Finanzierungsvergleich für Haus richtig nutzen und beste Kredite finden

27. Januar 2016

Finanzierungsvergleich für HausBeim Finanzierungsvergleich für Haus und Hof darf nicht nur der Zins im Mittelpunkt stehen. Der ist sicher eines der wichtigsten Kriterien, doch gerade bei langlaufenden und hohen Darlehen, wie sie beim Immobilienkauf üblich sind, spielen auch Extras eine Rolle. Beispielsweise die Möglichkeit von Sondertilgungen oder die Dauer der Zinsbindung. Wir zeigen, wie man den Finanzierungsvergleich für Immobilien richtig nutzt und stellen gute Kredite vor. Denn nicht nur Banken bieten günstige Darlehen, auch Bausparkassen, Versicherungsgesellschaften und Kreditvermittler machen gute Angebote.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Diese Fragen müssen sie sich vor dem Finanzierungsvergleich für Haus stellen
  • 2. Was beim Finanzierungsvergleich für Haus wichtig ist
    • Das Eigenkapital beim Finanzierungsvergleich für Haus
    • Lage und Art der Immobilie
    • Zinsbindung spielt eine große Rolle
    • Kredithöhe beeinflusst Finanzierungsvergleich für Haus
  • 3. Was in der Praxis beim Finanzierungsvergleich Haus wichtig ist
  • 4. Die besten Angebote im Finanzierungsvergleich für Haus finden
  • 5. Die besten Immobilienkredite
    • Bester Immobilienkredit 2018: ING-DiBa
    • Die Nummer zwei: Debeka
    • Commerzbank ist die Nummer 3 im Finanzierungsvergleich für Haus
  • 6. Fazit

Themenübersicht:


1. Diese Fragen müssen sie sich vor dem Finanzierungsvergleich für Haus stellen

FAQsWer ein Haus kaufen will, der muss viel bedenken und berücksichtigen. Lieber ein größeres Haus weit außerhalb oder doch lieber ein Reihenhaus in Stadtnähe, bei dem man nicht jeden Tag zwei Stunden im Auto sitzt, sondern mit Fahrrad zur Arbeit fahren kann? Traut man sich zu, viel in Eigenleistung zu machen? Wie störend ist die Nähe zu einer großen Straße?

Daneben sollten aber auch ein paar Fragen zum Finanzierungsvergleich für Immobilien nicht zu kurz kommen, nämlich:

  1. Welche Zinsbindung wird gewählt?
  2. Wie wichtig sind Sondertilgungen?
  3. Möchte ich die Möglichkeit zu Ratenänderungen?

Außerdem sollten Kreditnehmer ein paar Hintergründe zum Thema Finanzierungsvergleich für Haus kennen und wissen, wonach sich beispielsweise die Höhe der Zinsen richtet.

WEITER ZUR ING-DIBA BAUFINANZIERUNG: ing-diba.de/baufinanzierung

2. Was beim Finanzierungsvergleich für Haus wichtig ist

VergleichVom Spiel Monopoly kennen viele den Begriff der Hypothek. Auch in vielen Bankennamen steckt das Wort, beispielsweise in dem der HypoVereinsbank, der deutschen Niederlassung der italienischen UniCredit Bank. Dabei sind Hypotheken im engeren Sinn des Wortes heute ungebräuchlich. Stattdessen wird heute eine Grundschuld eingetragen.

Ob Grundschuld oder Hypothek, das Grundprinzip ist in beiden Fällen das gleiche: Eine Immobilie dient als Sicherheit für das Darlehen. Kann der Kredit nicht bezahlt werden, kann das Haus oder das Grundstück versteigert werden. Der Unterschied zwischen beiden Formen besteht darin, dass eine Hypothek nur für einen ganz bestimmten Kredit gilt. Eine Grundschuld kann später auch dazu dienen, ein neues Darlehen bei der gleichen Bank abzusichern. Festgelegt ist nur die Gesamthöhe, beispielsweise 200.000 Euro. Wer noch eine Restschuld von 150.000 Euro hat, kann ein neues Darlehen in Höhe von 50.000 Euro aufnehmen, das ebenfalls durch die Grundschuld abgesichert ist, denn der Gesamtbetrag bleibt ja innerhalb der Grenze von 200.000 Euro.

