Vorteile und Nachteile der 3-Wege-Finanzierung

17. September 2015

Vorteile und Nachteile der 3-Wege-FinanzierungEinen Teil sofort, einen Teil monatlich und einen dritten am Ende der Laufzeit abbezahle, diese Drei-Wege-Finanzierung ist vor allem beim Kauf von Autos beliebt. Tatsächlich hat diese Variante einige Vor-, aber auch ein paar Nachteile.

Vorteile und Nachteile der Drei-Wege-Finanzierung in Stichpunkten

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Der Autokredit
  • 2. Wann sich die 3-Wege-Finanzierung lohnt
  • 3. Das muss man beachten
  • 4. Nachteile der 3-Wege-Finanzierung
  • 5. Alternativen zur 3-Wege-Finanzierung
  • 6. Fazit: Vorteile und Nachteile der Drei-Wege-Finanzierung

Themenübersicht:

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

1. Der Autokredit

gebuehrenFür den Kauf von Fahrzeugen gibt es besondere Angebote. Viele Fahrzeughersteller besitzen eigene Banken, die vor allem Autos des jeweiligen Unternehmens finanzieren und damit den Absatz erhöhen sollen. Daneben gibt es aber auch günstige Darlehen unabhängiger Banken. Weil der Kredit durch das Fahrzeug besichert ist, sind die Zinsen niedriger als bei einem Ratenkredit ohne Zweckbindung. Meistens muss als Sicherheit der Fahrzeugbrief (Teil II der Zulassungsbescheinigung) hinterlegt werden. Kann der Schuldner die Raten nicht mehr bezahlen, wird das Auto verkauft. Günstige Finanzierungsangebote finden sich im Vergleichsrechner.

3 Wege Finanzierung: So funktioniert sie

Bei der 3-Wege-Finanzierung wird das Auto über eine Anzahlung, eine monatliche Tilgung sowie eine Schlussrate finanziert. Bild: foshie @ Flickr

2. Wann sich die 3-Wege-Finanzierung lohnt

Wer sein Auto sofort bar bezahlen kann, für den kommt die 3-Wege-Finanzierung natürlich ebenso wenig in Frage wie für jene, die kein Geld für eine erste Anzahlung haben. Auch wer es sich leicht erlauben kann, das Fahrzeug in kurzer Zeit abzubezahlen, für den ist diese Art des Kredits nicht attraktiv.

Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg

Das Fahrzeug dient der Bank als Sicherheit. Wenn der Kunde seine Raten nicht mehr bedienen kann, beispielsweise weil er seine Stelle verloren hat, wird das Auto verkauft und das Darlehen damit zurückgezahlt. Foto: Pressebild der Bundesagentur für Arbeit

BonusFür alle anderen ist das Modell dagegen interessant. Die erste Anzahlung senkt die Kreditsumme und damit die Zinslast. Oft sind die Kreditzinsen außerdem niedriger, weil die Bank durch die Anzahlung mehr Sicherheit hat. Die hohe letzte Rate wiederum reduziert die monatliche Tilgung. Anders als bei Immobilien lässt sich die Rückzahlung nämlich bei Fahrzeugen nicht beliebig lang strecken. Wenn das Auto verkauft wird, sollte auch der Kredit abbezahlt sein.

3. Das muss man beachten

VerbrauchertippsAus diesem Grund sollte die letzte Rate auch nicht höher sein als der zu erwartende Restwert des Fahrzeugs. Dabei sollte man vorsichtig kalkulieren, damit nicht am Ende noch ein Kredit offen ist, wenn das Fahrzeug längst verkauft ist. Vor allem, weil dann im Regelfall ein neues Auto gekauft wird, für das dann ebenfalls ein Kredit notwendig wird. Meist achten allerdings die Banken darauf, dass der Restwert nicht zu niedrig liegt. Schließlich haben sie ebenfalls ein Interesse daran, dass der Schuldner am Ende sein Darlehen auch zurückzahlen kann.
ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

