VISA World Card – Jetzt Erfahrungen lesen

VISA World Testergebnis Die VISA World Card glänzt mit weltweit über 30 Millionen Akzeptanzstellen und gehört damit zu den am weitreichendsten akzeptierten Kreditkarten auf dem Markt. Da für diese Kreditkarte dauert keine Jahresgebühr anfällt und auch im Ausland gebührenfrei Geld abgehoben werden kann, ist die VISA World Card besonders für Reisen sehr gut geeignet.

Doch was steckt darüber hinaus hinter dem Angebot der VISA World Card? Unser VISA World Card Test verrät es!

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Pro und Contra im VISA World Bank Test
    • Pro:
    • Contra:
  • 2. VISA World Card Steckbrief: Wichtige Details auf einen Blick
  • 3. Unsere VISA World Card Erfahrungen im ausführlichen Testbericht
    • VISA World Card Kreditkartenangebot: Besonders reizvoll für Reisende
    • Konditionen: Dauerhaft keine Jahresgebühr
    • Anforderungen an den Antragssteller: Umfangreiche Angaben
    • Bargeld abheben und Bezahlen: Besonders im Ausland attraktiv
    • Guthabenzinsen: Verzinsung nicht möglich
    • Zusatzleistung: Fünf Prozent Rückvergütung bei Reisen
    • Support: Nachjustierung möglich
    • Sicherheit: Die VISA World Card ist absolut sicher
    • Expertenmeinungen: Klarer Zuständigkeitsbereich
    • Weitere Produkte: Nicht erwähnenswert
  • 4. Unser Fazit: Auf Reisen eine gute Wahl
  • 5. FAQ: Oft gestellte Fragen zu VISA World Card
    • Kann ich mit der VISA World Card kostenlos Bargeld abheben?
    • Ist die VISA World Card kostenlos?
    • Wird mein Guthaben bei der VISA Word Card verzinst?
    • Handelt es sich bei der VISA World Card um eine Prepaid Kreditkarte?
    • Ist die VISA World Card zum Einkaufen geeignet?
    • Ist die VISA World Card Swing geeignet zum Reisen?
    • Wie hoch sind die Gebühren für die Bargeldabhebung?

Themenübersicht:

1. Pro und Contra im VISA World Bank Test

Pro:

  • über 30 Millionen Akzeptanzstellen
  • keine Jahresgebühr
  • kostenfrei Bargeld im Ausland abheben
  • kostenlose Partnerkarte
  • Umsätze online verfügbar
  • PIN frei wählbar
  • 5 Prozent Rabatt auf Reisen bei Urlaubsplus
  • Rückzahlungsart wählbar

Contra:

  • Gebühren für Bargeldabhebung im Inland
  • Gebühr bei Zahlungen im Ausland

JETZT KREDITKARTE BEANTRAGEN: www.visaworldcard.de

2. VISA World Card Steckbrief: Wichtige Details auf einen Blick

    • Kartenart: VISA
    • Bargeld abheben kostenlos: Nur im Ausland
    • Bezahlung kostenlos: Im Inland kostenlos
    • Guthabenzinsen: Nein
    • Dispolimit-/zins: veränderbar
    • Bonusprogramm: Nein
    • Zusatzleistungen: 5 Prozent Rabatt bei Reisebuchungen bei Urlaubsplus.de
    • Standardlimit: 750 Euro täglich
    • Nebenkosten & Gebühren: keine Jahresgebühr
    • Anforderung Antragsteller:
      • Wohnsitz in Deutschland
      • Volljährig,
      • Bonität

