Wie können Sie Ihre Commerzbank EC Karte beantragen?

24. Januar 2016

Commerzbank EC-Karte Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Die Commerzbank EC Karte ist nur in Verbindung mit dem Girokonto des Unternehmens verfügbar.

Die besten Commerzbank Alternativen
RangAnbieterKreditkarte / EC KarteGuthaben­zinsDispozinsKonto­gebührTestberichtZum Anbieter
Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, KrediteKreditkarte, Girocard0,40%6,90%0,00 €DKB
Erfahrungen
Zum Anbieter
Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, KrediteKreditkarte, Girocard0,10%10,85%0,00 €norisbank
Erfahrungen
Zum Anbieter
Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, KrediteKreditkarte, Girocard0,00%6,99%0,00 €ING-DiBa
Erfahrungen
Zum Anbieter

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • EC Karte nur mit Girokonto: Konditionen im Detail
  • Wie können Sie Ihre Commerzbank EC Karte beantragen?
  • Noch offene Fragen? Antworten finden Sie in der FAQ
    • Wie hoch ist das Commerzbank EC Karte Limit?
    • Commerzbank EC Karte PIN vergessen – was tun?
    • Wie können Sie Ihre Commerzbank EC Karte sperren?
    • Die Commerzbank EC Karte funktioniert nicht!
  • Fazit: Die Commerzbank EC Karte ist nur mit Girokonto zu haben

Inhaltsverzeichnis:


Eine EC Karte ist für das Abwickeln von Finanzangelegenheiten im Alltag unbedingt nötig, da sie es dem Verbraucher ermöglicht, Bargeld abzuheben und bargeldlose Zahlungen durchzuführen. Da eine solche EC Karte in der Regel stets mit einem Girokonto verbunden ist, müssen auch die Kunden der deutschen Commerzbank zunächst ein solches Gehaltskonto eröffnen, bevor sie ihre Commerzbank EC Karte in Anspruch nehmen können. Wie Sie zu Ihrem Girokonto und damit zu Ihrer Commerzbank EC Karte kommen und welche Konditionen Sie dabei erwarten, verraten wir in unserem Ratgeber.

  • Die EC Karte wird bei der Commerzbank als girocard bezeichnet
  • Die girocard geht mit jedem verfügbaren Kontomodell einher
  • Kunden können damit an allen Automaten der CashGroup kostenlos Geld abheben
  • Genaue Konditionen dazu können dem Preisaushang entnommen werden

EC Karte nur mit Girokonto: Konditionen im Detail

ChecklisteDa eine EC Karte im Gegensatz zur Kreditkarte immer mit einem Girokonto verknüpft werden muss, können Kunden auch die Commerzbank EC Karte nur zusammen mit einem Girokonto des deutschen Unternehmens in Anspruch nehmen. Zur Auswahl stehen hierfür drei verschiedene Kontomodelle: das kostenlose Konto, das PremiumKonto und das StartKonto. Das kostenlose Konto kann dabei bei einem monatlichen Geldeingang von mindestens 1.200 Euro kostenfrei genutzt werden – andernfalls schlägt es jedoch mit einer Gebühr in Höhe von 9,90 Euro zu Buche. Die Commerzbank EC Karte kann hierbei allerdings komplett kostenfrei genutzt werden, ebenso wie auch bei den anderen verfügbaren Konten. Das PremiumKonto, das als einziges der vier verfügbaren Konten einen niedrigeren Dispozins von nur 8,75 Prozent statt 10,75 Prozent mitbringt, umfasst darüber hinaus nicht nur die Commerzbank EC Karte, sondern zudem auch noch bis zu zwei PremiumKreditkarten und bis zu zwei Zusatzkarten.

