iPhone X Finanzierung – wie es am besten geht

12. September 2018

Kredit für Grundstück und Bauvorhaben

Das neue iPhone X ist mit einem Verkaufspreis von bis zu 1.319 Euro das teuerste iPhone, das bislang von Apple auf den Markt gebracht wurde. Natürlich für eingefleischte Fans der Marke ein Wunschtraum, aber nicht jeder kann diese Summe ohne weiteres aufbringen. Wer dennoch nicht auf das neue Smartphone verzichten möchte, hat die Möglichkeit, die iPhone X Finanzierung per Ratenkredit in Anspruch zu nehmen. Dabei sind aber nicht alle Angebote gleich, nicht alles, was günstig aussieht, ist auch günstig, deshalb sollen hier die Möglichkeiten und Konditionen näher erläutert werden.

  • Ratenkauf für die schnelle Finanzierung
  • iPhone X auch ohne Ersparnisse kaufen
  • Abzahlung in geringen monatlichen Raten
  • Angebote sorgfältig vergleichen

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für das iPhoneX?
    • iPhone X mit Vertragsbindung kaufen
    • Pro und Contra bei iPhone X Finanzierungsmöglichkeiten
    • Klassische Ratenkredite
    • Ratenkredite mit Schluss- oder Ballonrate
    • iPhone X Finanzierung per Dispokredit
    • iPhone leasen
  • iPhone X mit der 0% Finanzierung – wie es funktioniert
    • Wie verdient der Händler bei 0%-Finanzierungen?
  • Weitere Überlegungen vor dem Kauf des neuen iPhone X
    • Muss ich das jetzt haben?
  • Zum neuen iPhone auch ohne Kredit
  • Raten und Kosten im Vergleich: durchschnittlich 50 Euro im Monat
  • Fazit zur iPhone X Finanzierung

Themenübersicht:

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für das iPhoneX?

iPhone X mit Vertragsbindung kaufen

Moderne Handys werden oft vom Mobilfunkanbieter im Rahmen eines Vertragsabschlusses angeboten. Dabei wird das Gerät selbst oft mit Preisen ab 1€ beworben, allerdings besteht im Anschluss eine Vertragsbindung zu unterschiedlich günstigen Konditionen und monatlichen Mindestbeträgen, die in der Regel auf 24 Monate festgelegt ist. Die Anschaffung mit Vertragsbindung lohnt sich für die meisten privaten Neukunden. Auch Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mit iPhones ausstatten wollen, bekommen von den Mobilfunkanbietern attraktive Pakete geschnürt.

Wer sich nicht für eine solche Vertragsbindung begeistern kann, beim eigenen Anbieter das iPhone X nicht findet oder das Smartphone aus anderen Gründen ohne Mobilfunkvertrag erwerben will, kann dies auch über einen Kredit tun.

Kauft man Konsumgüter wie Smartphones auf Kredit, schließt man als Kunde in der Regel einen sogenannten Ratenkredit ab. Dies kann direkt bei einer Bank oder Sparkasse erfolgen, oder aber beim Händler – dieser kooperiert in der Regel mit einer Bank und kann so den Kunden eine In-House Finanzierung anbieten. Bevor tatsächlich ein Kauf getätigt wird und man sich für die iPhone X Finanzierung per Kredit entschließt, sollte man alle Angebote prüfen. Hier ist ein Kredit Vergleich eine große Hilfe.

Pro und Contra bei iPhone X Finanzierungsmöglichkeiten

Vorteile

  • Anschaffung auch ohne Eigenkapital möglich
  • Ersparnisse oder Rücklagen müssen nicht angegriffen werden
  • Mit einem vorteilhaften Mobilfunkvertrag kann sich das Geschäft lohnen
  • Ratenkredite erlauben die Überbrückung von Engpässen