3. Unsere VISA World Card Erfahrungen im ausführlichen Testbericht

VISA World Card Kreditkartenangebot: Besonders reizvoll für Reisende

Das Hauptaugenmerk bei der VISA World Card liegt klar auf der Attraktivität für Reisende. Nicht nur, dass dauerhaft keine Jahresgebühren fällig werden, im Ausland überzeugt die Karte in unserem Test durch das kostenfreie Abheben von Bargeld und die Vielzahl an Akzeptanzstellen. Hier gehört die VISA World Card mit über 30 Millionen Annahmestellen zu den am weitreichendsten Kreditkarten überhaupt. Auch die Sicherheit wird bei der VISA World Card mit größter Vorsicht behandelt. Um dem Betrug vorzubeugen beinhaltet die Karte eine rund um die Uhr geltende Betrugsüberwachung. Die Umsätze der Karte sind unseren Erfahrungen mit der VISA World Card nach jederzeit online abrufbar. Zahlungen innerhalb der Euro-Länder sind mit der Karte zudem kostenfrei. Das bedeutet, dass auch während eines Urlaubs zum Beispiel in einem Restaurant mit der Karte gebührenfrei bezahlt werden kann. Bei der Rückzahlungsart ist die VISA World Card in unserem Testbericht sehr flexibel und ermöglicht auch eine Ratenrückzahlung.

Die dauerhaft gebührenfreie VISA World Card erleichtert vor allem das Geld abheben im Ausland. Hier fallen nämlich für Bargeldverfügungen keine Gebühren an. Diese Option ist für Reisende natürlich besonders gut geeignet. Allerdings leidet darunter ein wenig das Inland, denn hier wird für jede Auszahlung von Bargeld eine Gebühr fällig. Bei der Rückzahlungsart lässt die Karte jedem die freie Wahl. So kann auch eine Ratenrückzahlung akzeptiert werden. Diese Prozedur haben wir auch bei der Santander Consumer Bank SunnyCard feststellen können.

VISA World Card Jahresgebühr Bild: Die Jahresge

Die Jahresgebühr bei der VISA World Card entfällt dauerhaft

Konditionen: Dauerhaft keine Jahresgebühr

Die Nutzung ist nach unseren Erfahrungen mit der VISA World Card dauerhaft kostenlos. Das bedeutet es fallen keinerlei Jahresgebühren an. Ohne Gebühren erfolgt auch die Zahlung im europäischen Ausland und, besonders für Reisende wichtig, auch die Abhebung von Bargeld ist im Ausland kostenfrei. Bewegt man sich außerhalb der Europäischen Union, so fallen für Auslandszahlungen Gebühren in Höhe von 1,85 Prozent an. Innerhalb Deutschlands müssen leider für die Bargeldabhebungen Gebühren in Höhe von 4,00 Prozent, mindestens aber 5,00 Euro, berechnet werden. Dass kostenlose Bargeldabhebungen in Deutschland nicht zur Verfügung stehen ist keine Seltenheit. Auch bei der Valovis Bank MasterCard Swing wird für Bargeldabhebungen in Deutschland eine Gebühr erhoben. Ein Antrag für die VISA World Card kann ganz einfach online abgegeben werden, die Erstellung eines neuen Girokontos ist nicht nötig. Allerdings wird bei der Stellung eines Antrags laut unserem VISA World Card Erfahrungsbericht eine Schufa-Abfrage getätigt. Da es sich um eine vollwertige VISA Kreditkarte handelt ist dieser Vorgang aber ganz normal.

In unserem VISA World Card Erfahrungsbericht kann die Kreditkarte vor allem durch das Wegfallen der Jahresgebühr überzeugen. Da im EU-Ausland kostenfrei Geld abgehoben und sogar bezahlt werden kann, eignet sich die Karte besonders für Reisende. Innerhalb Deutschlands ist das Abheben von Bargeld mit Gebühren verbunden, allerdings ist der bargeldlose Zahlungsverkehr gebührenfrei. Dass bei der Stellung eines Antrags eine Schufa-Abfrage getätigt wird ist nicht überraschend, schließlich handelt es sich bei der VISA World Card um eine vollwertige Kreditkarte.

