Volkswagen Bank Direct: Profitieren vom Plus-Konto

7. Februar 2016

Volkswagen Bank Tagesgeld Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Die Volkswagen Bank Direct: Das rentable Tagesgeldkonto

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Volkswagen Bank Direct Plus-Konto: Welche Gebühren fallen an?
  • 2. Wie hoch ist die Zinsvergütung des Volkswagen Bank Direct Plus-Konto?
  • 3. Welche Voraussetzungen müssen Kunden für das Plus-Konto mitbringen
  • 4. Erfahrungen mit dem Online Banking des Plus-Konto der Volkswagen Bank Direct
  • 5. Wie sicher ist die Einlage beim Volkswagen Bank Direct Plus-Konto
  • 6. Fazit: Ein hervorragendes Tagesgeld-Konto

Inhaltsverzeichnis:

Die VW-Bank hat in Finanzkreisen einen guten Ruf. Dabei ist nur wenigen Verbrauchern bekannt, dass das Institut, das für die finanziellen Angelegenheiten des Autoherstellers zuständig ist, auch für Verbraucher ein weitreichendes Angebot zur Verfügung stellt. Neben dem herkömmlichen Giro-Konto und den Kreditkarten bietet die Volkswagen Bank Direct auch ein Tagesgeldkonto an, dass im folgenden Artikel untersucht werden soll.

  • Der Zinssatz beträgt 1,25 Prozent p.a. für Einlagen bis zu 100.000 Euro
  • Über 100.000 Euro eine Vergütung in Höhe von 0,3 Prozent p.a.
  • Monatliche Gutschrift der Zinsen
  • Kostenlose Kontoführung
  • Keine Kündigungsfrist
vergleichJetzt direkt zum Kredit Vergleich

1. Volkswagen Bank Direct Plus-Konto: Welche Gebühren fallen an?

Es handelt sich beim Pluskonto der Volkswagen Bank um ein Tagesgeld-Konto. Ein freier Zahlungsverkehr ist daher nicht möglich, sondern es kann lediglich Geld eingezahlt werden. Jegliche Auszahlungen müssen über ein angegebenes Referenzkonto getätigt werden. Es werden keine Karten für das Konto ausgegeben. Obwohl auf der Website der Volkswagen Bank angegeben wird, dass das Konto vollkommen kostenlos ist, können einige Gebühren entstehen. Dieser Ratgeberartikel setzt sich mit den Details des Vertragsverhältnisses auseinander, weshalb in diesem Abschnitt alle Kosten und Gebühren aufgelistet werden, die entstehen können. Die Kontoführung ist tatsächlich kostenlos. Buchungen zugunsten oder zulasten des Plus-Kontos sind ebenfalls kostenfrei und können per Telefon- oder Online Banking durchgeführt werden. Wer eine Eilbuchung benötigt, muss hierfür 20 Euro bezahlen.

Kosten für die Kontoauszüge sind ebenfalls nicht vorgesehen, unabhängig davon, ob diese im Online Banking eingesehen oder per Post zugestellt werden sollen. Für das Duplikat eines Bankeinzugs verlangt die Bank eine Gebühr in Höhe von 5 Euro. Ist die Bank dazu gezwungen, aus irgendeinem Grund eine Anfrage beim Einwohnermeldeamt zu tätigen, wo wird das Konto mit 25 Euro belastet. Hierfür muss der Kunde die Umstände, die dazu geführt haben, bestätigen.

Volkswagen Bank Direct

Die Konditionen im Überblick

Die Führung des Plus-Kontos bei der Volkswagen Direktbank ist kostenlos. Für jegliche, herkömmliche Tätigkeiten, wie Zahlungen und Kontoauszüge, wird ebenfalls keine Gebühr verlangt. Zusätzliche Gebühren fallen nur an, wenn der Kunde bestimmte Umstände verursacht hat, indem er einen Kontoauszug verloren oder eine Änderung der Anschrift der Volkswagen Bank Direct nicht mitgeteilt hat.