Grundschuld und Hypotheken

„German Monopoly board in the middle of a game“ von Horst Frank aus der deutschsprachigen Wikipedia. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:German_Monopoly_board_in_the_middle_of_a_game.jpg#/media/File:German_Monopoly_board_in_the_middle_of_a_game.jpg

Anders als beim Ratenkredit ist das Darlehen also abgesichert. Das hat zur Folge, dass weniger die Bonität des Antragstellers über die Höhe der Zinsen entscheidet als vielmehr dieses Faktoren:

  • Eigenkapitalanteil,
  • Art der Immobilie,
  • Standort der Immobilie,
  • Dauer der Zinsbindung,
  • Höhe des Darlehens insgesamt.

Das Eigenkapital beim Finanzierungsvergleich für Haus

Der Eigenkapitalanteil ist dabei das mit Abstand wichtigste Kriterium. Je höher er ist, desto sicherer ist das Darlehen aus Sicht der Bank. Denn das Geldinstitut geht damit auf Nummer sicher. Fällt der Wert des Hauses, bleibt immer noch genug Geld um die Schulden zu begleichen. Je größer der Eigenkapitalanteil, desto niedriger ist auch der Zins. Werden beispielsweise 30 Prozent des Hauspreises aus dem Ersparten finanziert, kann der Wert der Immobilie um rund 30 Prozent sinken und die Bank erhält aus der Zwangsversteigerung trotzdem genug Geld, um die Kosten der Versteigerung zu bezahlen und die Schulden zu tilgen, selbst wenn der Kreditnehmer bisher noch keinen Cent zurückgezahlt hat.

Finanzierungsvergleich von Haus

Ein hoher Eigenkapitalanteil senkt die Zinsen gleich doppelt. Einmal, weil man weniger Kredit braucht und zusätzlich, weil der Zinssatz dann niedriger liegt.

Ab einem Eigenkapitalanteil von 40 Prozent sind die Zinsen meist besonders niedrig und sinken mit höheren Anteil nicht mehr weiter ab. Einige Banken verlangen grundsätzlich einen Eigenkapitalanteil von mindestens 10 oder 20 Prozent. Wer so viel nicht hat, kann die Lücke oft auch mit nachrangigen Darlehen wie dem EigentümerDarlehen der Hanseatic Bank oder einem ganz normalen Ratenkredit schließen. Die Zinsen für diese Darlehensform sind aber deutlich höher. Mittlerweile bieten viele Banken auch eine 100%-Finanzierung, bei dem der komplette Kaufpreis über einen Immobilienkredit bezahlt werden kann.
WEITER ZUR ING-DIBA BAUFINANZIERUNG: ing-diba.de/baufinanzierung

Lage und Art der Immobilie

Auch die Art und die Lage können beim Finanzierungsvergleich für Immobilien eine Rolle spielen, vor allem bei einem niedrigen Eigenkapitalanteil. Volkswirte und Statistiker versuchen die Preisentwicklung in bestimmten Gebieten und für bestimmte Immobilien zu prognostizieren. Werden höhere Preise für Grundstücke, Wohnungen und Häuser erwartet, dann sind die Banken auch bereit, einen niedrigeren Eigenkapitalanteil in Kauf zu nehmen.

Günstige Kredite für Immobilien finden

Eine 100%-Finanzierung für eine Ein-Zimmer-Wohnung in der Großwohnanlage Mümmelmannsberg kann mit einen höheren Zinssatz verbunden sein als eine für ein Haus in Blankenese oder eine Wohnung in einem Jugendstil-Haus in Eimsbüttel. Denn sollte die Zahl der Haushalte in Hamburg wieder sinken, dürften zuerst solche Wohnungen leer stehen, weil die Bewohner in beliebtere Quartiere umziehen. Foto: HH-Michel, Flickr

gebuehrenAuch die Art der Immobilie kann dabei eine Rolle spielen. Einfamilienhäuser und attraktive Wohnungen in guten Lagen reagieren oft weniger stark auf Preisrückgänge, denn bei höheren Leerständen ziehen die Bewohner unattraktiver Wohnungen in bessere um. Beim Finanzierungsvergleich für Wohnungen kann deshalb ein anderer Zins herauskommen als beim Finanzierungsvergleich fürs Haus.

Insgesamt spielen diese beiden Faktoren aber eine eher untergeordnete Rolle, wenngleich es immer wieder Aktionen von Banken gibt, die auch die Lage in den Vordergrund rücken. Beispielsweise die Regional-Zins-Aktion der ING-DiBa, in deren Rahmen der Kreditzins um bis zu 0,2 Prozentpunkte gesenkt wurde.

