N26 Konto eröffnen: Die Konto-Eröffnung im Überblick

15. Mai 2016

N26 gibt es seit Januar 2013 auf dem Markt. Sie werben damit, das modernste Girokonto Europas anzubieten. Die N26 GmbH ist ein Tochterunternehmen der Wirecard Bank AG. Dies ist dadurch bedingt, dass sie selbst keine eigene Banklizenz haben. Die Girokonten sowie die Einlagen der Kunden werden daher in vollem Umfang direkt bei der Wirecard Bank AG geschützt, auch unter Berücksichtigung des deutschen Einlagensicherungsfonds. N26 legt dabei selbst großen Wert auf die mobile Abwicklung jeglichen Zahlungsverkehrs. Schon wenn ein N26 Girokonto eröffnet werden soll, kann zwischen PostIdent und Echtzeit-Identifizierung gewählt werden. Die Kontoeröffnung erfolgt innerhalb weniger Schritte online und ist in Deutschland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Österreich, Spanien und in der Slowakei möglich. Wir haben uns den Konto-Eröffnungsprozess genau angesehen und stellen hier die Ergebnisse vor.

Die Fakten im Überblick:

  • Mobiles Girokonto
  • Mobile App und Web App
  • Keine Girokarte ➨ nur Kreditkarte
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kostenlose Mastercard
  • Kein Mindestgeldeingang
  • Per Cash26 Bargeld abheben und einzahlen
  • Dispo mit 8,9 Prozent Zinsen bis zu 2.000 Euro

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Die Konditionen des Girokontos
  • 2. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
  • 3. Die Schritte der Kontoeröffnung
  • 4. Die Top 5 der wichtigsten Fragen zur N26 Konto
    • Was ist die CASH26-Funktion?
    • Wie kann ich mit dem Smartphone Überweisungen tätigen?
    • Wieso wird die Schufa im Rahmen der Kontoeröffnung erwähnt?
    • Wie kann der Dispo beantragt werden?
    • Welcher Überziehungsrahmen wird angeboten?
  • 5. Welche Angebote gibt es noch?
  • 6. Fazit: Für Smartphone Nutzer durchaus geeignet!

Themenübersicht:

1. Die Konditionen des Girokontos

gebuehrenDas N26 Girokonto wirbt damit so mobil zu sein, wie man selbst. Aus diesem Grund gibt es das Girokonto auch nur per Smartphone und mobil. Es ist dadurch schnell und zeitgemäß. Einer der positiven Faktoren dabei ist unter anderem die kostenlose Kontoführung. Bei diesem Girokonto erhalten die Kunden ebenfalls einen Sofort-Dispo für Neukunden bis zu 1.000 Euro. Wie der Dispo im Allgemeinen abschneidet kann im N26 Dispokredit Test nachgelesen werden. Die Konto-Überziehung als solche kann dabei bei bis zu 2.000 Euro, je nach Einstufung, betragen. Das Ganze wird einem fairen Sollzins von 8,9 Prozent pro Jahr versehen. Die tagesaktuellen Kosten für die Nutzung des Dispos können vom Kunden in der App nachvollzogen werden.

N26 Konto eröffnen: Die Vorteile

N26 Girokonto eröffnen – Die Vorteile

Wer bei N26 ein Girokonto eröffnen möchte, der wird mehrere Vorteile genießen können: Keine Kontoführungsgebühren, kein Mindestgeldeingang, kostenlose MasterCard und kostenloses Bargeld abheben. Mit der kostenlosen MasterCard können Kunden weltweit an fast allen Geldautomaten unentgeltlich Bargeld abheben, ohne dabei mit Fremdabhebungs- oder Umrechnungsgebühren rechnen zu müssen. Grund dafür ist der tagesaktuelle Kurs der MasterCard, welcher hier maßgebend ist. Die MasterCard wird weltweit und in unzähligen Ländern akzeptiert.

