier verschiedene Apps zur Verfügung, die er sich zunutze machen kann. Unter anderem gehören die banking App und die mobile App zum Angebot.

Die Banking App ist dabei ausschließlich für iOS-Geräte wie das iPad, das iPhone und die Apple Watch erhältlich und ermöglicht es dem Kunden dabei, seine Depots und Konten von unterwegs aus zu verwalten. Hierfür kann er unter anderem die Foto-Überweisung nutzen, welche den Überweisungsträger automatisch erkennt und anhand dessen eine Überweisung vornimmt. Auch das integrierte Haushaltsbuch sorgt dabei für einen noch besseren Überblick über die eigenen Finanzen: Umsätze werden anhand von Regeln automatisch in individuelle Umsatzkategorien eingeordnet und daraufhin ausgewertet, was Einsparpotenzial offenlegt. Schließlich stehen den Kunden mit dieser Applikation noch weitere Funktionen zur Verfügung, zu denen unter anderem folgende gehören:

  • Anzeige der letzten 5 Umsätze auf der Apple Watch
  • Erinnerungen an terminierte Zahlungen und an Daueraufträge
  • News-Feed
  • Druckfunktion für Umsätze und Depotpositionen
Die banking App von Comdirect

Die Comdirect banking App im App Store

Die mobile App beschränkt sich dabei auf die Basisfunktionen im Umgang mit dem eigenen Konto und Depot und ist dafür sowohl für iOS-Geräte als auch für Smartphones und Tablets mit Android- und Windows-Betriebssystem erhältlich.

Eine Mobile Banking App ermöglicht es dem Kunden, sein Konto oder Depot von unterwegs aus zu verwalten und dabei seine Umsätze einzusehen, Überweisungen zu tätigen oder Positionen zu eröffnen. Dies ist auch bei der banking App und der mobile App von Comdirect nicht anders, wenngleich insbesondere die banking App durch ein Haushaltsbuch sowie durch verschiedene andere Funktionen zu überzeugen weiß – dafür ist sie im Gegensatz zur mobile App ausschließlich für iOS-Geräte erhältlich.

Es gibt noch mehr: Die CFD App und die SmartPay App

VerbrauchertippsDa der Unterschied zwischen comdirect Banking & Mobile App sehr klein ausfällt, hat Comdirect sein Mobile Banking Angebot noch mit zwei weiteren Applikationen ausgestattet: Die CFD App ermöglicht dabei den Handel von Differenzkontrakten, während die SmartPay App noch einfachere Bezahlungen ermöglicht.

Die mobile CFD-Handelsplattform ermöglicht dem Kunden indes, dem CFD-Handel auch unterwegs über eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche nachzugehen. Watchlists und Übersichten über offene Positionen erleichtern die Verwaltung der mobilen CFD Plattform dabei ebenso wie aktuelle News zum Marktgeschehen und Push-Nachrichten über die Entwicklung laufender Trades. In der Kontoübersicht findet der Kunde dabei sein Gesamtkapital, sein freies Kapital und seine eingesetzte Margin sowie Echtzeit-Aktualisierungen der Gewinne und Verluste, die mit den offenen Positionen erzielt wurden. Auch Orderfunktionen, individualisierbare Charts und das Orderbuch sind mit der CFD App ganz einfach für die Hosentasche verfügbar.

Die SmartPay App von Comdirect im Überblick

Die comdirect SmartPay App und ihre Vorteile im Detail

Wenn Sie nun schließlich nicht nur den CFD-Handel, sondern auch das Bezahlen offener Rechnungen noch effizienter und angenehmer gestalten möchten, dann sollten Sie sich die comdirect SmartPay App kostenlos auf Ihr Smartphone herunterladen und sich mit der Zugangsnummer und der PIN in den persönlichen Bereich einloggen. Hier kann der Kunde wählen, ob er eine Rechnung bezahlen oder eine Überweisung tätigen möchte und daraufhin das Smartphone über das entsprechende Dokument halten. Dieses wird automatisch ein Foto machen, sobald das Dokument korrekt ausgerichtet ist. Die App übernimmt schließlich die wichtigen Überweisungsdaten und der Kunde muss diese Daten daraufhin nur noch überprüfen. Die Bestätigung erfolgt daraufhin per Comdirect Mobile Banking TAN.