2. Wie hoch ist die Zinsvergütung des Volkswagen Bank Direct Plus-Konto?

BonusDie Zinsvergütung des Volkswagen Bank Direct Plus-Konto ist vergleichsweise attraktiv, denn mit einer Zinsvergütung von 1,25 Prozent p.a. ist die Rendite für ein Tagesgeldkonto unglaublich hoch. Im Vergleich schneidet dieses Tagesgeldkonto am besten ab, denn in Zeiten der niedrigen Leitzinsen ist es schwer, eine solche Rendite beim Sparen zu erwirtschaften. Es muss jedoch beachtet werden, dass die Vergütung nur für eine Einlage bis zu 100.000 Euro ausgezahlt wird. Darüber hinaus gilt der Zinssatz nur in den ersten vier Monaten, in denen das Konto besteht. Sollte das Guthaben des Kontos die 100.000 Euro überschreiten oder die Laufzeit der Zinsgarantie von vier Monaten ausgelaufen sein, so wird der Standardzins in Höhe von 0,3 Prozent p.a. auf das eingezahlte Kapital ausgegeben. Die Zinsen werden monatlich gutgeschrieben und können täglich vom Konto ohne Wartezeit abgebucht werden.

Der Zinssatz beträgt 1,25 Prozent p.a. und wird auf ein Kapital von 100.000 Euro in den ersten vier Monaten garantiert. Sollten die vier Monate abgelaufen sein oder das Guthaben die 100.000 überschreiten, werden lediglich 0,3 Prozent p.a. Zinsen garantiert. Abhängig von der Entwicklung an den Geldmärkten kann dieser Zinssatz jedoch steigen.

3. Welche Voraussetzungen müssen Kunden für das Plus-Konto mitbringen

Die gute Nachricht für Interessenten des Kontos ist, dass absolut keine Voraussetzungen gefordert werden. Der Inhaber muss lediglich volljährig sein und über Kapital in Höhe von mindestens einem Euro verfügen, dass auf dem Konto deponiert werden kann. Es muss allerdings darauf geachtet werden, dass es zwei unterschiedliche Plus-Konten gibt. Das Volkswagen Bank Direct Plus-Konto TopVerzinst richtet sich an Neukunden. Nur diese können von dem phänomenalen Zinssatz in Höhe von 1,25 Prozent p.a. profitieren. Jeder, der innerhalb der letzten zwölf Monate bereits ein Tagesgeldkonto besessen hat, kann das herkömmliche Plus-Konto erhalten und damit einen Zinssatz in Höhe von 0,3 Prozent p.a. in Anspruch nehmen.

Volkswagen Bank Direct

Das Tagesgeldkonto für Bestandskunden: Die Konditionen

Wer das Plus-Konto für sich beanspruchen möchte, muss lediglich achtzehn Jahre alt sein und über einen einzigen Euro verfügen. Die Top-Verzinsung in Höhe von 1,25 Prozent p.a. ist jedoch nur für Neukunden vorgesehen und gilt nur für die ersten vier Monate.

4. Erfahrungen mit dem Online Banking des Plus-Konto der Volkswagen Bank Direct

Interessenten des Volkswagen Bank Direct Plus-Konto können sich darüber freuen, dass die komplette Antragsstellung online erfolgt. Lediglich für die Identitätsbestätigung über das Post-Ident-Verfahren muss ein Personalausweis oder ein Reisepass bei der örtlichen Poststelle vorgelegt werden. Wer möchte, kann sich an die Volkswagen Bank Direct Braunschweig wenden, um das Konto persönlich zu eröffnen. Die Volkswagen Bank Direct Braunschweig Öffnungszeiten stehen ebenso auf der Homepage, wie die Volkswagen Bank Direct Anschrift.

Das Online Banking der Volkswagen Direktbank legt besonderen Wert auf Sicherheit. Wer sich einen Eindruck vom Umfang der Leistung machen möchte, kann sich auf eine virtuelle Entdeckungstour begeben.
Dank der modernen Verschlüsselungsmethoden, wie SSL und dem persönlichen Bankey werden Betrugsversuche verhindert und eine maximale Sicherheit gewährleistet. Der Bankey ist ein Generator der Volkswagen Direktbank, mit dem Tans generiert werden können. Nachdem der Kunde sich über den Volkswagen Bank Direct Kundenlogin eingeloggt hat, können die Transaktionen getätigt werden.