JETZT KREDITKARTE BEANTRAGEN: www.visaworldcard.de

Anforderungen an den Antragssteller: Umfangreiche Angaben

In unserem VISA World Card Kreditkarte Test haben wir die Erfahrung gemacht, dass der Antragssteller sowohl ein deutsches Girokonto besitzen, als auch die Volljährigkeit erreicht haben muss. Im Antrag werden natürlich noch weitere Fragen zur persönlichen und beruflichen Situation gestellt. So müssen Informationen über den Arbeitgeber oder das monatliche Einkommen dargelegt werden. Grundsätzlich wird bei jeder Kreditkarte eine Schufa-Abfrage gemacht, so ist es natürlich auch bei der VISA World Card. Ausnahmen bilden nur die Prepaid-Kreditkarten, wie zum Beispiel die Valovis Bank MasterCard Swing. Ist die benötigte Bonität nicht gewährleistet, so wird auch keine Karte an den Antragssteller herausgegeben. Im Normalfall offeriert der Anbieter stattdessen eine Prepaid-Kreditkarte.

Bei der Beantragung der VISA World Card müssen keine speziellen Dinge beachtet werden. Der Antragssteller muss Informationen über seine berufliche und persönliche Situation offenlegen und wird außerdem einer Schufa-Prüfung unterzogen. Hier handelt es sich jedoch um völlig normale Prozesse. Grundvoraussetzung für den Erhalt ist aber ein deutsches Girokonto und die Volljährigkeit.

Ansicht Antrag VISA World Card

Für den Antrag müssen drei Grundvoraussetzungen gegeben sein

Bargeld abheben und Bezahlen: Besonders im Ausland attraktiv

Die Bestimmung des Angebots wurde in unserem VISA World Card Testbericht schnell deutlich. Besonders für Reisende soll die Karte im Ausland einen sicheren Rückhalt geben und den Spaß am Reisen erhalten. Möglich machen möchte die VISA World Card dies vor allem durch das kostenfreie Abheben von Bargeld innerhalb der europäischen Union. Zusätzlich dazu können auch Zahlungen vollkommen kostenfrei in der EU getätigt werden. Das Inland gerät hierbei ein wenig außen vor, denn für eine Bargeldverfügung im Inland werden 4,00 Prozent der Abhebungssumme fällig. Mindestens sind allerdings 5,00 Euro zu entrichten. Bargeldlose Zahlungen sind im Inland allerdings ebenfalls gebührenfrei. Befindet man sich als Karteninhaber wiederum im Nicht-EU-Ausland, dann werden auch für Zahlungen Gebühren erhoben. Diese liegen bei 1,85 Prozent der Zahlungssumme.

Unser Test hat gezeigt, dass sich die VISA World Card besonders für Internet-Einkäufer und Reisebegeisterte lohnt, denn hierfür werden keine Gebühren fällig. Erst bei Reisen in das Nicht-EU-Ausland müssen bei der bargeldlosen Zahlung mit der Kreditkarte auch Gebühren getilgt werden. Im Inland sollten Bargeldabhebungen dagegen tunlichst vermieden werden, denn jede Abhebung schlägt mit mindestens fünf Euro zu Buche.

Guthabenzinsen: Verzinsung nicht möglich

Unser VISA World Card Kreditkarten Test hat ergeben, dass eine Guthabenverzinsung bei dieser Karte nicht möglich ist. Die VISA World Card folgt damit dem Trend der gebührenfreien Kreditkarten, die generell eher selten eine Verzinsung des Guthabens anbieten. Grundsätzlich attraktiv ist aber die Gestaltung der Rückzahlung von Kreditbeträgen. Hier kann man wählen, ob der Gesamtbetrag beglichen werden soll, oder nur eine Rate. Außerdem bietet die VISA World Card ihren Kunden die Möglichkeit, Reisen beim Partnerreisebüro Urlaubsplus vergünstigt zu buchen. Insofern wiegt das Angebot der ausbleibenden Guthabenverzinsung nicht so schwer, zumal man dies bei einer gebührenfreien Kreditkarte ohnehin nicht erwarten darf.

