N26 Kreditkarte bestellen: Die Beantragung ist ganz einfach

15. Mai 2016

Wenn man eine N26 Kreditkarte beantragen möchte, muss in der Regel eine gewisse Bonität des Kunden vorliegen. Anders bei der N26. Diese bietet die Kreditkarte kostenlos im Rahmen des Girokontos an. Das Berliner Startup, welches ein Tochterunternehmen der WireCard Bank AG ist, wurde erst im Jahr 2013 gegründet. Inzwischen ist es zu einem der führenden FinTech-Startups avanciert und kann bereits über 130.000 Kunden fassen. Anfang 2016 gingen sie mit der innovativen Plattform TransferWise eine Kooperation ein. Wir stellen Ihnen hier die Konditionen der Kreditkarte vor und erklären die Beantragung.

Die Fakten zur N26 Kreditkarte:

  • MasterCard ohne Jahresgebühr
  • Über das Smartphone steuerbar
  • Bequem bargeldlos zahlen
  • 36 Millionen Akzeptanzstellen weltweit
  • 450.000 Akzeptanzstellen in Deutschland
  • Kein Auslandseinsatzentgelt
  • Kostenlos Geld abheben
  • Geld wird sofort abgebucht wie bei einer Girocard

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. So funktioniert die Kreditkarte von N26
  • 2. Diese Voraussetzungen müssen für die Kreditkarte erfüllt sein
  • 3. Auf diese Weise können Sie die N26 Kreditkarte beantragen
  • 4. 5 Fragen rund um die Beantragung der Kreditkarte
    • Ist die Beantragung der Kreditkarte inklusive, wenn ein Girokonto eröffnet wird?
    • Ist die MasterCard wirklich kostenfrei?
    • Was ist die NFC-Funktion?
    • Wie viele Varianten zur Identitätsbestätigung gibt es?
    • Wie sicher ist die Kreditkarte?
  • 5. Weitere Angebote der N26
  • 6. Fazit: Die Kreditkarte mit App

Themenübersicht:

ing-dibaJetzt Kreditangebot vom Testsieger ING-DiBa anfordern

1. So funktioniert die Kreditkarte von N26

VerbrauchertippsDie Kreditkarte der N26 ist eine Mastercard, welche in über 120 Ländern eingesetzt werden kann. Mit ihr kann man weltweit an über 36 Millionen Akzeptanzstellen und deutschlandweit an 450.000 Akzeptanzstellen bezahlen. Die kostenlose Kreditkarte der N26  steht dem Kunden überall zur Verfügung – Online und Offline. Nachdem man die N26 Kreditkarte bestellt hat, können Kunden bequem bargeldlos bezahlen und unkompliziert online shoppen. Auch das Geld abheben ist bei der Mastercard der N26 kostenlos.

Die Kreditkarte kann beantragt werden, wenn man sich dazu entschließt ein N26 Konto zu eröffnen. Dabei entstehen dem Kunden jedoch keine weiteren Kosten, wie im N26 Kreditkarte Test festgestellt wurde. Die Kreditkarte verfügt über eine integrierte NFC-Funktion. Dabei handelt es sich um eine Near Field Communication, welche eine Nahfunktechnik darstellt, die mit Hilfe kleiner Chips, welche in die Kreditkarte eingesetzt sind, kontaktloses bezahlen ermöglicht. Damit ist die Kreditkarte auch technisch auf dem neuesten Stand.

Die kostenlose Kreditkarte der N26

Da es bei der N26 keine Girokarte gibt, funktioniert die Kreditkarte wie eine Girokarte. Das heißt, dass der Kunde sofort nach der Bezahlung eine Abbuchung auf dem Konto nachvollziehen kann. Bei normalen Kreditkarten erfolgt diese meist erst, wenn ein Monat vorbei ist. Bei der N26 sieht der Kunde sofort, wie viel Geld noch auf seinem Konto vorhanden ist. Da es sich hierbei um ein Guthaben Girokonto handelt, ist das ein durchaus sinnvoller Prozess. Ein weiterer Vorteil ist, dass eine Überziehung nicht möglich ist und der Kunde auch keine Ratenzahlung mit der Kreditkarte tätigen kann.

