Modernes Barclaycard Banking: Online und mobil

23. Januar 2016

Barclaycard Banking Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Kunden des Unternehmens können ihr Barclaycard-Konto sowohl online am heimischen PC als auch unterwegs auf ihrer Mobile Banking App verwalten.

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • Die Vor- und Nachteile des Online Bankings im Detail
  • Wie können Sie dem Barclaycard Banking online nachgehen?
  • Barclaycard Banking mobil: Die Apps für iOS und Android
  • Fazit: Das Barclaycard Banking wurde modern gestaltet

Inhaltsverzeichnis:


Modernes Barclaycard BankingNicht nur der Online-Welt, sondern auch dem mobilen Leben wird heutzutage ein stetig wachsender Stellenwert zugemessen. Das britische Unternehmen Barclaycard, das zur Bankengruppe „Barclays“ gehört und seinen Schwerpunkt dabei auf Kredite und Kreditkarten ausgelegt hat, hat auf diese Tatsache bereits reagiert. Aus diesem Grund ist in Deutschland nach wie vor kein Filialnetz der britischen Barclays Bank oder von Barclaycard selbst vorhanden, sondern Kunden gehen ihrem Barclaycard Banking entweder online oder per Mobile Banking App nach. Wie genau das funktioniert und wie auch Sie davon profitieren können, verraten wir Ihnen hier in unserem Ratgeber.

  • Das Online- und Mobile Banking ist mit zahlreichen Vorteilen verbunden
  • Das Barclaycard Banking online teilt sich auf die Kontoübersicht und den Kundenservice auf
  • Die Barclaycard Mobile Banking App ist in erster Linie für Android erhältlich
  • Für iOS existiert zwar eine Mobile Banking App – diese ist jedoch auf britische Kunden ausgelegt

Die Vor- und Nachteile des Online Bankings im Detail

FAQsNicht ohne Grund bauen Filialbanken ihr Online-Banking-Angebot immer weiter aus, während sich auch reine Direktbanken ohne Filialnetz besonders großer Beliebtheit erfreuen: Das Online Banking ist mit zahlreichen Vorteilen verbunden, von denen Verbraucher im Grunde nur profitieren können – sofern sie sich vor den Risiken hüten, die mit dem Online Banking einhergehen können.

In erster Linie entfallen mit dem Online Banking selbstverständlich die persönlichen Besuche bei der nächsten Bankfiliale, da Sie im Grunde all Ihre Bankgeschäfte vom heimischen Schreibtisch aus erledigen und dabei auf Warteschlagen und die Parkplatzsuche verzichten können – insbesondere für Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit ein großer Pluspunkt. Damit geht direkt ein weiterer, wichtiger Vorteil einher: Sie sind nicht an Öffnungszeiten gebunden, sondern können stattdessen rund um die Uhr Ihren Kontostand abfragen, Überweisungen tätigen und Daueraufträge einrichten, ohne im Vorfeld einen Termin bei Ihrem Berater machen zu müssen. Da auch die Bank dabei nicht nur Zeit, sondern auch Kosten spart, lassen sich Onlinekonten auch für den Kunden in der Regel weitaus preisgünstiger führen, während für herkömmliche Bankkonten oft nach wie vor hohe Kontogebühren berechnet werden. Zu guter Letzt lassen sich Online-Banking-Zugänge grundsätzlich von jedem PC aus erreichen, weshalb Sie auch bei Freunden oder sogar im Urlaub wichtige Bankgeschäfte erledigen können.

Vorteile des Online-Kundenservices von Barclaycard

Die Vorteile des Online-Kundenservices werden auf der Website des Unternehmens geschildert

Die Nachteile und Risiken halten sich indes vergleichsweise stark in Grenzen, sofern Kunden die Sicherheitsvorkehrungen beachten, die mit dem Online Banking einhergehen und in der Regel auch auf der Website der Anbieter aufgelistet werden. Somit sind Sie vor Phishing und anderen Betrügereien in der Regel gut geschützt, wobei das Risiko bislang selbstverständlich noch nicht zu 100 Prozent eingedämmt werden kann. Da es mittlerweile bei einigen Banken möglich ist, sogar Schecks einzulösen (meist jedoch gegen eine hohe Gebühr) und da auch die Bargeldversorgung sogar mit Fremdwährungen dank inklusiver Kreditkarten oft bestmöglich gewährleistet ist, entstehen auch hierdurch keine Nachteile mehr. Lediglich der fehlende persönliche Kontakt zu einem Berater kann einigen Kunden eventuell fehlen – dieser wird für gewöhnlich jedoch nur bei reinen Direktbanken vermisst.

Da nicht nur das Barclaycard Online Banking mittlerweile stetig ausgebaut wurde, überwiegen in erster Linie die Vorteile, die mit dem Online Banking einhergehen. Kunden müssen sich nicht mehr aus dem Haus begeben, um Bankgeschäfte zu erledigen und sie sind dabei auch nicht an Öffnungszeiten gebunden. Darüber hinaus ist auch die meist günstigere Kostenführung ein mindestens ebenso großer Pluspunkt wie die ständige Erreichbarkeit des Online Banking Zugangs von jedem PC aus. Beachtet man die typischen Sicherheitsvorkehrungen und entscheidet man sich darüber hinaus für einen Anbieter mit Filialen, der seine Konten mit einer Kreditkarte versieht, beschränken sich die Nachteile im Allgemeinen auf ein Minimum.