Zinsbindung spielt eine große Rolle

Eine fast ebenso wichtige Rolle wie die Eigenkapitalquote spielt die Dauer der Zinsbindung. Denn aktuell sind die Zinsen niedrig, längere Laufzeiten bedeuten für die Bank höhere Kosten und ein größeres Risiko. Ein Zinsanstieg ist in den kommenden Jahren wahrscheinlich. Ist die Höhe der Zinsen aber langfristig festgelegt, kann die Bank davon aber nicht profitieren. Vielmehr muss sie selbst höhere Zinsen an ihre Kunden zahlen, im schlimmsten Fall mehr als sie selbst einnimmt.

Langfristige Hypothekenzinsen Grafik

Die Zinsen sind aktuell niedrig, doch das muss nicht so bleiben. Deshalb verlangen die Banken für eine lange Zinsbindung mehr Geld. Quelle: Pressebild des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken

VerbrauchertippsDamit das nicht passiert bemühen sich die Banken, selbst Geld langfristig zu leihen, beispielsweise über Anleihen oder Festgelder mit langen Laufzeiten. Das ist für die Bank jedoch teurer, Festgelder mit einer Laufzeit von zehn Jahren sind aktuell deutlich höher verzinst als solche mit Laufzeiten von einigen Monaten. Trotzdem muss sie einen Teil über kurzfristig kündbare Einlagen finanzieren, beispielsweise Geld von Sparbüchern oder auch von der EZB geliehene Guthaben. Zur Sicherheit plant die Bank einen Puffer mit ein, sie vergibt also Kredite in Niedrigzinsphasen nur, wenn der Zins bei langen Laufzeiten deutlich über dem aktuellen liegt.

Grundsätzlich sind deshalb Darlehen mit langer Zinsbindung meist deutlich teurer als solche mit kurzer, denn auch Banken schätzen Sicherheit. Nur in Hochzinsphasen können Kredite mit langfristig vereinbarten Zinsen billiger sein.
WEITER ZUR ING-DIBA BAUFINANZIERUNG: ing-diba.de/baufinanzierung

Kredithöhe beeinflusst Finanzierungsvergleich für Haus

Auch die Kredithöhe kann Einfluss auf die Zinsen haben – und zwar unabhängig vom Eigenkapitalanteil. Ein Darlehen über 300.000 Euro kann also günstiger sein als eines über 100.000, selbst wenn in beiden Fällen 60 Prozent über Kredit und 40 Prozent über Eigenkapital finanziert werden. Das liegt daran, dass ein hohes Darlehen in Relation zur Finanzierungssumme weniger Arbeit macht.

Bei der ING-DiBa sinkt mit höherer Kreditsumme der Zinssatz. Das gilt natürlich nur bei gleichbleibender Eigenkapitalquote, einfach mehr Geld aufnehmen als man braucht ist also keine Lösung. Zumal ja nicht nur der Zinssatz, sondern auch die Kredithöhe wichtig ist. 1,0 Prozent von 100.000 Euro sind weniger als 0,9 Prozent von 200.000 Euro. Quelle: Website der ING-DiBa

Bei der ING-DiBa sinkt mit höherer Kreditsumme der Zinssatz. Das gilt natürlich nur bei gleichbleibender Eigenkapitalquote, hier 40 Prozent. Einfach mehr Geld aufnehmen als man braucht ist also keine Lösung. Zumal ja nicht nur der Zinssatz, sondern auch die Kredithöhe die Zinsen beeinflusst. 2,38 Prozent von 50.000 Euro sind weniger als 1,92 Prozent von 200.000 Euro. Quelle: Website der ING-DiBa

BonusAnders ausgedrückt: Wenn die Bank 200.000 Euro Spareinlagen weiterreichen muss, dann ist es weniger Aufwand ein Darlehen über 200.000 Euro zu vergeben als vier über 50.000 Euro. Früher lösten die Banken das Problem, indem sie eine Bearbeitungsgebühr verlangten. Dadurch wurden Kredite mit geringerer Höhe auch bei gleichem Sollzinssatz automatisch teurer. Diese Gebühren sind aber mittlerweile verboten, deshalb verlangen die Geldinstitute oft höhere Zinsen bei geringen Beträgen. Bei der ING-DiBa können Immobilienkredite überhaupt erst ab 50.000 Euro aufgenommen werden. Für kleinere Beträge bietet die Bank den sogenannten Wohnkredit. Dabei wird auf den Grundbucheintrag verzichtet, was den Bearbeitungsaufwand senkt. Auch für Kreditnehmer kann diese Variante bei Summen unter 50.000 Euro günstiger sein, denn sie müssen dann keine Gebühren für den Grundbucheintrag entrichten.