Bei dieser Prepaid-Kreditkarte wird keine Guthabenverzinsung angeboten. Diese ist allerdings bei kostenlosen Kreditkarten eher die Ausnahme. Wer viel Wert auf eine Guthabenverzinsung oder weitere Bonus-Angebote legt, der wird um eine gebührenpflichtige Kreditkarte wohl nicht herumkommen. Generell darf man bei einer gebührenfreien Kreditkarte nicht auf zu große Zusatzleistungen hoffen, ein vorheriger Vergleich kann aber durchaus das ein oder andere günstige Angebot sichern.

Zusatzleistung: Fünf Prozent Rückvergütung bei Reisen

ChecklisteUnsere VISA World Card Kreditkarte Erfahrungen haben hervorgebracht, dass eine Rückvergütung in Höhe von 5 prozentigen auf das Angebot es Reisebüros Urlaubsplus angeboten wird. Ob sich diese Rückvergütung aber wirklich rechnet, dass muss jeder Kunde selbst überprüfen. Oftmals ist es so, dass die Reisen trotz der Abzüge noch teurer sind, als vergleichbare Angebote. Andererseits kann hier natürlich mit Glück schon ein kleines Schnäppchen geschlagen werden.

Da die VISA World Card besonders bei Reisen in Benutzung kommt, macht es natürlich Sinn eine Partnerschaft zu einem Reisebüro zu betreiben. Wir denken jedoch, dass das Angebot von fünf Prozent Rückvergütung nicht wirklich überzeugend ist, zumal sich diese Reisen oftmals trotzdem als teurer herausstellen.

Support: Nachjustierung möglich

Der Support hat in unserem VISA World Card Testbericht eher mittelmäßig abgeschnitten. Zwar wird einem bei Fragen hilfsbereit bei Seite gestanden, allerdings konnte uns die Erreichbarkeit des Kundenservice nicht wirklich überzeugen. Dieser ist per E-Mail und Telefon erreichbar, allerdings nur von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr. Außerhalb dieser Bürozeiten ist es erheblich schwerer, bis unmöglich sich mit seinen Fragen oder Problemen an jemanden zu wenden. Auch sollte man den Kontaktversuch gerade per E-Mail möglichst deutlich vor Ende der Bürozeiten erledigen. Andernfalls kann sich die Antwort um einen ganzen Tag verzögern. Wird die Anfrage an den Support rechtzeitig gestellt, so erhält man nach unseren VISA World Card Kreditkarte Erfahrungen auch innerhalb kürzester Zeit eine hilfreiche und vor allem verständliche Lösung.

Leider konnte uns der Support der VISA World Card in unserem Test nicht komplett überzeugen. Wenn man jemanden vom Kundenservice erreichte, dann war dieser stets hilfsbereit und zuvorkommend. Zu Gleitzeiten allerdings kann man sich die Kontaktaufnahme per E-Mail sparen, denn oftmals verschiebt sich die Antwort um einen ganzen Tag. Der sicherste und schnellste Weg Kontakt aufzunehmen ist das Telefon. Hier ist der Support aber nur von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr erreichbar.

Sicherheit: Die VISA World Card ist absolut sicher

Zahlungen sind nach unserer VISA World Card Kreditkarte Erfahrung größtmöglich abgesichert. Sollte sich eine verdächtige Aktivität auf der Karte bemerkbar machen, wird man als Karteninhaber automatisch kontaktiert, es besteht also ein rund um die Uhr Betrugsservice. Dieser ist wirklich ein sehr positiver Aspekt, da sich gerade in der heutigen Zeit die Angriffe auf Kreditkarten mehren. Die VISA World Card ist hier also einen Schritt voraus. Bestellungen und Zahlungen müssen zudem durch die Kartenprüfnummer (CVV2-Code) bestätigt werden. Sollte nach einer Zahlung im Internet zum Beispiel keine Ware ankommen, so buch die VISA World Card die Kosten einfach wieder zurück auf die Karte.

