Können Kunden bei der VW Bank Festgeld anlegen?

7. Februar 2016

Volkswagen Bank Tagesgeld Erfahrungen auf kredittestsieger.org
Ein Festgeldkonto der VW Bank existiert leider nicht. Stattdessen können Kunden mit dem Plus Sparbrief oder Kombi-Invest ihr Kapital auf ähnliche Art und Weise anlegen.

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Alternativen zum VW Bank Festgeld: Plus Sparbrief und Kombi-Invest
  • 2. Welche Finanzprodukte sind darüber hinaus verfügbar?
  • 3. Support und Mobile Banking: Service unter der Lupe
  • 4. Fazit: VW Bank Festgeldkonten sind leider nicht vorhanden

Inhaltsverzeichnis:

Bank Festgeld

Festgeldkonten werden oft und gern von Anlegern genutzt, da sie es ihnen ermöglichen, ihr Kapital innerhalb einer meist recht kurzen Laufzeit fest und unkompliziert anzulegen und dabei von hohen Zinsen zu profitieren – und das nahezu risikofrei. Wer bei der VW Bank Festgeld anlegen möchte, der wird jedoch schnell recht überrascht sein: VW Bank Festgeldkonten werden als solche nicht angeboten. Stattdessen können Kunden bei der VW Bank Festgeldanlage von mindestens ebenso attraktiven Alternativen profitieren. Welche das sind, verraten wir Ihnen hier.

  • Die besten Alternativen zum Festgeldkonto sind der Plus Sparbrief und Kombi-Invest
  • Beide Optionen bieten Zinsen zwischen 0,15 Prozent und 2,50 Prozent
  • Dabei sind Laufzeiten zwischen 1 und 10 Jahren möglich
  • Als Mindestanlage werden dabei 2.500 Euro oder 10.000 Euro vorausgesetzt
  • Alternativ können Kunden sich auch auf das Girokonto oder das Tagesgeldkonto beschränken

1. Alternativen zum VW Bank Festgeld: Plus Sparbrief und Kombi-Invest

BonusEin Festgeldkonto zeichnet sich dadurch aus, dass es für gewöhnlich höhere Zinsen verspricht als ein Tagesgeldkonto [Tagesgeldkonto VW Bank] und dafür eine fixe Laufzeit voraussetzt, in welcher das Konto nicht angerührt werden darf. Dieselben Voraussetzungen erfüllen grundsätzlich auch der Plus Sparbrief der VW Bank sowie das Kombi-Invest-Angebot.
Beim Plus Sparbrief spielt dabei die Laufzeit eine besonders wichtige Rolle: Das Kapital des Kunden kann ab einer Mindestgrenze von 2.500 Euro während einer Laufzeit von 1 bis 10 Jahren angelegt werden. Von der gewählten Laufzeit sind dabei auch die Zinsen [Zinsen VW Bank] abhängig: Entscheidet sich der Kunde für eine Laufzeit von einem Jahr, erhält er zum Ende der Laufzeit Zinsen in Höhe von 0,15 Prozent gutgeschrieben – das Volkswagen Bank Tagesgeldkonto ist dabei schon doppelt so rentabel bei flexiblem Zugriff. Legt der Kunde sein Geld stattdessen für 10 Jahre an, wird ein Zinssatz in Höhe von 1,35 Prozent geboten.
Auch auf das Kombi-Invest-Angebot, das sich aus einem Sparbrief und einem Investment-Fonds zusammensetzt, hat der Kunde während der gesamten Laufzeit keinen Zugriff auf sein Geld – dafür fällt die Laufzeit mit 12, 24 oder 36 Monaten im Vergleich zum Plus Sparbrief auch weitaus geringer aus. Um dieses Angebot nutzen zu können, muss der Kunde zwar mindestens 10.000 Euro anlegen können – dafür werden ihm jedoch Zinsen zwischen 1,25 Prozent und 2,50 Prozent auf sein Kapital gutgeschrieben. Dabei müssen jedoch auch die Ordergebühren beachtet werden, die mit der Beteiligung an einem Investmentfonds einhergehen können. Die Höhe dieser Gebühren kann dem Preis- und Leistungsverzeichnis der VW Bank entnommen werden, das sowohl Interessenten als auch Bestandskunden zur Verfügung steht.

Ein Festgeldkonto suchen Kunden der VW Bank leider vergeblich. Stattdessen können sie jedoch von zwei Angeboten profitieren, die in Bezug auf ihre Konditionen Ähnlichkeiten zu einem regulären Festgeldkonto aufweisen. Dazu gehört in erster Linie der Plus Sparbrief, der die Anlage von mindestens 2.500 Euro während einer Laufzeit von 1 bis 10 Jahren zu einer Guthabenverzinsung zwischen 0,15 Prozent und 1,35 Prozent anbietet. Kombi Invest stellt indes eine Kombination aus einem Sparbrief und einem Investmentfonds dar und ermöglicht es dem Kunden, mindestens 10.000 Euro während einer Laufzeit zwischen 1 und 10 Jahren zu einer Guthabenverzinsung zwischen 1,25 Prozent und 2,50 Prozent anzulegen.
Die Vorteile des VW Bank Sparbriefs im Überblick

Der Sparbrief kommt einem Festgeldkonto noch am nächsten

2. Welche Finanzprodukte sind darüber hinaus verfügbar?

Da bei der VW Bank Festgeldzinsen leider kein Thema sind, müssen Kunden des deutschen Unternehmens ihr Kapital in anderen Produkten anlegen. Dazu gehört in erster Linie das Tagesgeldkonto, das eine Guthabenverzinsung von 0,30 Prozent für Bestandskunden verspricht. Neukunden können darüber hinaus sogar vom Jubiläumszins profitieren, der sich auf 1,25 Prozent beläuft und während der ersten vier Monate gutgeschrieben wird. Die Zinsgutschrift erfolgt dabei beim Tagesgeldkonto der VW Bank monatlich, wodurch Kunden vom Zinseszinseffekt profitieren können.

