Postbank Baufinanzierung: Der clevere Weg ins Eigenheim?

7. Februar 2016

Postbank Baufinanzierung Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Die Modelle der Postbank Baufinanzierung: Individuell zugeschnitten
    • Baufinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln
  • 2. Voraussetzungen: Bonität muss gegeben sein
  • 3. Die Konditionen der Postbank Baufinanzierung: Anpassungsfähig
  • 4. Bekomme ich die Postbank Baufinanzierung auch ohne Eigenkapital?
  • 5. Fazit: Clever nur mit Eigenkapital

Inhaltsverzeichnis:

In die eigenen vier Wände mit der Postbank Baufinanzierung

Die Postbank ist die älteste Direktbank Deutschlands und ist heute im mehrheitlichen Besitz der Deutschen Bank. 2016 möchte die Deutsche Bank die Postbank jedoch entweder verkaufen, oder aber an die Börse bringen. Die Postbank, welche gleichzeitig die Hausbank der Deutschen Post ist, hat ihre Schwerpunkte vor allem im Spar- und Retail-Geschäft. Zugleich wird von der Postbank auch eine Baufinanzierung für kommende Eigenheimbesitzer angeboten.

  • Sollzinssatz 1,55%
  • Laufzeit flexibel wählbar
  • Fester oder variabler Zinssatz
  • Zinsgarantie

1. Die Modelle der Postbank Baufinanzierung: Individuell zugeschnitten

Die Postbank offeriert den Interessenten der Eigenheim-, oder Baufinanzierung ein breites Portfolio an Finanzierungsmöglichkeiten. Unter dem Rahmenbegriff der Postbank Immobilien vergibt das Unternehmen eine Baufinanzierung nicht nur für Wohnen und Kaufen von Immobilien, sondern auch für die Modernisierung. Bei einer Baufinanzierung für die Modernisierung wird mit festen und kalkulierbaren Raten geplant, um die Gesamtfinanzierungskosten möglichst gering zu halten. Gleichzeitig besteht auch ein Anspruch auf staatliche Förderung. Die Baufinanzierung für das Wohnen und Kaufen wird ganz individuell an die Bedürfnisse des Finanzierungsnehmers angepasst. Der Kunde hat die Wahl, ob er einen festen Zinssatz, oder lieber einen variablen Zinssatz bekommen möchte. Außerdem kann natürlich auch die Laufzeit und die Darlehenshöhe selbst festgelegt werden.

Baufinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln

Darüber hinaus ist es bei der Postbank auch möglich, seine Baufinanzierung mit einer Wohnriester-Förderung abzuschließen. Hierdurch erhält man effektiv Steuervorteile und kann eine Menge Geld sparen. Mit dem Forward-Darlehen können günstige Zinssätze schon für die Zukunft reserviert werden. Gleichzeitig verspricht die Postbank Baufinanzierung auch eine Bemühung um die Förderung in dem jeweiligen Bundesland des „Häuslebauers“. Nimmt man den die Postbank Baufinanzierung Kiel in Anspruch, dann gelten hier zum Beispiel ganz andere Förderzuschüsse, als würde man sich in München um die Baufinanzierung bemühen.

Mit der Postbank Baufinanzierung soll möglichst ein passgenaues Angebot auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden. Hier lohnt sich also ein genauerer Blick, denn die verschiedenen Einsatzbereiche haben durchaus ihre Vor- und Nachteile.
Postbank Baufinanzierung