VISA World Card Bezahlen im Urlaub

Die VISA World Card soll vor allem den Urlaub angenehmer gestalten

Zahlungsvorgänge und die VISA Word Card allgemein genießen die höchsten Sicherheitsvorkehrungen. Bei Einkäufen im Internet muss die dreistellige Sicherheitsnummer der Karte angegeben werden, sollten Waren nicht ankommen, dann erhält man sein Geld zurück. Hier kann die VISA World Card ordentlich punkten.

JETZT KREDITKARTE BEANTRAGEN: www.visaworldcard.de

Expertenmeinungen: Klarer Zuständigkeitsbereich

Unsere VISA World Card Erfahrungen haben uns zu der Überzeugung kommen lassen, dass diese Karte gerade für Reisende eine echte Hilfe sein kann. Da stimmen uns auch die Experten zu, denn diese Loben bei der VISA World Card vor allem die kostenlose Bargeldverfügung im Ausland. Einen negativen Eindruck hinterlässt jedoch der Fakt, dass in Deutschland gebührenfrei kein Geld abgehoben werden kann. Der Zuständigkeitsbereich der VISA World Card ist, wie der Name schon sagt, vor allem die Welt, das Reisen. Innerhalb der Europäischen Union sind auch bargeldlose Zahlungen gebührenfrei. Der Wein im Restaurant kann im Urlaub also problemlos gebührenfrei mit der VISA World Card bezahlt werden.

Wir sehen es genauso, wie die Experten. Mit dem Wegfall der Gebühren für Bargeldabhebungen im Ausland macht sich die VISA World Card selbständig zu einer optimalen Wahl für Reisende. Kritik erntet die Karte dagegen vor allem, weil man innerhalb Deutschlands keine kostenlosen Bargeldverfügungen tätigen kann. Wer außerdem ins Nicht-EU-Land reist, der zahlt auch hier bei bargeldlosen Vorgängen 1,85 Prozent Gebühren.

Weitere Produkte: Nicht erwähnenswert

Die VISA World Card hält sich mit den weiteren Angeboten reichlich bedeckt. Bei einer gebührenfreien Kreditkarte ist dies jedoch auch kein Wunder, denn diese überzeugen in keinem Fall durch ihre großzügigen Zusatzangebote. So wird von der VISA World Card die Möglichkeit geboten, im Reisebüro von Urlaubsplus eine 5-prozentige Rückgutschrift auf Reisen zu erhalten. Ob dieses Angebot sonderlich empfehlenswert ist, das muss jeder selbst für sich entscheiden. Festhalten kann man allerdings, dass es bei gebührenfreien Kreditkarten in der Regel kein überzeugendes Angebot von weiteren Produkten gibt.

Dass bei einer dauerhaft kostenlosen Kreditkarte keine üppigen Zusatzangebote mehr verteilt werden sollte klar sein. Wer Wert auf ein Treue-Programm oder andere Boni-Angebote legt, der kommt um eine kostenpflichtige Kreditkarte wohl nicht herum. Ob das Angebot einer fünf prozentigen Rückgutschrift auf Urlaubsplus akzeptabel ist, das muss jeder für sich selber entscheiden.