Volkswagen Bank Direct

Der Bankey der VW Bank für sicheres Online-Banking

Um die Sicherheit beim Volkswagen Bank Direct Online Banking weiterhin zu erhöhen, bemüht sich die Volkswagen Bank darum, die Kunden aufzuklären und über bestimmte Sicherheitsmaßnahmen zu informieren.

Insgesamt lässt sich das Online Banking der Bank als eine übersichtliche und einfach bedienbare Konsole beschreiben. Bereits auf den ersten Blick werden alle notwendigen Funktionen erkannt. Selbst Neulingen wird der Einstieg ins Online Banking leicht fallen. Ein hohes Maß an Sicherheit wird durch verschiedene Maßnahmen gewährleistet. Wer im Rahmen seines Tagesgeld-Kontos auf das Online Banking vollständig verzichten möchte, der kann die Transaktionen des Plus-Konto auch über das Telefon abwickeln.

5. Wie sicher ist die Einlage beim Volkswagen Bank Direct Plus-Konto

VerbrauchertippsAufgrund der aktuellen Entwicklungen im VW-Konzern, vor allem durch die große Rückrufaktion durch die verfälschten Abgaswerte, hat der gute Ruf des Herstellers Schaden genommen. Der sonst so makellos wirkende Konzern muss sich plötzlich mit schweren Vorwürfen auseinander setzen. Die Frage nach der Sicherheit der Einlage von Seiten der Kunden ist daher berechtigt. So kann an dieser Stelle bestätigt werden, dass der Zinssatz unangefochten hoch bleibt und sogar gesetzlich gesichert ist. Nach Ablauf der vier Monaten werden 0,3 Prozent p.a. ebenfalls weiterhin garantiert. Die gesetzliche Einlagensicherung des Kontos beträgt 100 Prozent p.a. und richtet sich nach der Entschädigungseinrichtung der deutschen Banken. Darüber hinaus sind die Einlagen über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands Deutscher Banken e.V. in Höhe von insgesamt 869,6 Millionen Euro gesichert.

Die aktuellen Entwicklungen im VW-Konzern haben keine Auswirkungen auf die Sicherheit der Einlagen eines Tagesgeld-Kontos. Kunden können weiterhin beruhigt Geld anlegen, denn sowohl der Zinssatz, als auch die Einlagen sind gesetzlich gesichert.

6. Fazit: Ein hervorragendes Tagesgeld-Konto

ChecklisteDas Volkswagen Bank Direct Plus Konto ist ein hervorragendes Tagesgeld-Konto, dass andere Anbieter mit einem Zinssatz in Höhe von 1,25 Prozent p.a. auf das Tagesgeld abhängt. Allerdings wird dieser Zinssatz nur für Neukunden innerhalb der ersten vier Monate der Bestandszeit des Kontos ausgezahlt. Die Einlagen dürfen dabei die Höhe von 100.000 Euro nicht überschreiten. Da es sich beim Plus-Konto um ein Tagesgeld-Konto handelt, können alle Einlagen und Zinsgutschriften täglich auf ein anderes Konto transferiert werden. Sowohl die Eröffnung, als auch die Führung sind komplett kostenlos. Der enorm hohe Zinssatz von 1,25 Prozent p.a. wird allerdings nur für Neukunden garantiert. Bestandskunden können ebenfalls ein Tagesgeld-Konto eröffnen, müssen sich allerdings mit einer Zinsvergütung in Höhe von 0,3 Prozent p.a. zufrieden geben. Dennoch wird diese Zinsschrift garantiert und kann sogar verbessert werden, sollten sich die allgemeinen Bedingungen am Kapitalmarkt verbessern. Die Volkswagen Bank Direct hebt sich außerdem mit einem hervorragenden Online Banking und einer monatlichen Zinsgutschrift von der Konkurrenz ab. Alle Einlagen sind zu einhundert Prozent durch den Einlagensicherungsfonds der Bund Deutscher Banken e.V. gesichert.

vergleichJetzt direkt zum Kredit Vergleich