Neben der mobile App und der banking App gehören auch die CFD App und die SmartPay App zum Angebot von Comdirect. Die CFD App ermöglicht es dem Kunden dabei, von unterwegs aus dem CFD-Handel nachzugehen und den Markt mithilfe von Watchlists und Co. zu beobachten, während die SmartPay App das Bezahlen von Rechnungen und das Überweisen von offenen Beträgen revolutioniert: Der Kunde fotografiert das entsprechende Dokument einfach ab und die App wandelt die Informationen daraufhin in Überweisungsdaten um.

FAQ: Gibt es noch mehr Fragen zum Angebot vom Comdirect?

ChecklisteZu guter Letzt möchten wir Sie nun mit den wichtigsten Fragen und Antworten zum Comdirect Mobile Banking versorgen, um Ihnen die Verwaltung Ihrer Finanzen vom Smartphone oder Tablet aus noch einfacher zu machen.

Was steckt hinter der Comdirect Online Banking mobileTAN?

Die mobileTAN gilt als wertvoller Sicherheitsmechanismus, welcher das Konto des Kunden vor einem Zugriff durch Dritte schützen soll. Da beim Abwickeln von Bankgeschäften eine SMS mit einem Zahlencode, der TAN, an den Kunden versendet wird, kann dieser über unrechtmäßig ausgeführte Überweisungen und Bankgeschäfte informiert werden und entsprechend darauf reagieren. Ohne die Eingabe der mobileTAN können jedoch ohnehin keine Transaktionen erfolgen, wodurch das Konto des Kunden ausreichend gesichert wird.

Muss ich eine App für meine mobilen Bankgeschäfte installieren?

com_mobile

Videoident per mobile App

Selbstverständlich sind Sie zum Abwickeln Ihrer Bankgeschäfte nicht an eine Mobile Banking App gebunden – obwohl diese mit einer besonders angenehmen Bedienung einhergeht. Alternativ können Sie nämlich auch die mobile Website von Comdirect besuchen, welche auf die kleinere Bildschirmgröße von Smartphones und Tablets ausgelegt ist.

Fallen für das mobile Comdirect-Banking zusätzliche Kosten an?

Vom Comdirect werden für die Nutzung der Mobile Banking Apps keine Kosten erhoben. Allerdings können eventuell zusätzliche Kosten durch die Internetnutzung mit Ihrem Smartphone oder Tablet anfallen. Kontaktieren Sie diesbezüglich bei Fragen Ihren Netzbetreiber.

Schließlich finden Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten zum Mobile Banking bei Comdirect vor. Dabei erfahren Sie, dass die Comdirect Online Banking mobileTAN als Sicherheitsvorkehrung beim Abwickeln von Bankgeschäften gilt, dass Sie Ihre Bankgeschäfte auch über die mobile Website des Unternehmens abwickeln können und dass die Nutzung der Apps grundsätzlich kostenfrei möglich ist.

Fazit: Mobile Comdirect ist gut ausgebaut

FAQsAbschließend können wir festhalten, dass Comdirect ein wahres Eldorado für App-Fans mitbringt: Die mobile App und die banking App ermöglichen es dem Kunden, seinen Bankgeschäften von unterwegs aus nachzugehen, den Wertpapierhandel über sein Smartphone oder Tablet zu vollziehen und seine Ausgaben und Einnahmen in einem übersichtlichen Haushaltsbuch zu kategorisieren. Die CFD App ermöglicht indes einen simplen und benutzerfreundlichen Handel vom Differenzkontrakten –unterwegs per Smartphone und Tablet. Zu guter Letzt gehört schließlich auch die SmartPay App zum Angebot von Comdirect, die es dem Kunden ermöglicht, Überweisungen vorzunehmen und Rechnungen zu bezahlen, indem er das entsprechende Dokument ganz einfach mit seinem Smartphone oder Tablet abfotografiert.