In der N26 App können die Zahlungen jederzeit im Blick behalten werden, wodurch ein Überblick über die Ausgaben gewährt ist. Ein weiterer Vorteil der MasterCard ist, dass es sich um eine Prepaid Kreditkarte handelt. Auf diese Weise kann die Kreditkarte nicht überzogen und ohne Schufa-Eintrag beantragt werden. Alle wichtigen Informationen können im N26 Kreditkarte Test nachgelesen werden.

vorlage_musterBeim N26 Girokonto beantragen, wird schnell deutlich, dass das besondere ist, das es keiner Girokarte bedarf. Die wichtigen Transaktionen und andere Aktivitäten werden von der N26 -App aus gesteuert. Mit Hilfe von Push-Benachrichtigungen wird der Kunde über Aktivitäten auf seinem Konto informiert. Neben der Mobile App gibt es auch noch die Web App. Bei Überweisungen wird ein dreistufiges Sicherheitsverfahren mit Login, Überweisungs-Code und PushTAN durchgeführt. Auf diese Weise soll mehr Sicherheit garantiert sein. Des Weiteren dient die App dazu, den Kontostand einzusehen und das Konto gegebenenfalls zu sperren oder zu entsperren.

Die CASH26-Funktion kann bei rund 6.000 Filialen genutzt werden, um Geld ein- oder auszuzahlen. Unter anderem ist dies bei folgenden Händlern möglich: Penny, Real, Rewe und Ludwig. CASH26 funktioniert dabei ganz simpel. Der Kunde muss die gewünschte Trankaktion auswählen, den Code generieren und das Geld abholen.

Das N26 Girokonto funktioniert ausschließlich mittels Smartphone und Web-App. Auf diese Weise ist es auf dem Markt eine Besonderheit, da der Kunde zwar eine Kredit- aber keine Girokarte hat. Sämtliche Transaktionen müssen vom Smartphone aus erfolgen. Aus diesem Grund muss dieses vorhanden sein, wenn man alle Funktionen des Girokontos nutzen möchte. Der Kontoinhaber wird bei der Kontoeröffnung eine kostenlose MasterCard erhalten, mit der weltweit kostenfrei Bargeld abgehoben und bezahlt kann. Mithilfe der CASH26-Funktion können Kunden bei rund 6.000 Partnern ebenfalls Geld abheben oder-einzahlungen tätigen.

2. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Generell gibt es keine besonderen Anforderungen, wenn man ein N26 Konto eröffnen möchte. Es ist jedoch wichtig, dass man das 18. Lebensjahr erreicht und seinen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich hat. Für die Kontoeröffnung ist dabei kein Mindestgeldeingang im Monat notwendig, wie das bei einigen Banken der Fall ist.

N26 Girokonto eröffnen: Schnell. Mobil. Zeitgemäß

Um das N26 Girokonto eröffnen und in seiner vollen Gänze nutzen zu können, muss der Kunde jedoch ein Smartphone besitzen, da sämtliche Transaktionen über dieses erfolgen werden. Mittels der kostenlosen App können Kunden dann einen Überblick über ihre Umsätze und Ausgaben wahren und Überweisungen tätigen. Die App wird dem Kunden darüber hinaus auch Push-Nachrichten zukommen lassen, wenn eingehende oder ausgehende Transaktionen des Bankkontos stattfinden. Daher dient die Smartphone-App als Echtzeit-Vorteil des Girokontos.

Wer darüber nachdenkt ein Konto bei N26 zu eröffnen, der muss sich darüber im Klaren sein, dass es unerlässlich ist, ein Smartphone zu besitzen. Wenn das 18. Lebensjahr erreicht ist und der Wohnsitz in Deutschland oder Österreich liegt, ist es dem Kunden möglich, ein Konto bei N26 zu eröffnen.



3. Die Schritte der Kontoeröffnung

ChecklisteN26 wirbt auf der Webseite damit, dass die N26 eröffnen lediglich 8 Minuten dauern wird. Um den Prozess durchzuführen, muss online ein Formular ausgefüllt werden, in das man seine persönlichen Daten eingibt. Bereits bei diesem Schritt muss der Kunde angeben, ob er über ein Smartphone mit iOS 8 (oder höher) oder ein kompatibles Android Gerät mit Android 4.3 (oder höher) verfügt. Die Konto-Apps gibt es kostenlos für die Betriebssysteme im jeweiligen App-Store.

