Zinsloser Kredit – Anbieter im Test 2018

14. Oktober 2015

Zinsloser KreditKindern ist es nicht immer leicht zu erklären, warum es fürs Sparen Zinsen gibt. Die Bank bewahrt das Geld doch für ihre Kunden auf – kostet das keine Miete? Mittlerweile muss man sagen: manchmal schon. Bei Auktionen von Bundesanleihen wurden teilweise negative Renditen erzielt, der Finanzminister bekam also Geld dafür, dass er sich Geld lieh. Für Privatanleger ist ein zinsloser Kredit aber meist nach wie vor ein Traum.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Niedrige Zinsen nur für wenige Staaten
  • 2. Wie Zinsen negativ werden können
  • 3. Was das für Privatkunden bedeutet
  • 4. Zinsloser Kredit – so bekommt man ihn
  • 5. Fazit: Echt zinslose Darlehen gibt es nicht

Themenübersicht:

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

1. Niedrige Zinsen nur für wenige Staaten

Zinsloser KreditZinsen haben einen schlechten Ruf. Die Bibel spricht an mehreren Stellen sogar ein Zinsverbot aus, beispielsweise im zweiten, dritten und fünften Buch Mose. Deswegen war es auch den Christen lange Zeit verboten Zinsen zu nehmen. Das hatte aber leider nicht den Effekt, dass ein zinsloser Kredit damals der Regelfall war. Vielmehr war es mitunter schwer, überhaupt ein Darlehen zu bekommen – oder nur zu sehr hohen Zinsen, als Entschädigung für das Risiko im Fegefeuer zu landen.

Wenn du Geld verleihst an einen aus meinem Volk, an einen Armen neben dir, so sollst du an ihm nicht wie ein Wucherer handeln; du sollst keinerlei Zinsen von ihm nehmen. 2. Buch Moses, 22,24

Viele Bankiers waren deshalb Juden. Im Fünften Buch Moses wird das Zinsverbot nämlich für Ausländer aufgehoben, darunter verstanden viele Religionsgelehrte alle Nichtjuden. Von Christen durfte deshalb ein Zins genommen werden. Im Laufe der Zeit wurde das Zinsverbot aber gelockert, vor allem in den evangelischen Gebieten. Die katholische Kirche hob das Zinsverbot erst 1830 offiziell auf.

Heute ist die Forderung des Alten Testaments zumindest für manche Staaten Realität. Vor allem für Schweizer, teilweise aber auch für deutsche Staatsanleihen gab es sogar negative Zinsen.

2. Wie Zinsen negativ werden können

Sogenannte Nullkuponanleihen gibt es schon lange. Das sind Anleihen, für die keine regelmäßige Zinsausschüttung vorgesehen ist. Ein echter zinsloser Kredit sind sie aber nicht, denn meistens wird eine Anleihe unter ihrem Nennwert verkauft. Ein Staat bietet dann beispielsweise Nullkuponanleihen mit einem Wert von je 100,- Euro an. Verkauft werden sie aber am Ende für 90,- Euro, der Gläubiger macht also einen Kursgewinn von 10,- Euro, wenn er das Papier bis zum Ende der Laufzeit hält.

Die Zinsen kurzfristiger Staatsanleihen sind in mehreren Ländern negativ. Quelle: Statista

Die Zinsen kurzfristiger Staatsanleihen sind in mehreren Ländern negativ. Quelle: Statista

gebuehrenAllerdings haben Anleihen einiger Staaten auch immer wieder Preise erzielt, die über dem Ausgabekurs liegen. Auch bei verzinsten Wertpapieren kann es passieren, dass der Kurs so hoch liegt, dass der Kursverlust die gezahlten Zinsen übersteigt und die Gesamtrendite dann negativ ist.