Kontrollieren und steuern kann man die Kreditkarte über die N26 App. Mit dieser ist es dem Kunden möglich, Karteneinstellungen zu ändern, ohne dabei großen Aufwand betreiben zu müssen. Die App dient dem Kunden dazu, den Überblick über sämtliche Kontoabläufe zu behalten. Über etwaige Kontoprozesse wird der Kunde mittels Push-Nachrichten auf seinem Smartphone informiert. Die Karte wird dem Kunden in einem modern transparenten Design angeboten.

Wer eine N26 Mastercard beantragen möchte, der wird eine Kreditkarte erhalten, die wie eine girokarte funktioniert. Die Kreditkarte ist dabei vollkommen kostenlos und wird als Prepaid Karte angeboten. Dadurch wird es dem Kunden nicht möglich sein, sein Konto zu überziehen.

2. Diese Voraussetzungen müssen für die Kreditkarte erfüllt sein

ChecklisteWenn man die N26 Kreditkarte bestellen möchte, kann dies direkt bei der Konto Eröffnung erfolgen. Dazu muss der Kunde lediglich die Kreditkarte sofort mit beantragen. Eine positive Schufa-Auskunft ist nicht von Nöten, da es sich hierbei um eine Prepaid Kreditkarte handelt. Als Voraussetzungen muss der Antragsteller jedoch das 18. Lebensjahr vollendet haben und seinen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben. Hierbei handelt es sich ebenfalls um die Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, wenn ein Konto bei der N26 eröffnet wird.

Partner der N26 ist die Wirecard Bank AG, einem erfahrenen und fortschrittlichen Anbieter in Punkto mobiler Bezahllösungen. Dazu wird auch die N26  App genutzt. Mit dieser App können Kunden sofort einsehen, wann und wo die Mastercard genutzt wurde. Daher ist eine weitere wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Nutzung der Kreditkarte, ein funktionierendes Smartphone mit dem neuesten Software-Update. In der App kann der Kunde Sicherheitsfeatures rund um die Kreditkarte festlegen. Unter anderem einzelne Freigabe oder Sperrungen der Kartenfunktionen sowie die sofortige Kartensperrung bei Diebstahl oder Verlust.

Die Voraussetzungen, welche bestehen müssen, wenn eine N26 Kreditkarte bestellt wird, sind sehr überschaubar. Neben dem Alter ist es der Wohnsitz, der entscheidend ist. Darüber hinaus ist nur der Besitz eines Smartphones entscheidend, da die Kreditkarte sich über dieses steuern lässt.

Eine wichtige Voraussetzungen für die Kreditkarte der N26: Das Smartphone



3. Auf diese Weise können Sie die N26 Kreditkarte beantragen

vorlage_musterMöchte der Antragsteller eine N26 Mastercard beantragen, muss er im Vorfeld ein Girokonto bei der N26 eröffnen. Dieser Vorgang dauert laut N26  gerade mal 8 Minuten und kann im Folgenden für die Klärung der Identität entweder via PostIdent oder VideoIdent abgeschlossen werden. Durch diese zwei Optionen ist es dem Kunden überlassen, ob der Vorgang sehr schnell oder mit etwas mehr Zeitaufwand abgeschlossen werden kann. Während dieses Prozesses wird dem Kunden die kostenlose Kreditkarte direkt mit ausgestellt. Die Kreditkarte wird mit einer monatlichen Rechnung versehen sein, da es sich um eine Prepaid Mastercard handelt und der Kunde so nicht die Möglichkeit hat, sein Konto zu überziehen.