Wie können Sie dem Barclaycard Banking online nachgehen?

ChecklisteUm dem Barclaycard Kreditkarten Banking nachgehen zu können und um dabei nicht nur Kreditkarten, sondern auch Kredite online zu verwalten, müssen Kunden sich zunächst für den Online-Kundenservice registrieren. Dies ist möglich, nachdem der Neukunde seine Barclaycard Kreditkarte bereits erhalten hat und beim britischen Unternehmen als Kunde bekannt ist. Daraufhin kann er sich mit einem Klick auf „Jetzt Registrieren“ im Online-Kundenservice des Info-Centers für einen Online-Kundenservicezugang registrieren. Hierfür benötigt er in erster Linie seine Kreditkarte bzw. die Kreditkartennummer, eine gültige Telefonnummer, über welche er mTANs empfangen kann, und die Barclaycard Kontonummer, die auf der Kontoübersicht zu finden ist. Folgt er daraufhin dem Assistenten, kann er sich ganz schnell und einfach für den Barclaycard Online-Kundenservice registrieren.

Ist dies geschehen, kann er nicht zuletzt auch dem Barclaycard VISA Online Banking nachgehen, indem er sich mit seinen Zugangsdaten im Online-Kundenservice einloggt und dort auf die Online-Kontoübersicht umstellt. Bei Fragen und Problemen bei der Registrierung oder dem Barclaycard Online Banking Sign In sind Sie allerdings auch nicht komplett auf sich selbst gestellt, sondern Sie können stattdessen den Kundensupport des Unternehmens per Telefon und per E-Mail kontaktieren und sich schließlich auch das Service-Angebot im Info-Center zunutze machen.

Der Zugang zum Online-Kundenservice von Barclaycard

Nach der Registrierung können Kunden das Online-Banking-Angebot nutzen

Um dem Barclaycard Banking online nachgehen zu können, muss sich der Kunde zunächst für den Online-Kundenservice registrieren, indem er seine Kreditkartennummer, eine gültige Telefonnummer und die Barclaycard Kontonummer eingibt. Nach dem Barclaycard Banking Login kann er schließlich auch auf die Online-Kontoübersicht umschalten, um von dort aus dem Online Banking von Barclaycard nachgehen zu können. Bei Fragen oder Problemen dabei kann sich der Kunde entweder per E-Mail und per Telefon an den Support wenden oder sich das Info-Center des Unternehmens zunutze machen.

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.barclaycard.de

Barclaycard Banking mobil: Die Apps für iOS und Android

VerbrauchertippsDa die Vorteile des Online Bankings im Grunde auch für das Mobile Banking gelten und dabei sogar durch die Tatsache ergänzt werden, dass mit Mobile Banking Apps Bankgeschäfte auch direkt von unterwegs aus per Smartphone oder Tablet erledigt werden können, darf selbstverständlich auch die Barclaycard Mobile Banking App im Angebot nicht fehlen. Die Barclaycard App ist dabei sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte erhältlich und ermöglicht es dem Kunden dabei, folgende Funktionen zu nutzen:

  • Kontostands- und Kreditanzeige
  • Anzeige der gebuchten Umsätze und Transaktionen seit der letzten Übersicht
  • Bei iOS: Anzeige der letzten 12 Kontoübersichten als PDF
  • Fragen und Antworten zur Barclaycard App in einer FAQ
  • Direktwahl für eine einfache Kontaktaufnahme zum Support
Die Benutzeroberfläche der Barclaycard App

Die Barclaycard App ist für iOS und Android verfügbar

Um die Apps nutzen zu können, muss der Kunde sie lediglich aus dem entsprechenden Store herunterladen und sich daraufhin mit seinen Zugangsdaten einloggen. Die iOS-Applikation ist dabei jedoch ausschließlich in englischer Sprache verfügbar. Ein Online-Banking-Zugang ist demnach eine Voraussetzung für die Nutzung der Barclaycard Apps.

Die Barclaycard Mobile Banking Apps ermöglichen es dem Kunden, seinen Bankgeschäften auch von unterwegs aus nachzugehen. Dabei sind sie sowohl für iOS als auch für Android erhältlich und können im entsprechenden Store heruntergeladen werden. Die iOS-App ist dabei jedoch ausschließlich in englischer Sprache verfügbar – dafür können Kunden sich hierbei die letzten 12 Kontoübersichten als PDF anzeigen lassen. Ist ein Online-Banking-Zugang bei Barclaycard vorhanden, können Kunden diesen nutzen, um sich auch in ihre Mobile Banking App einzuloggen.

Fazit: Das Barclaycard Banking wurde modern gestaltet

BonusDa Barclaycard hierzulande als reine Direktbank vertreten ist und dabei keine Filialen mitbringt, muss das Online- und Mobile-Banking-Angebot selbstverständlich entsprechend kundenfreundlich ausgebaut werden. Die Registrierung für einen Online-Banking-Zugang gestaltet sich dabei weitestgehend als recht einfach, wenn auch etwas umständlich – für einen Mobile Banking Zugang genügt es indes, die entsprechende App herunterzuladen und sich dort mit den Online-Banking-Zugangsdaten einzuloggen. Alles in allem wurde das Barclaycard Banking demnach recht attraktiv gestaltet – wenn auch ein Barclaycard Banking per A4 nicht einfach ohne weiteres möglich ist.

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.barclaycard.de