Postbank Telefon Banking: Guter Service der Postbank zu guten Konditionen

7. Februar 2016

Postbank Telefon Banking Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Das Postbank Telefon Banking: Die Konditionen des Telefon Banking der Postbank
  • 2. Ist der Service des Telefon Banking rund um die Uhr erreichbar?
  • 3. Teilnahme am Telefon Banking – So funktioniert es
  • 4. Welche Aktionen sind über das Telefon Banking möglich?
  • 5. Fazit: Postbank Telefon Banking ist optimal aufgestellt

Inhaltsverzeichnis:

Postbank Telefon Banking

Postbank Telefon Banking: Für Kunden ein gutes Angebot?

Die Postbank Gruppe mit Sitz in Bonn zählt zu den Banken, die bei vielen Leuten bekannt sind. Das Finanzinstitut verfügt über ein breites Filialnetz und der Möglichkeit, die Banking-Geschäfte über das Online Banking, über das Telefon Banking oder in den Filialen vor Ort durchzuführen. Rund 15.000 Beschäftigte sorgen für einen reibungslosen Ablauf und betreuen rund 14 Millionen Kunden. Der Schwerpunkt der Postbank liegt in der Betreuung von:

  • Privatkunden
  • Kleinen Unternehmen
  • Mittelständischen Unternehmen

Kunden können Girokonten, Kredite und Kreditkarten bei der Postbank beantragen und in Anspruch nehmen. Bausparen, Versicherungen und weitere Produkte werden ebenfalls angeboten, sodass Kunden von einem Rund um Service profitieren.

1. Das Postbank Telefon Banking: Die Konditionen des Telefon Banking der Postbank

Wer über ein Girokonto der Postbank verfügt und am Telefon Banking teilnehmen möchte, für denjenigen sind natürlich die Konditionen besonders wichtig. Bei einigen Banken werden Kosten für telefonische Aufträge berechnet. Doch bei der Postbank gibt es das Telefon Banking komplett zum Nulltarif, egal, für welches Kontomodell man sich als Kunde entschieden hat. Es fallen also keinerlei Gebühren bei der Postbank an, wenn Überweisungen, Daueraufträge und weitere Aufträge per Telefon über die Hotline in Auftrag gegeben werden.

Das Einzige, was Kunden bezahlen müssen, sind die anfallenden Telefongebühren für die Telefonate. Wer sich informieren möchte, kann auch nochmal gerne bei der Servicehotline anrufen und Informationen zu dem Banking-Verfahren einholen. Um am Postbank Telefon Banking teilnehmen zu können, ist letztendlich lediglich eine persönliche PIN nötig, die dem Kunden mit der Anmeldung für die Banking-Variante übermittelt wird. Danach kann man als Kontoinhaber das Telefon Banking in vollem Umfang in Anspruch nehmen. Das funktioniert sehr einfach und ist eine gute Alternative zu dem Online Banking des Unternehmens oder zu dem Erledigen der Bankgeschäfte in den Filialen vor Ort.

Die Postbank kann mit dem Angebot des Telefon Bankings auf jeden Fall überzeugen. Es fallen für die Banking Variante lediglich die Telefonkosten an. Ansonsten ist der Service des Anbieters komplett kostenfrei für Kunden. Wer also eine Überweisung über das Telefon Banking abgeben möchte, muss mit keinen weiteren Kosten rechnen.
 Postbank Telefon Banking

Kunden können das Telefon Banking schnell über das Telefon erledigen

2. Ist der Service des Telefon Banking rund um die Uhr erreichbar?

Aber wie gestaltet es sich eigentlich hinsichtlich der Erreichbarkeit? Kann das Postbank Telefon Banking zu jeder Zeit in Anspruch genommen werden? Grundsätzlich ist es so, dass das Telefon Banking der Bank mittels Tastatur und über die Sprache genutzt werden kann. Diese Banking-Variante kann übrigens rund um die Uhr in Anspruch genommen werden. Und zwar müssen Kunden die PIN, auch Telefon-Geheimzahl genannt, eingeben. Danach können sämtliche Geschäfte, die das Konto betreffen, abgewickelt werden. Für den Fall der Fälle, dass die PIN abhandengekommen ist, kann übrigens bequem über das Kontaktformular eine neue PIN beantragt werden.

Praktischerweise kann das kostenlose Telefon Banking von den Kunden der Postbank rund um die Uhr genutzt werden. Mittels Sprach- und Tastatursteuerung werden die Bankgeschäfte problemlos und schnell abgewickelt. Es funktioniert sehr einfach und komfortabel.