FAQsWie auch beim Tagesgeldkonto sind auch beim Sparkonto der VW Bank Laufzeiten und Mindestanlagebeträge kein Thema. Stattdessen können Kunden von einer Guthabenverzinsung in Höhe von 0,40 Prozent ab dem ersten Euro profitieren – darunter leidet jedoch die Flexibilität: Während der ersten 30 Tage können Kunden des Unternehmens nicht auf das Geld zugreifen, das sie in ihrem VW Bank Sparkonto hinterlegt haben. Danach sind jedoch flexible Einzahlungen und Teil- oder Gesamtbetragskündigungen kein Problem mehr.

Möchte man sein Geld nicht nur einmalig in einer großen Summe, sondern lieber in regelmäßigen Abständen in kleineren Beträgen anlegen, steht schließlich auch ein Direkt-Sparplan bei der VW Bank zur Verfügung. Dieser ermöglicht es dem Kunden, sein Geld zu festen Zinsen zwischen 0,15 Prozent und 1,70 Prozent ab einer Sparrate von 25 Euro monatlich während einer Laufzeit zwischen 2 und 10 Jahren anzulegen. Die Verfügbarkeit ist dabei laufzeitabhängig, wonach der Kunde Sonderzahlungen zum Zeitpunkt der ersten Rate in Auftrag geben kann – eine Verfügung über das komplette Kapital ist jedoch erst nach einer Laufzeit von mindestens 2 Jahren mit dreimonatiger Kündigungsfrist möglich.

Alternativ zum Sparbrief und Kombi Invest können Kunden der VW Bank sich auch das Tagesgeldkonto, das Sparkonto oder den Sparplan des Unternehmens zunutze machen. Dabei sind Zinsen zwischen 0,15 Prozent und 1,70 Prozent möglich, wobei insbesondere der Sparplan die höchsten Zinssätze bietet. Teilweise leidet dabei jedoch die Flexibilität unter den hohen Zinsgutschriften – die ist dabei beim Tagesgeldkonto noch am höchsten. Vor der Kontoeröffnung gilt es deshalb, genau das Für und Wider eines jeden Angebots abzuwägen und sich letztendlich für das attraktivste Produkt zu entscheiden.
Der Direkt-Sparplan der VW Bank im Überblick

Mit dem Direkt-Sparplan können Kunden regelmäßig Geld anlegen

3. Support und Mobile Banking: Service unter der Lupe

Auf der Suche nach der gewinnbringendsten Geldanlage steht man bei der Volkswagen Bank glücklicherweise nicht alleine da: Bei Fragen und Problemen mit dem Login zur Volkswagen Bank Direct [Volkswagen Bank Direct] kann man sich direkt an den deutschsprachigen Kundensupport des Unternehmens wenden. Dieser ist per Telefon, per E-Mail und persönlich in der nächsten Filiale der Volkswagen Bank erreichbar. Alternativ dazu können Kunden sich auch das Serviceangebot des Unternehmens zunutze machen, das nicht zuletzt auch Informationen zum Mobile-Banking-Angebot umfasst: Für Kunden, die ausschließlich ein Girokonto, eine VW Bank Kreditkarte oder ein Anlageprodukt des deutschen Unternehmens verwalten, sind dabei insbesondere die „Banking-App“ sowie die „Volkswagen Mobile Payment App“ und eventuell sogar „Volkswagen ConnectedWork“ von besonders großer Bedeutung. Bei den übrigen Apps handelt es sich in erster Linie um Programme, die auf die Finanzierung und den Umgang mit einem Automobil des deutschen Herstellers ausgelegt sind.

Bei Fragen und Problemen mit dem Angebot der Volkswagen Bank kann man sich nicht zuletzt das Serviceangebot des Unternehmens zunutze machen. Dieses umfasst neben einem deutschsprachigen Kundensupport, der per E-Mail, Telefon und persönlich erreichbar ist, auch ein umfangreiches Angebot an Applikationen, von denen zwei Apps speziell auf das Mobile Banking bei der Volkswagen Bank ausgelegt sind.
Werbeboni bei der VW Bank

Auch Werbeboni gehören zum Serviceangebot der VW Bank

4. Fazit: VW Bank Festgeldkonten sind leider nicht vorhanden

Abschließend können wir nun festhalten, dass ein VW Bank Festgeld Zins aufgrund der fehlenden Festgeldkonten nicht angeboten werden kann. Stattdessen erwartet den Kunden des deutschen Unternehmens ein umfangreiches Angebot an anderen Anlageprodukten, zu denen beispielsweise das Tagesgeld- und das Sparkonto gehören, ebenso wie der Sparbrief, Kombi Invest und der Direkt-Sparplan. Jedes dieser Produkte zeichnet sich durch unterschiedliche Vor- und Nachteile aus, wobei insbesondere die Flexibilität bei vielen Produkte leidet. Wie man jedoch als erfahrener Banking-Profi schnell feststellt, gilt auch bei der Volkswagen Bank der Grundsatz: Je flexibler ein Anlageprodukt ist, desto niedriger fallen die Zinsen aus.

vergleichJetzt direkt zum Kredit Vergleich