Große Versicherungen und Fonds können ihr Geld nämlich nicht ohne weiteres in einen Tresor legen. In Aktien oder Unternehmensanleihen können sie es aber nur bedingt investieren, vor allem wenn es kurzfristig zu einem gut kalkulierbaren Kurs verfügbar sein muss und ein Girokonto können sie auch nicht eröffnen. Also kaufen sie Staatsanleihen, selbst wenn sie damit Verluste machen.
ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

3. Was das für Privatkunden bedeutet

FAQsAuch Privatkunden profitieren von der Zinsentwicklung. Das gilt besonders dann, wenn ihr Kredit als sehr sicher eingestuft wird. Das ist vor allem bei Immobilienkrediten der Fall, denn hier dient das Haus als Sicherheit. Wer mindestens 40 Prozent des Wertes aus Eigenkapital finanzieren kann, der zahlt besonders wenig, denn die Bank hat dann die Gewissheit, dass sie selbst bei einem deutlichen Wertverlust noch genug Einnahmen durch den Verkauf des Hauses erzielt, um ihr Geld zurück zu bekommen.

Langfristige Hypotekenzinsen Grafik

Für den Kauf von Immobilien sind die Zinsen besonders niedrig, vor allem wenn mehr als 40 Prozent aus dem Eigenkapital finanziert werden können. Quelle: Pressebild des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken

Bei Ratenkrediten ist die Zinshöhe vor allem von der Bonität abhängig. Wer ein hohes und sicheres Einkommen und wenig Schulden hat, der erhält besonders günstige Konditionen, beispielsweise Beamte.
Zinslos sind auch diese Darlehen aber nicht – und das werden sie wohl auch nicht werden. Denn ein großer Vorteil von Staatsanleihen ist es, dass die Besitzer sie kurzfristig verkaufen können, wenn sich interessante Investitionsmöglichkeiten bieten. Schließlich können sie es sich nicht erlauben, langfristig Verluste mit ihren Investments zu machen.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

4. Zinsloser Kredit – so bekommt man ihn

ChecklisteDer einfachste Weg zum zinslosen Kredit ist der über einen guten Freund oder Verwandten. Gerade die heute über 50-Jährigen haben aufgrund der guten wirtschaftlichen Lage mit stabiler Beschäftigung und hohen sowie stetig steigenden Gehältern in den 1970er und 1980er Jahren viel zurücklegen können. Eltern, Onkels oder Tanten können deshalb eine gute Adresse sein.

Auch hier sollte aber ein Kreditvertrag abgeschlossen werden, der die Höhe des Darlehens festhält und angibt, bis wann es in welchen Raten zurückgezahlt werden muss. Auch die Zinsfreiheit sollte festgehalten werden. Wenn das Darlehen auf einen Schlag getilgt wird, kann der Schuldner auch einen Wechsel ausstellen, den der Geldgeber am Tag der Fälligkeit wie einen Scheck bei seiner Bank einlösen kann. Allerdings ist diese Einlösung meist mit Gebühren verbunden.

Ohnehin sollten Schulder sich fragen, ob die niedrigeren Zinsen die Probleme Wert sind, die sihc aus Krediten innerhalb der Verwandtschaft ergeben können.

ING-DiBa Konditionen

Den Kredit der ING-DiBa gibt es zwar nicht ganz zinslos, dafür aber zu bemerkenswert günstigen Zinsen

Nur Sozialleistungsbeziehern steht ein zinsloser Kredit vom Jobcenter oder dem Sozialamt offen. Streng genommen handelt es sich auch nicht um ein Darlehen, sondern um einen Vorschuss auf spätere Zahlungen. Allerdings sind die Behörden angehalten, diese Leistung nur in Notfällen zu gewähren, sie sind also kein Ersatz für einen Ratenkredit.

5. Fazit: Echt zinslose Darlehen gibt es nicht

fazitEin zinsloses Darlehen von der Bank gibt es praktisch nicht. Am ehesten ist ein zinsloser Kredit von Freunden oder Verwandten zu bekommen. Allerdings gibt es zahlreiche günstige Darlehen mit niedrigen Zinsen. Besonders niedrige Zinsen gibt es beim Hauskauf, aber auch Ratenkredite können Schuldner mit guter Bonität aktuell sehr günstig bekommen. Wer negative Schufa-Einträge hat zahlt etwas mehr, aber immer noch deutlich weniger als beim Dispo. Wichtig ist ein Zinsvergleich, denn zwischen den Banken gibt es oft deutliche Unterschiede.

Zinsloser Kredit

Bilderquelle:
– http://de.statista.com/infografik/3393/zinssatz-von-staatsanleihen/