Produktdetails im Vergleich

Die verfügbaren Girokonten im Überblick

Zu guter Letzt steht den Kunden des deutschen Unternehmens noch das StartKonto zur Verfügung, das von Schülern, Studenten, Auszubildenden und Praktikanten genutzt werden kann. Dieses Konto ist komplett kostenfrei verfügbar, weshalb auch die Commerzbank EC Karte, die mit dem Konto einhergeht, kostenfrei genutzt werden kann. Trotzdem sollten die Kunden der Commerzbank beim Einsatz Ihrer EC Karte trotzdem Vorsicht walten lassen, da dabei gerade im Ausland zusätzliche Gebühren anfallen können. Wie hoch genau diese Gebühren ausfallen, können Kunden dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Commerzbank entnehmen, die sowohl Interessenten als auch Bestandskunden zur Verfügung steht. Dieses Preis- und Leistungsverzeichnis verrät beispielsweise, dass Zahlungen von Waren und Dienstleistungen mit der EC Karte im Ausland mit einer Gebühr in Höhe von 1 Prozent des Warenwertes zu Buche schlagen. Bei Zahlungen innerhalb der EU beläuft sich die Mindestzahlungssumme dabei auf 1,50 Euro – außerhalb der EU hingegen sogar auf mindestens 2,50 Euro.

Um die Commerzbank EC Karte nutzen zu können, muss der Kunde zunächst ein Girokonto beim deutschen Unternehmen eröffnen. Zur Wahl stehen hierfür drei verschiedene Kontomodelle, die sich allesamt durch unterschiedliche Konditionen und Services auszeichnen. Der Preis für die EC Karte bleibt dabei jedoch immer gleich und kann dem Preis- und Leistungsverzeichnis entnommen werden.

Wie können Sie Ihre Commerzbank EC Karte beantragen?

FAQsUm die Commerzbank EC Karte beantragen zu können, muss der Kunde sich zunächst einmal für eines der verfügbaren Kontomodelle entscheiden. Ist die Entscheidung gefällt, steht ein Online-Formular am Beginn der Eröffnung: Dieses erfordert einige Angaben zur Person und zum Einkommensverhältnis des Neukunden und kann dabei innerhalb weniger Minuten ausgefüllt werden. Ist dies geschehen, wird der Antrag ausgedruckt und unterschrieben, woraufhin er an die Commerzbank geschickt werden kann.

Dieser Prozess kann eventuell direkt mit einer Legitimation per PostIdent-Verfahren verbunden werden. Hierbei begibt sich der Kunde mit dem Antrag und einem gültigen Ausweisdokument sowie dem PostIdent-Coupon zur nächsten Postfiliale, wo ein Postmitarbeiter die Identität des Kunden prüfen und daraufhin den Antrag abschicken wird. Alternativ dazu kann die Legitimation bei der Commerzbank allerdings auch per Video Chat erfolgen. Hierbei legt der Neukunde einem Mitarbeiter des Kundensupports seinen Identitätsnachweis per Webcam vor – Voraussetzungen hierfür sind demnach selbstverständlich eine Webcam und ein gültiges Ausweisdokument sowie eine stabile Internetverbindung, die eine störungsfreie Legitimation ermöglicht.

Kunden können Ihr Konto nach einem Klick eröffnen

Ein Klick genügt, um die Kontoeröffnung zu starten

Ist die Legitimation schließlich abgeschlossen, wird der Kunde in der Regel nach einer Bearbeitungszeit von wenigen Tagen über die Eröffnung seines Kontos informiert. Per Post erhält er dabei auch seine neue Commerzbank EC Karte, die nach einer Unterschrift sofort einsatzbereit ist. Möchte der Kunde allerdings seine Bankgeschäfte nicht nur mit seiner EC Karte, sondern auch online vom heimischen PC aus bewerkstelligen, muss er sich zunächst für das Online Banking bei der Commerzbank registrieren, was ebenfalls mit dem Ausfüllen eines Formulars verbunden ist.