4. Unser Fazit: Auf Reisen eine gute Wahl

FAQsDie Marschrichtung der VISA World Card ist klar: Vor allem die Reisebegeisterten sollen eine Kreditkarte haben, mit der auch im Ausland der Urlaub ohne Sorgen genossen werden kann. Genau hier setzt die Karte an, denn im EU-Ausland sind sowohl Bargeldabhebungen, als auch das bargeldlose Zahlen vollkommen gebührenfrei. Befindet man sich in einem Nicht-EU-Land, so fallen Gebühren in Höhe von 1,85 Prozent an. Leider ist das inländische Angebot der VISA World Card ziemlich gegenteilig. Es ist nicht möglich, im Inland kostenfrei Bargeld abzuheben. Bei jeder Bargeldverfügung werden Gebühren in Höhe von 4,00 Prozent, mindestens aber 5,00 Euro fällig. Der bargeldlose Zahlungsverkehr hingegen ist natürlich auch in Deutschland gebührenfrei.

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass der Antrag für die VISA World Card ganz bequem online abgegeben werden kann. Ist der Antrag erfolgreich, so wird man innerhalb von 14 Tagen mit der Karte und dem PIN ausgestattet und kann loslegen. Seinen eigenen PIN kann man bei der Bestellung auch noch mit festlegen. Für uns ist natürlich auch das Thema Sicherheit entscheidend. Hier setzt die VISA World Card auf die neuesten Technologien, um den Kunden immer die größtmögliche Sicherheit zu garantieren. Besonderes Highlight ist hier der 24-Stunden-Betrugsschutz. Wann immer verdächtige Aktivitäten auf der Karte festgestellt werden, wird sich das Unternehmen mit dem Inhaber in Verbindung setzen. So wird dem Kreditkarten-Betrug optimal vorgebeugt. Wir finden es ein wenig schade, dass die VISA World Card, die so viel versprechende Ansätze gezeigt hat, leider bei einigen Aufgaben nicht ganz mithalten kann.

In größtem Umfang nützlich ist die VISA World Card für Reisende und Internet-Einkäufer, denn weder beim Bezahlen im Ausland, noch beim Geld abheben im Ausland oder dem Bezahlen im Internet fallen Gebühren an. Sollte eine Bestellung mal nicht ankommen, so besteht die Möglichkeit das Geld mit der VISA World Card wieder zurück zu buchen. Wer sich für die Nutzung der VISA World Card entscheidet sollte nur auf Bargeldabhebungen verzichten.

5. FAQ: Oft gestellte Fragen zu VISA World Card

Kann ich mit der VISA World Card kostenlos Bargeld abheben?

Ja. Allerdings ist dies nur im Ausland möglich. Innerhalb Deutschlands fallen Gebühren von mindestens 5,00 Euro an.

Ist die VISA World Card kostenlos?

Ja. Die Nutzung der VISA World Card ist vollkommen kostenlos

Wird mein Guthaben bei der VISA Word Card verzinst?

Nein. Eine Verzinsung des Guthabens ist bei gebührenfreien Kreditkarten ohnehin nicht die Regel

Handelt es sich bei der VISA World Card um eine Prepaid Kreditkarte?

Nein, sondern um eine reguläre Kreditkarte. Dementsprechend muss der Antragssteller eine gewisse Bonität vorweisen können.

Ist die VISA World Card zum Einkaufen geeignet?

Ja. Der bargeldlose Zahlungsverkehr innerhalb der Europäischen Union ist mit der VISA World Card gebührenfrei, daher eignet sie sich besonders für Einkäufe im Internet

Ist die VISA World Card Swing geeignet zum Reisen?

Ja, definitiv. Nicht nur die Bargeldabhebungen sind im Ausland gebührenfrei, sondern innerhalb der Euro-Zone auch die bargeldlose Bezahlung

Wie hoch sind die Gebühren für die Bargeldabhebung?

Die Gebühr für eine Bargeldabhebung in Deutschland liegt bei 4,00 Prozent des Auszahlungsbetrages, mindestens werden aber 5,00 Euro fällig. Im Ausland ist das Abheben von Bargeld mit der VISA World Card vollkommen gebührenfrei.

JETZT KREDITKARTE BEANTRAGEN: www.visaworldcard.de