3. Teilnahme am Telefon Banking – So funktioniert es

VerbrauchertippsUm am Telefon Banking der Postbank teilnehmen zu können, muss man sich zunächst für diesen Service anmelden. Hierfür gibt es auf der Internetseite ein PDF-Dokument, das ausgefüllt und unterschrieben werden muss. Danach schickt man das Formular entweder per Post ab oder man gibt es in der nächsten Postfilial-Stelle ab. Bei Bedarf kann man auch auf der Servicehotline der Bank anrufen. Die Mitarbeiter senden die entsprechenden Unterlagen umgehend zu. Nachdem der Auftrag zum Telefon Banking bei der Postbank eingegangen ist, wird dem Kunden eine PIN mitgeteilt. Diese PIN ist für das Telefon Banking sehr wichtig, denn ohne diese Geheimzahl kann man auf das Konto nicht zugreifen und keinerlei Bankgeschäfte abwickeln. Der Service für Kunden ist komplett kostenfrei. Nur die anfallenden Kosten für die Telefongespräche müssen gezahlt werden. Wer bisher noch kein Kunde der Postbank ist, kann mit der Eröffnung eines Girokontos direkt das Telefon Banking beantragen. So kann man direkt starten und über das Telefon Bankgeschäfte erledigen.

Schnell und komplikationslos meldet man sich bei der Postbank für das Telefon Banking an. Innerhalb kurzer Zeit wird die nötige PIN mitgeteilt, mit der Kunden Überweisungen durchführen und Daueraufträge einrichten können. Das ist ein guter Service, der optimal gelöst wurde und von der Postbank kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.
Das Formular für das Postbank Telefon Banking

Formular für das Postbank Telefon Banking ausdrucken und einreichen

4. Welche Aktionen sind über das Telefon Banking möglich?

Neben den Konditionen und der Erreichbarkeit ist es zudem interessant zu wissen, welche Aktionen über das Telefon Banking durchgeführt werden können. Im Prinzip können alle Bankgeschäfte durchgeführt werden, wie sie auch über das normale Online Banking oder über ein Terminal in den Postfilialen vor Ort möglich sind. So ist es beispielsweise möglich, die Kontostände und die aktuellen Umsätze abzufragen. Ebenfalls ist es möglich, Überweisungen und Umbuchungen bequem und komfortabel über das Telefon Banking durchzuführen. Bei Bedarf können Daueraufträge eingerichtet werden. Natürlich können bestehende Daueraufträge ohne Probleme geändert und gelöscht werden. Wurde eine Lastschrift abgebucht, dann kann dieser Lastschrift über das Telefon Banking widersprochen werden. Kontoauszüge, Vordrucke und Girobriefumschläge können Kunden mit wenigen Angaben bestellen. Im Fall der Fälle ist es möglich, die Karte sofort zu sperren.

Aktionen über das Telefon Banking der Postbank

Bei der Postbank können alle wichtigen Bankgeschäfte über das Telefon abgewickelt werden

Dank des Telefon Banking sind Kunden besonders flexibel. Es können alle Bankgeschäfte mit wenigen Angaben durchgeführt werden. Es bietet den vollen Service, angefangen von der Überweisung bis hinzu Kartensperrungen.

5. Fazit: Postbank Telefon Banking ist optimal aufgestellt

Wer sich für das Postbank Konto entscheidet, der hat mehrere Varianten, um Banking-Geschäfte durchführen zu können. So ist es beispielsweise, dass Kunden nicht nur an den Terminals in den Filialen vor Ort oder über das Online Banking, sondern auch über das sichere Telefon Banking Überweisungen durchführen und weitere Bankgeschäfte erledigen können. Das Telefon Banking ist eine gute Alternative zu den anderen Verfahren und ist zudem sicher und natürlich auch zu jeder Zeit erreichbar.

Wer bereits erste Erfahrungen mit dem Banking gesammelt hat, der wird den Service des Telefon Banking der Postbank genießen. Schnell und sicher werden die Bankgeschäfte erledigt, ohne dass es irgendwelche Komplikationen gibt. Vor allem wird das Telefon Banking der Postbank ohne weitere Kosten angeboten. Es fallen also nur, je nach Kontenmodell, die Grundgebühren an. Kosten für das Banking an sich entstehen nicht. Zu beachten ist aber, dass die Telefonkosten von dem Kunden getragen werden müssen.

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.postbank.de