Die Verifikation der Identität erfolgt bei N26 nicht nur via PostIdent sondern auch in Echtzeit. Dazu kann der Kunde via VideoIdent seine Identität prüfen lassen. Vorteil des VideoIdent ist es, dass der Kunde die Überprüfung seiner Identität sehr schnell durchführen lassen und dadurch die Kontoeröffnung zügiger stattfinden kann. Das altmodische Verfahren des PostIdent nimmt hingegen immer ein paar Tage länger in Anspruch.

Im letzten Schritt des N26 Konto Eröffnens, verknüpft der Kunde sein Smartphone mit der App und kann dann bestimmen, welchen PIN und Überweisungscode er wählen möchte. Besagter Überweisungscode sollte sich vom Kunden gut gemerkt werden, da das Geld hier nicht per Karte sondern per App abgehoben wird. Des Weiteren wird er für sämtliche Transaktionen benötigt, welche über das Smartphone durchgeführt werden. Dem Kunden werden die MasterCard und die MaestroCard binnen weniger Tage zugeschickt.

Wer darüber nachdenkt und ein N26 Girokonto beantragen möchte, der kann dies in wenigen Schritten umsetzen. Dazu muss der Kunde lediglich online auf die Webseite von N26  gehen und das Formular ausfüllen. Nachdem die Identität bestätigt wurde und das Konto mit der Smartphone App verknüpft wurde, ist der Hauptteil des Vorgangs bereits abgeschlossen. Der Kunde erhält innerhalb weniger Tage die Kreditkarte und kann sein Konto damit in vollen Zügen nutzen.

4. Die Top 5 der wichtigsten Fragen zur N26 Konto

Was ist die CASH26-Funktion?

Die CASH26-Funktion dient dem Kunden dazu, mit dem Smartphone bei über 6.000 Einzelhändlern Bargeld abzuheben oder einzuzahlen. Zu den Partnern gehören unter anderen Penny, Real und Rewe.

Wie kann ich mit dem Smartphone Überweisungen tätigen?

Dazu benötigt man die N26 App über die man sich in sein Konto einloggt. Aus der App heraus können Überweisungen getätigt werden. Für die Überweisungen benötigt der Kunde seinen persönlich festgelegten Überweisungs-Code, der aus vier Stellen besteht. Mittels einer PushTAN, welche der Kunde auf sein Smartphone gesandt bekommt, kann die Überweisung abgeschlossen werden.

Wieso wird die Schufa im Rahmen der Kontoeröffnung erwähnt?

Die Schufa Holding AG ist eine deutsche Wirtschaftsauskunftei, welche dem Vertragspartner Auskunft über die Bonität Dritter gibt. Da es sich jedoch um ein Girokonto auf Guthabenbasis handelt, ist diese Auskunft nicht notwendig.

Wie kann der Dispo beantragt werden?

Den N26 Dispo kann man binnen 2 Minuten beantragen. Dazu kann der persönliche Anspruch in unter zwei Minuten geprüft werden. Der Kunde kann dazu den persönlichen Überziehungsrahmen mit einem Klick aktivieren.

Welcher Überziehungsrahmen wird angeboten?

Der Überziehungsrahmen des Dispo liegt bei maximal 2.000 Euro pro Kunde. Als Sollzins sind 8,9 Prozent pro Jahr angegeben.

5. Welche Angebote gibt es noch?

FAQsWeitere N26 Erfahrungen sind, dass das Konto neben dem kostenlosen Girokonto noch einen Dispokredit sowie eine kostenlose MasterCard anbietet. Diese können vom Kunden beantragt werden. Andere Angebote kann N26 aktuell nicht bieten, da es sich noch um ein junges Startup handelt. Auf Kredittestsieger.org finden Sie neben den N26  Erfahrungen noch weitere Informationen zur N26 Kreditkarte bestellen, N26 Girokonto Erfahrungen.

6. Fazit: Für Smartphone Nutzer durchaus geeignet!

fazitEs zeigte sich, dass es sehr einfach ist, ein N26 Konto zu eröffnen. Dazu bedarf es nur weniger Schritte und eines aktuellen Smartphones und der Kunde kann das Konto in vollen Zügen nutzen. Ist man generell sehr gerne online mobil unterwegs, wird man sich über diese neue Art des Banking sicher freuen. Der Kontostand kann dabei jederzeit tagesaktuell eingesehen und die Transaktionen verfolgt werden. Beantragen Sie noch heute Ihr eigenes N26 Girokonto!