3. Was in der Praxis beim Finanzierungsvergleich Haus wichtig ist

erfahrungen_schreibenNicht alles, was auf die Höhe der Zinsen wirkt, kann man selbst beeinflussen. Die Höhe des Eigenkapitals ist im Regelfall durch die Höhe des Ersparten und die Immobilienpreise festgelegt. Immobilienkäufer haben darauf nur insofern Einfluss, als sie zu einem günstigeren Objekt greifen können, also das 120-Quadratmeter Reihenhaus kaufen statt die 200 Quadratmeter große Stadtrandvilla.

Mehr Einfluss hat man dagegen auf die Zinsbindung. Eine pauschale Empfehlung kann es hier aber nicht geben. Vielmehr ist die Wahl von den Erwartungen und dem Sicherheitsbedürfnis abhängig. Wem Sicherheit wichtig ist oder wer bald deutlich steigende Zinsen erwartet, der sollte eine längere Zinsbindung wählen, auch wenn die teurer ist. Wer mit dauerhaft niedrige Zinsen rechnet, der kann mit kürzeren Laufzeiten Geld sparen. Beachten sollten Kreditnehmer dabei auch, dass sie bei der Anschlussfinanzierung bereits einen Teil der Schulden abbezahlt haben. Auch wenn die Zinssätze steigen sollten, wird das ganz oder teilweise durch die niedrigere Restschuld ausgeglichen.

Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg

Flexibilität ist wichtig. Die Raten sollten erhöht werden können, wenn das Gehalt steigt. Aber auch eine Ratensenkung sollte möglich sein, falls einer der Partner beispielsweise seinen Arbeitsplatz verliert. Pressebild der Bundesagentur für Arbeit

Außerdem bietet das Auslaufen der Zinsbindung auch die Möglichkeit, die Bank zu wechseln. Anders als bei Ratenkrediten gibt es nämlich erst nach zehn Jahren ein Recht, den Kreditvertrag vorzeitig zu kündigen. Nur bei Ablauf der Zinsbindung kann das Darlehen vorher kurzfristig gekündigt werden. Daneben gibt es eine Reihe von Ausnahmeregeln, beispielsweise wenn das Haus saniert werden muss, die Bank den Kredit aber nicht aufstocken will. Wenn am Jahresende ein Bonus gezahlt wird, gibt es aberk einen gesetzlichen Anspruch das Geld in die Tilgung investieren zu dürfen. Deshalb sollten Kreditnehmer darauf achten, dass im Kreditvertrag Sondertilgungen erlaubt sind. Denn jeder vorzeitig gezahlte Euro spart Zinsen und Zinseszinsen. Damit lassen sich die Gesamtkosten eines Kredites deutlich reduzieren.

Vor allem bei Zinsbindungen von mehr als fünf Jahren ist auch die Möglichkeit zum Anpassen der Raten sinnvoll. Denn in zehn, 15 oder gar 20 Jahren kann sich viel ändern. Möglicherweise wird man befördert und kann sich dann eine deutlich höhere Tilgung leisten. Aber auch den umgekehrten Fall gibt es, dass nämlich das Geld knapp wird. Beispielsweise weil ein Partner seine Arbeit verliert. Dann ist es gut, wenn sich die Raten senken lassen.
WEITER ZUR ING-DIBA BAUFINANZIERUNG: ing-diba.de/baufinanzierung

4. Die besten Angebote im Finanzierungsvergleich für Haus finden

Viele Deutsche besitzen einen Bausparvetrag. Der bietet im Regelfall die Möglichkeit, zusätzlich zum Ersparten auch einen Kredit aufzunehmen. Gerade bei älteren Bausparverträgen lohnt sich das aktuell aber oft gar nicht. Wer einen Vertrag aus den 1980er oder 1990er Jahren besitzt, dessen Zinsen liegen oft deutlich über dem heute üblichen Niveau. Allerdings bieten viele Bausparkassen auch Immobilienkredite ohne den Abschluss eines Bausparvertrags. Sie sind zusammen mit den Banken die wichtigsten Kreditgeber im Immobilienbereich.