Hat sich der Kunde für ein Kontomodell entschieden, kann er die Eröffnung in Angriff nehmen, indem er zunächst einmal ein Online-Formular ausfüllt, ausdruckt und unterschreibt. Dieses Formular sendet er daraufhin zur Commerzbank – wahlweise direkt beim Durchlaufen der Legitimation per PostIdent-Verfahren. Alternativ dazu kann die Legitimation auch per Video-Ident erfolgen. Innerhalb weniger Tage wird der Kunde daraufhin über die Eröffnung seines Kontos informiert, woraufhin er auch seine EC Karte per Post erhält.

Noch offene Fragen? Antworten finden Sie in der FAQ

BonusZu guter Letzt versorgen wir Sie mit den Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um die Commerzbank EC Karte. Sollten Sie hier nicht die richtigen Antworten finden, können Sie sich selbstverständlich auch den Servicebereich des deutschen Unternehmens zunutze machen oder den Kundensupport kontaktieren, der auf vielerlei Wege erreichbar ist.

Wie hoch ist das Commerzbank EC Karte Limit?

Das Commerzbank EC Karte Limit wird im Gegensatz zur Kreditkarte nicht festgelegt. Stattdessen können Kunden im Grunde so viel damit bezahlen, wie ihr Konto zulässt. Auszahlungslimits werden von der entsprechenden Bank festgelegt – bei der Commerzbank besteht für die EC Karte jedoch keines, wie das Preis- und Leistungsverzeichnis zeigt.

Commerzbank EC Karte PIN vergessen – was tun?

Sie haben Ihre Commerzbank EC Karte PIN vergessen oder Ihre Commerzbank EC Karte PIN falsch eingegeben? Kein Grund zur Panik! Melden Sie sich einfach beim Kundensupport und fordern Sie eine neue PIN an. Eventuell erfolgt dabei eine zusätzliche Identitätsprüfung, um das Konto vor einem Zugriff durch Dritte zu schützen.

Informationen zu Zahlungen mit Karte

Das Serviceangebot der Commerzbank fällt umfangreich aus

Wie können Sie Ihre Commerzbank EC Karte sperren?

Ist Ihnen Ihre EC Karte abhandengekommen, können Sie die Commerzbank EC Karte sperren lassen. Ist die Commerzbank EC Karte gesperrt, kann keiner mehr auf das Konto zugreifen – bis Sie Ihre Karte wieder entsperren. Möchten Sie ihre Commerzbank EC Karte sperren, sind Kosten kein Thema: die Sperrung kann kostenfrei vonstattengehen.

Die Commerzbank EC Karte funktioniert nicht!

Ihre Karte funktioniert nicht oder die Commerzbank EC Karte wurde eingezogen? Dies ist ein Fall für den Kundensupport, da die Gründe dafür vielfältig sein können. Kontaktieren Sie den Support direkt per Telefon oder lassen Sie sich von einem Mitarbeiter der Bank helfen – in der Regel besteht jedoch auch in einer solchen Situation kein Grund zur Panik.

Zu guter Letzt haben wir für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zum Umgang mit der Commerzbank EC Karte zusammengefasst. In den meisten Fällen reicht es dabei, bei plötzlichen Problemen oder bei dringenden Fragen den Kundensupport der Commerzbank zu kontaktieren, der auf viele verschiedene Wege erreichbar ist.

Fazit: Die Commerzbank EC Karte ist nur mit Girokonto zu haben

VerbrauchertippsEine Commerzbank EC Karte können Kunden nur dann in Anspruch nehmen, wenn sie auch ein Girokonto beim deutschen Unternehmen eröffnen. Hierfür stehen drei verschiedene Kontomodelle zur Auswahl, die sich allesamt durch unterschiedliche Vor- und Nachteile auszeichnen. Ist die Kontoeröffnung nach dem Ausfüllen eines Online-Formulars und der Legitimation schließlich abgeschlossen, kann der Neukunde seine EC Karte nach wenigen Tagen Bearbeitungszeit schließlich auch nutzen. Bei Fragen und Problemen dabei kann er sich auch an den Kundensupport des Unternehmens wenden oder das Serviceangebot nutzen.