Nachteile

  • Bei 0%-Finanzierungsangeboten handelt es sich nicht immer um günstige Offerten
  • Versteckte Kosten werden auf den Endpreis aufgeschlagen
  • Mobilfunkbindungsangebote oder 0%-Finanzierungsmodelle verleiten zu Spontankäufen
  • Die niedrigen Raten lassen Kunden glauben, ein gutes Geschäft zu machen
  • Aggressive Werbung fördert das Anspruchsdenken beim Verbraucher
Zahlreiche Finanzierungen werden auf der ING-DiBa Homepage mit Rabatten angeboten

Zahlreiche Finanzierungen werden auf der ING-DiBa Homepage mit Rabatten angeboten

Klassische Ratenkredite

Bei einem konventionellen Ratenkredit kann man ganz flexibel Beträge zwischen 500 und bis zu 100.000 Euro in Anspruch nehmen. Damit kommen Ratenkredite auch für die Finanzierung kostspieliger Smartphones in die engere Wahl. Auch bei der Laufzeit hat man die Wahl – der Kredit kann über eine Frist von 12 bis 96 Monaten abgezahlt werden. Als Kreditnehmer kann man selbst wählen, wie lang die Laufzeit sein soll. Dies beeinflusst natürlich auch die Höhe der Raten. In jedem Fall kann man mit einem Ratenkredit die Bedingungen nach eigenen Wünschen gestalten. Auch die Möglichkeit, zu Beginn eine höhere Anzahlung zu leisten, gehört dazu, ebenso wie Sonderzahlungen, also Beträge, die außer der Reihe helfen, den Kredit abzutragen oder die Ratenhöhe zu senken.

Ratenkredite mit Schluss- oder Ballonrate

Wer sich für einen Ratenkredit mit einer Schlussrate entscheidet, profitiert in der Regel von niedrigeren Monatsraten. Dafür wird eine deutlich höhere Schlussrate vertraglich festgelegt. Die Kreditlimits sind dieselben wie beim konventionellen Ratenkredit, allerdings ist die Laufzeit mit höchstens 60 Monaten deutlich kürzer. Ein Ratenkredit mit Schlussrate ist eine gute Idee, wenn man im voraus weiß, dass man zur Fälligkeit der Schlussrate über eine größere Geldsumme verfügen kann, etwa durch einen Sparvertrag, das fällige Weihnachtsgeld oder ähnliches. Für Kredite in kleinerem Umfang kommt allerdings ein Ratenkredit mit Schlussrate in den seltensten Fällen zur Anwendung.

iPhone X Finanzierung per Dispokredit

Ganz schnell und spontan gekauft ist das neue iPhone X natürlich, indem man den Kreditrahmen des Girokontos ausnutzt. Der Dispositionskredit richtet sich nach der Bonität des Kontoinhabers und erlaubt in den meisten Fällen problemlos eine Überziehung um tausend oder zweitausend Euro. Aber Vorsicht! Gerade die Flexibilität des Dispokredits, auch bei der Abtragung, macht ihn in den meisten Fällen teuer, mit Zinsraten, die sich im zweistelligen Bereich bewegen können. Hier sind Ratenkredite in der Regel deutlich günstiger!

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

iPhone leasen

Auch beim iPhone ist möglich, was beispielsweise auf dem Automarkt schon gang und gäbe ist: Leasing statt Kauf. Hier kann man auch das neue iPhone X leasen, beispielsweise während der Laufzeit des angeschlossenen Mobilfunkvertrages. Nach Ablauf der vereinbarten Leasingfrist gibt man das Gerät zurück – oder kann es vergleichsweise günstig erwerben. Bei Smartphones der unteren und mittleren Preisklasse kein Thema, aber bei den teuren Smartphones von Apple durchaus eine Alternative zur Barzahlung oder zum Kredit. Auch hier sollte man allerdings die monatlichen Kosten für das Leasing prüfen.