Bild Thema Unterschied Hypothek und Grundschuld

Offiziell heißt das Gebäude heute HVB-Tower, doch für die meisten Münchener bleibt es das Hypo-Hochhaus. Der Gebäudename erinnert an das Vorgängerinstitut der UniCredit Bank AG, die Bayerische Hypotheken- und Wechselbank und damit auch die Bedeutung, die das Immobiliengeschäft im Bankgewerbe hat. Foto: Casey Hugelfink

ChecklisteAuch Versicherungsgesellschaften wie Axa finanzieren teilweise Immobilien. Denn die Konzerne müssen viel Geld anlegen, beispielsweise um ihren Kunden später eine Lebensversicherung auszuzahlen. Sie sind vom Gesetzgeber aber dazu verpflichtet, mit den Geldern der Kunden besonders vorsichtig umzugehen und müssen deshalb sichere Anlageformen wählen – und dazu gehören Immobilien überwiegend.

Daneben bieten Kreditvermittler wie Interhyp oder Dr. Klein Immobiliendarlehen. Oft gehört dazu auch eine Beratung vor Ort, ein Mitarbeiter kommt also zu den Kunden nach Hause. Die Unternehmen wählen aus den Angeboten verschiedener Banken das günstigste aus und sind deshalb oft keine schlechte Wahl.

5. Die besten Immobilienkredite

Wir haben Anbieter von Immobilienkrediten untersucht und stellen hier die drei besten vor.

Bester Immobilienkredit 2018: ING-DiBa

FAQsDie ING-DiBa gehört zu den größten Direktbanken Europas. Wie der Name schon andeutet ist sie Teil des niederländischen Bank- und Versicherungskonzerns ING Groep, agiert innerhalb des Konzerns aber relativ unabhängig. Rein rechtlich ist die ehemalige Allgemeine Deutsche Direktbank AG weiterhin eine deutsche Bank mit Sitz in Frankfurt am Main und Niederlassungen in Nürnberg und Hannover.

Überzeugend sind vor allem die Konditionen, so können die Zinsen auf fünf, zehn oder 15 Jahre festgelegt werden. Bis zu 5,0 Prozent der ursprünglichen Darlehenssumme können jährlich kostenfrei getilgt werden. Außerdem lässt sich die Ratenhöhe während der Zinsbindung zwei Mal anpassen. Und nicht zuletzt sind die Zinsen ausgesprochen niedrig, vor allem weil die Ing-DiBa immer wieder Aktionen bietet, in deren Rahmen zusätzliche Zinsrabatte möglich sind, beispielsweise für Objekte in guten Lagen.

Ratenkredit und Rahmenkredit Bild

Auch wenn die DiBa mittlerweile Teil der niederländischen ING Group ist, bleibt sie rein rechtlich eine deutsche Bank, denn der Hauptsitz ist in Frankfurt am Main. Foto: Pressebild der ING-DiBa

Allerdings sind Gewerbetreibende und Landwirte von der Kreditvergabe ausgeschlossen. Nur Angestellte und Beamte, Rentner und Freiberufler können das Immobiliendarlehen beantragen. Als reine Direktbank bietet die ING-DiBa auch keine Filialen vor Ort. Mehr Informationen zur Baufinanzierung der ING-DiBa gibt es hier.

Das sind die Vor- und Nachteile im Überblick

Pro:

  • attraktive Festzinskonditionen
  • Zinsbindungsfristen von 5 bis 15 Jahre
  • transparente Gebühren
  • Sondertilgungen bis fünf Prozent der Ursprungssumme
  • KfW-Förderung möglich
  • verschiedene Baufinanzierungsoptionen

Contra:

  • Baufinanzierung nur für Beschäftigte und Freiberufler
  • Live-Chat als Kontaktoption wünschenswert
  • Keine Beratung vor Ort

WEITER ZUR ING-DIBA BAUFINANZIERUNG: ing-diba.de/baufinanzierung

Die Nummer zwei: Debeka

Der Name Debeka stand ursprünglich für Deutsche Beamten Krankenversicherung, doch aus dem Krankenversicherungsverein ist längst ein großer Versicherungskonzern geworden, zu dem seit den 1970er Jahren auch eine Bausparkasse gehört. Zur Klientel gehören keineswegs mehr nur Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst.