4. Nachteile der 3-Wege-Finanzierung

daumen_runterBei der 3-Wege-Finanzierung sollte am Ende sogar mehr Geld übrig bleiben, als für die Rückzahlung der letzten Rate nötig war. Schließlich wurde das Auto auch mit einer Anzahlung finanziert. Fließt das ganze Geld in die Rückzahlung, bleibt kein Guthaben mehr für die Finanzierung des nächsten Fahrzeugs. Bleibt am Ende weniger Geld übrig, als zuvor als Anzahlung geleistet wurde, hat der Autobesitzer weniger Vermögen als zuvor, sofern er nicht anderweitig Geld gespart hat.

Das gilt auch als einer der Hauptnachteile der 3-Wege-Finanzierung. Die Versuchung ist groß ein Finanzierungsmodell zu wählen, bei dem am Ende weniger Vermögen vorhanden ist als beim Kauf. Natürlich lässt sich parallel noch Geld sparen, doch das ist im Regelfall ein schlechtes Geschäft, schließlich sind die Kreditzinsen weit höher als die Guthabenzinsen. Besser ist es deshalb, mehr Geld zurückzuzahlen.

Grafik Kapitalmarktzinsen in Deutschland

Die Zinsen sind aktuell so niedrig wie noch nie. Doch das muss nicht immer so bleiben, dann kann eine nötige Anschlussfinanzierung zum Problem werden. Quelle: Deutsche Bundesbank

Wer sein Auto länger nutzt als der Kreditvertrag läuft, der braucht außerdem meistens einen neuen Kredit, um die Abschlusszahlung zu leisten. Doch dann können die Zinsen schon deutlich höher und die Finanzierung damit teurer sein.

5. Alternativen zur 3-Wege-Finanzierung

VergleichDie Vorteile und Nachteile der Drei-Wege-Finanzierung hängen auch von den individuellen Umständen ab. Nicht jeder Fahrzeugkäufer hat genug Geld für eine erste Anzahlung. Einige Finanzierungsangebote bestehen deshalb nur aus einer monatlichen Rate und einer Schlusszahlung. Dann sind allerdings meistens auch die Zinsen höher.

Wer es sich leisten kann, der sollte höhere Tilgungsraten wählen und den Kredit während der Nutzungsdauer des Fahrzeugs vollständig zurückzahlen. Der Verkaufserlös steht dann vollständig für die Finanzierung eines neuen Fahrzeugs oder für andere Ausgaben zur Verfügung.

Alternativ lässt sich auch die Laufzeit des Kredits verlängern. Das ist aber nur sinnvoll, wenn das Auto tatsächlich so lange genutzt wird oder die Möglichkeit zu einer umfangreichen Sondertilgung besteht. Sonst fällt nämlich eine Vorfälligkeitsentschädigung von 1,0 Prozent an (0,5 Prozent bei einer Restlaufzeit von weniger als einem Jahr).
Auch im Rahmen einer 3-Wege-Finanzierung sollte es aber die Möglichkeit zu Sondertilgungen geben. Hat man etwas mehr gespart, kann dann vorzeitig Geld zurückgezahlt werden. Das senkt die Zinsbelastung und außerdem die Schlussrate.

6. Fazit: Vorteile und Nachteile der Drei-Wege-Finanzierung

fazitDie 3-Wege-Finanzierung kann unter bestimmten Bedingungen eine gute Wahl sein. Das gilt vor allem, wenn das Auto nur wenige Jahre genutzt wird. Denn dann erzielt man beim Verkauf regelmäßig noch hohe Erträge, die für die Rückzahlung der letzten Rate genutzt werden können. Wer sein Fahrzeug dagegen viele Jahre fährt, der wird am Ende nur noch wenig Geld beim Verkauf erhalten. Dann sollte das Auto abbezahlt sein, sonst reichen die Erträge am Ende nur für die Rückzahlung der Schlussrate und nicht mehr für die Anzahlung für das nächste Fahrzeug.
cta-box