Für Privatkunden lohnt sich diese Option weniger – die monatlichen Raten gleichen denen eines Kredits. Für Geschäftskunden, die ihre Mitarbeiter mit dem neuesten iPhone ausstatten wollen, ist Leasing schon eher eine attraktive Alternative.

iPhone X mit der 0% Finanzierung – wie es funktioniert

Im Elektronikhandel wird in vielen Fällen bereits die 0% Finanzierung ermöglicht – sowohl beim Kauf im Ladengeschäft als auch im Onlinehandel. Angeboten wird hier im Grunde ein Ratenkredit. Der Händler kooperiert mit einem Kreditinstitut, und mit diesem schließt der Käufer einen Kreditvertrag. Der Betrag wird als Kaufpreis gleich an den Händler weitergereicht, der Kunde zahlt die monatlichen Raten ab, dies ohne zusätzliche Zinsen – daher die Bezeichnung „Null-Prozent Finanzierung“. Aber nicht immer ist Null-Prozent gleich preiswert.

Wie verdient der Händler bei 0%-Finanzierungen?

Für Händler, auch im Elektroniksegment, ist das Angebot der 0%-Finanzierung ein großer Vorteil, denn so ermöglichen sie auch den weniger liquiden Kunden Käufe, auch Spontankäufe. Dank der verlockend scheinenden Konditionen entschließt man sich eher zur Anschaffung des neuen iPhone. Für den Fachhandel bedeutet dies mehr Kunden und mehr Umsatz. Eventuelle versteckte Zusatzkosten, beispielsweise eine Provision an die Vertragsbank, kalkuliert der Händler in den Endpreis ein. Auch die Bank verdient an dem Kredit, meist durch eine Kommission seitens des Händlers, aber auch durch die Kundengewinnung ohne eigene Werbestrategien. Falls der Käufer mit dem angebotenen Finanzierungsmodell zufrieden ist, wird er auch eher bei späteren Einkäufen beim selben Händler und damit mit derselben Bank weitere Käufe tätigen. Überdies gewinnen Bank und Händler auf diese Weise Kundendaten, deren Auswertung ihnen die Anpassung zukünftiger Werbe- und Verkaufsstrategien ermöglicht.

Weitere Überlegungen vor dem Kauf des neuen iPhone X

Muss ich das jetzt haben?

Diese Frage sollten Sie sich als Käufer vor allem dann stellen, wenn Sie finanziell nicht so flüssig sind. Wer über ein entsprechendes Einkommen verfügt, dem sei der Spontankauf gegönnt – aber in diesem Fall zahlt man sein neues iPhone X auch in bar. Ist das Budget begrenzt, kommt es natürlich darauf an, sich durch den Kauf bzw. die gewählte Finanzierungslösung nicht zu übernehmen. Deshalb: muss es ein neues Handy sein? Und ausgerechnet das teure iPhone X? In vielen Fällen stellt sich bei einem Vergleich der Funktionalität heraus, dass es durchaus Smartphones mit vergleichbaren Leistungen, aber zu wesentlich günstigeren Preisen gibt. Falls es das alte Handy noch tut, können Sie es noch eine Weile verwenden und in dieser Zeit Geld für die Neuanschaffung zurücklegen. In jedem Fall sollten Sie durchrechnen, welche monatlichen Raten Ihr Budget über einen Zeitraum von bis zu 24 Monaten verkraften kann.

Die ING-DiBa geht auf die Wünsche seiner Kunden ein und bietet einen Überblick, den es auch online einzusehen gibt

Die ING-DiBa geht auf die Wünsche seiner Kunden ein und bietet einen Überblick, den es auch online einzusehen gibt

Zum neuen iPhone auch ohne Kredit

Wer keine der beschriebenen Finanzierungslösungen in Anspruch nehmen kann oder will, muss sich nach anderen Möglichkeiten umsehen, um zum begehrten Smartphone zu kommen. Sparen ist eine davon. Gerade für Teenager und Studenten sind kleine Nebenjobs eine Möglichkeit der iPhone X Finanzierung. Und wer ein hochwertiges Smartphone besitzt, kann sich erkundigen, welchen Verkaufspreis man damit erzielen kann. Neben Fachgeschäften, die sich auf den An- und Verkauf gebrauchter Handys spezialisiert haben, gibt es auch im Internet Plattformen wie eBay, auf denen man seine „Altlasten“ zum Verkauf anbieten und auch vergleichbare Preise einsehen kann.