Die Debeka in Koblenz ist längst keine reine Beamtenkrankenkasse mehr. Eines ist aber geblieben, nämlich die Aufstellung als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Die Versicherten der Kranken- und Lebensversicherungsvereine sind gleichzeitig auch die Eigentümer. Die übrigen Unternehmsteile wie die Bausparkasse sind im Besitz eines der beiden Vereine. Foto: Debeka Pressebild

Die Debeka in Koblenz ist längst keine reine Beamtenkrankenkasse mehr. Eines ist aber geblieben, nämlich die Aufstellung als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Die Versicherten der Kranken- und Lebensversicherungsvereine sind gleichzeitig auch deren Eigentümer. Die Bausparkasse ist eine Tochter des Lebensversicherungsvereins. Foto: Debeka Pressebild

Wer ein Darlehen aufnimmt, tut das formell bei der Debeka Bausparkasse. Dazu ist kein Bausparvertrag notwendig, die Kreditvergabe funktioniert wie bei einer Bank. Die Konditionen sind attraktiv, die Sondertilgungen können sogar bis zu zehn Prozent der Darlehenssumme betragen.

Leider ist die Internetseite recht unübersichtlich, auch eine einfache Tabelle mit den Konditionen wie bei der ING-DiBa findet man nicht. Mehr Hintergrundinformationen zur Debeka gibt es hier.

Das sind die Vor- und Nachteile im Überblick

Pro:

  • niedrige Mindestdarlehenssummen
  • umfassende Sollzinsbindung
  • Sondertilgung bis 10 Prozent pro Jahr
  • Filialberatung

Contra:

  • Zinskonditionen und Gebühren nur bei Angebotsanfrage
  • Kundenservice unübersichtlich

WEITER ZUR DEBEKA BAUFINANZIERUNG: www.debeka.de

Commerzbank ist die Nummer 3 im Finanzierungsvergleich für Haus

Die Nummer 3 ist schon fast eine Überraschung. Mit der Commerzbank hat es nämlich eine etablierte Großbank aufs Treppchen geschafft. Jahrelang hatten sich die klassischen Banken zu sehr darauf verlassen, dass viele Kunden automatisch zu ihnen in die Filialen kommen.

Finanzierungsvergleich für Haus Commerzbank

Die Commerzbank ist eine klassische Großbank. Dazu gehört schon fast zwingend ein „Wolkenkratzer“ in Frankfurt, der nicht zuletzt wegen seiner Sky-Gärten berühmt ist. Foto: Nigel Young für Commerzbank AG / Foster + Partners

Doch mittlerweile hat sich einiges getan. Die Commerzbank bietet attraktive Zinskonditionen und finanziert, im Gegensatz zu den beiden Konkurrenten, auch gewerbliche Immobilien. Außerdem bietet sie zahlreiche Filialen vor Ort, allerdings sind Online- und Vor-Ort-Geschäft stark getrennt. Offenbar will man verhindern, dass die Kunden sich zuerst in der Filiale beraten lassen und dann online zu günstigeren Konditionen abschließen. Trotzdem ein überraschend gutes Angebot von Deutschlands zweitgrößter Bank. Ein ausführlicher Test der Commerzbank Baufinanzierung findet sich hier.
Pro:

  • attraktive Zinskonditionen
  • Modernisierungsdarlehen ab 5.000 Euro
  • Finanzierung von Gewerbeimmobilien
  • hohe Sondertilgungen
  • KfW Förderung möglich
  • Vermittlung auf Wunsch

Contra:

  • starke Trennung zwischen Onlinegeschäft und Filialen
  • fehlendes Konditionentableau

6. Fazit

fazitWer aktuell bauen will, für den ist meist die Wahl des passenden Objekts die größte Herausforderung. Bei den Krediten gibt es aktuell dagegen so gute Konditionen wie kaum jemals zuvor. Dafür muss man gar nicht auf kleine Spezialbanken ausweichen, im Finanzierungsvergleich für Haus haben drei etablierte Unternehmen besonders gut abgeschnitten. Sie bieten Zinsen, die im Extremfall sogar unter 1,0 Prozent liegen können.

–> Zum Kreditvergleichsrechner Immobilien

WEITER ZUR ING-DIBA BAUFINANZIERUNG: ing-diba.de/baufinanzierung