Wenn der Konto-Eröffnungsprozess abgeschlossen ist, kann der Kunde sein Konto mit der Smartphone App verbinden und dort den PIN sowie den Überweisungs-Code festlegen. Letzterer sollte sich sehr gut gemerkt werden, da er bei jeder Überweisung benötigt wird. Die Kreditkarte wird dem Kunden innerhalb von wenigen Tagen per Post zugesandt und kann danach ebenfalls mit der Smartphone App verknüpft werden.

Die Kontoeröffnung eines N26 Kontos kann in wenigen Schritten durchgeführt werden, gleiches gilt für die Legitimation. Die Kreditkarte wird dem Kunden kostenlos zum Girokonto dazugegeben. Es handelt sich hierbei um eine Kreditkarte, welche als Girokarte fungiert und ebenfalls mit der Smartphone App verbunden werden kann.

kostenlose Kreditkarte

 

4. 5 Fragen rund um die Beantragung der Kreditkarte

Ist die Beantragung der Kreditkarte inklusive, wenn ein Girokonto eröffnet wird?

Ja, die Kreditkarte gibt es bei der Girokonto-Eröffnung kostenlos dazu. Der Kunde muss dafür keinen extra Antrag stellen.

Ist die MasterCard wirklich kostenfrei?

Sowohl wenn eine N26 Kreditkarte beantragt wird als auch danach fallen keine Gebühren an. Die Kreditkarte ist komplett ohne eine Jahresgebühr und Auslandseinsatzentgelt oder Fremdabhebungsgebühren. Dem Kunden ist es so möglich weltweit und an fast allen Automaten unentgeltlich Bargeld abzuheben.

Was ist die NFC-Funktion?

Bei NFC handelt es sich um eine Nahfunktechnik. Dieses dient zum kontaktlosen Bezahlen mit der Kreditkarte. Die Funktion steht dem Kunden weltweit bei vielen Händlern zur Verfügung. Dennoch muss man als Kunde darauf achten, wie die Funktion in den Ländern angeboten wird, also ob es bestimmte Limits oder andere Einschränkungen gibt.

Wie viele Varianten zur Identitätsbestätigung gibt es?

N26 bietet seinen Kunden zwei Varianten zur Bestätigung der Identität an. Je nachdem für welche Option sich der Kunde entscheidet, verlängert sich der Antragsprozess

Option 1: PostIdent

  • Der Kunde geht mit den Unterlagen und einem gültigen
  • Personalausweis/Reisepass in eine Postfiliale und lässt seine Identität bestätigen

Option 2: VideoIdent

  • Der Kunde lässt seine Identität via VideoIdent bestätigen.

Wie sicher ist die Kreditkarte?

Die Kreditkarte ist durch einen persönlichen PIN-Code geschützt, den der Kunde am Geldautomaten und bei Zahlungen in Geschäften eingeben muss. Dieser PIN kann nach Bedarf geändert werden.

5. Weitere Angebote der N26

FAQsWeitere N26 Erfahrungen sind, dass das Konto neben dem kostenlosen Girokonto noch einen Dispokredit sowie eine kostenlose MasterCard anbietet. Diese können vom Kunden beantragt werden. Andere Angebote kann N26 aktuell nicht bieten, da es sich noch um ein junges Berliner Startup handelt, welches gerade dabei ist, sein Portfolio auszubauen. Auf Kredittestsieger.org finden Sie noch weitere Informationen zur N26 Konto eröffnen, und dem N26 Dispokredit Test.

6. Fazit: Die Kreditkarte mit App

fazitDie MasterCard von N26 bietet dem Kunden viele Vorzüge, die eine Girokarte ebenfalls bieten kann. Einziger Unterschied ist die Tatsache, dass es bei der N26 keine Girokarte gibt. Dennoch wird dem Kunden in Echtzeit das Geld vom Konto abgebucht, sodass am Ende des Monats keine bösen Überraschungen auf ihn warten. Auch eine Überziehung des Kontos ist nicht möglich, da es sich um ein guthabenbasiertes Konto handelt. Eröffnen Sie noch heute ein N26 Girokonto und sichern Sie sich ihre persönlichen Vorteile mit der MasterCard!