iPhone X: kreditfreie Anschaffung durch

  • Sparen
  • Freizeitjobs
  • Verkauf des alten Handys

Raten und Kosten im Vergleich: durchschnittlich 50 Euro im Monat

Zu guter Letzt sollen noch einige konkrete Zahlen genannt werden, um die Kosten der verschiedenen Finanzierungsmethoden zu vergleichen. Wer sich für einen Kredit direkt bei Apple entschließt, zahlt für einen Kreditbetrag von 1000 Euro 24 Raten à 44,35 Euro monatlich. Der zu zahlende Gesamtbetrag beläuft sich damit auf 1.064.40 Euro, bei 5.99 % effektivem Jahreszins und 5.83 % gebundenem Sollzinssatz p. a.

Beim Leasing des neuen iPhone X werden monatliche Raten ab 46,20 Euro inkl. Mehrwertsteuer fällig.

Bei der 0% Finanzierung etwa bei Mediamarkt zahlt der Käufer für sein neues iPhone X monatliche Raten von 65,95 Euro und erbringt damit einen Endpreis von 1.319 Euro. Andere Anbieter mit vergleichbaren 0-Prozent Modellen bieten Raten von bis zu 22 Euro monatlich, bei längerer Laufzeit, an.

Oft ist die Anschaffung im Rahmen eines Mobilfunkvertrags lohnend: Der Anschaffungspreis sinkt erheblich, allerdings kosten die Verträge, was die monatlichen Grundgebühren angeht, etwas mehr. Der Mobilfunkanbieter verteilt die Kosten damit auf die Laufzeit des Handyvertrages von 24 Monaten, durchschnittlich kommt man hier auf Grundgebühren um 48 Euro. Auch hier lohnt der Vergleich, denn bei manchen Anbietern ist das iPhone X mit Vertragsbindung teurer als im Fachhandel, mit Aufpreisen von über 100 Euro.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

Fazit zur iPhone X Finanzierung

Das neueste Modell des prestigeträchtigen Smartphones zu vergleichsweise geringen monatlichen Kosten erwerben – das klingt sehr verlockend. Zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass für jeden Geldbeutel das Passende dabei ist. In jedem Fall sollte aber gründlich verglichen werden, denn Raten, Laufzeiten und Endpreise unterscheiden sich innerhalb der einzelnen Kategorien teilweise ganz erheblich. Wessen Vertrag bald ausläuft bzw. wer noch nicht über einen Mobilfunkvertrag verfügt, der kann mit einer Vertragsbindung das neue iPhone X in den meisten Fällen gut finanzieren – die monatliche Grundgebühr, die über 24 Monate anfällt, umfasst meistens eine All-Net Flatrate und ein bestimmtes Datenvolumen inklusive. Oft kein schlechter Deal.
Wer sich, aus welchen Gründen auch immer, gegen die Vertragsbindung entscheidet, kann verschiedene Kredit- oder Leasingmodelle in Betracht ziehen. Der so schnell genutzte Dispokredit ist hier keine gute Idee – abhängig von der kontoführenden Bank können erhebliche Zinsen anfallen. Bei Ratenkrediten und 0% Finanzierungsangeboten sollte auch beim Kauf des Smartphones ein Anbietervergleich durchgeführt werden. Vor allem bei der Händlerfinanzierung können schnell versteckte Kosten in den Kaufpreis einfließen, „getarnt“ durch niedrige, vermeintlich günstige monatliche Raten.
Hinzu kommt, dass bei der Kreditvergabe im Ladengeschäft der spontane Kaufwunsch des Kunden ausgenutzt wird und keine sachgerechte Beratung stattfindet. Die Mitarbeiter im Elektronikfachhandel sind nicht dazu ausgebildet, über die Risiken eines Kredits aufzuklären. Auch hier lohnt es sich, den Kauf zu überschlafen, das Kleingedruckte zu studieren und alle Möglichkeiten zu vergleichen und durchzurechnen. Auf diese Weise kann man sichergehen, bei der iPhone X Finanzierung zu der Lösung zu greifen, die dem eigenen Budget am besten entspricht.

Kredit für Grundstück und Bauvorhaben