Die Postbank Baufinanzierung wird individuell auf den Kunden zugeschnitten

2. Voraussetzungen: Bonität muss gegeben sein

Unser Postbank Baufinanzierung Test hat gezeigt, dass die Grundvoraussetzungen nicht allzu kompliziert sind. Im Prinzip reicht eine ausreichende Bonität als Sicherheit vollkommen aus. Die Bank wird die Unterlagen ganz genau prüfen und so ermitteln, ob der Kunde nach Abzug der monatlichen Kosten überhaupt fähig ist, die Darlehenssumme zu tilgen. Bei einer Vergabe wird dann in der Regel die neue Immobilie als Sicherheit hinterlegt. Im Vorfeld werden von der Bank natürlich umfassende Prüfungen der Bonität und finanziellen Situation des Kunden durchgeführt. Je höher die Darlehenssumme ist, desto genauer wird das Unternehmen bei der Vergabe zuschauen. Bei anderen Banken ist das nicht anders, denn auch wer zum Beispiel die Santander Consumer Bank Finanzierung in Anspruch nehmen möchte, muss sich zuerst einer gründlichen Prüfung unterziehen. Wer keine ausreichende Bonität vorweisen kann, oder sogar einen negativen Schufa-Eintrag hat, der wird bei der Vergabe der Postbank Baufinanzierung schlechte Karten haben. Alternativ steht dann zum Beispiel der Maxda Online Kredit zur Verfügung, der auch an Personen mit negativem Schufa-Eintrag vergeben wird.

Klar, ohne entsprechende Bonität läuft hier nichts. Die Bank verzichtet im Prinzip auf Sicherheiten und stellt lediglich die neue Immobilie als Sicherheit vor. Besonders streng, oder besonders lasch sind die Voraussetzungen hier nicht.

3. Die Konditionen der Postbank Baufinanzierung: Anpassungsfähig

VerbrauchertippsDie Konditionen der Postbank Baufinanzierung spiegeln natürlich die Bestrebungen des Unternehmens wieder, möglichst viel Entscheidungsgewalt auf den Schultern des Kunden zu belassen. So bleibt dem Finanzierungsnehmer die Möglichkeit, sich zwischen einem variablen oder festgelegten Zinssatz zu entscheiden. Die Laufzeit ist hierbei zwischen einem und 20 Jahren angepeilt. Individuell bestimmbar ist natürlich auch die Darlehenshöhe. Die Tilgungsrate ergibt sich dann aus der Höhe des Darlehens, der Bonität des Kunden und der Laufzeit. Der gebundene Sollzinssatz liegt hierbei ab 1,55 Prozent p.a., der effektive Jahreszins liegt bei 1,62 Prozent. Unsere Postbank Baufinanzierung Erfahrung hat aber auch gezeigt, dass durch die Zuschüsse, zum Beispiel von der KfW, Vergleiche hier richtig lohnen können. Am besten eignet sich hierbei ein Termin mit einem Postbank Baufinanzierungsberater, denn dieser kann über die Details in den Einzelfällen in der Regel Auskunft geben.

Die Konditionen hat der Kunde hier zu einem gewissen Teil selbst in der Hand. Gleichzeitig richten diese sich aber auch nach den individuellen Bedürfnissen des Finanzierungsnehmers.

4. Bekomme ich die Postbank Baufinanzierung auch ohne Eigenkapital?

Es ist tatsächlich möglich, die Postbank Baufinanzierung ohne Eigenkapital zu erhalten. Speziell darüber informieren wird die Postbank Baufinanzierung Beratung. Allerdings ist es nichts Unübliches eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital zu erhalten. Im Prinzip handelt es sich hierbei um einen Kredit, der an den Finanzierungsnehmer vergeben wird. Nimmt man zum Beispiel die Santander Finanzierung als Maßstab, dann fällt auf, dass auch hier für eine Finanzierung kein Eigenkapital notwendig ist. Ob es jedoch besonders wirtschaftlich ist, das Eigenheim komplett ohne Eigenkapital zu finanzieren, das bleibt jedem selbst überlassen. In der Regel werden die monatlichen Raten hierdurch zu einer horrenden Belastung. Experten empfehlen rund 40 Prozent des Eigenheimbetrages aus eigener Tasche zu finanzieren.

Die Postbank Baufinanzierung kann man auch ohne Eigenkapital erhalten. Rechnen wird sich dies in der Regel nicht, da die monatlichen Raten im Vergleich zur Finanzierung mit Eigenkapital deutlich in die Höhe gehen.

5. Fazit: Clever nur mit Eigenkapital

BonusDie Postbank Baufinanzierung bietet dem Kunden mit ihrer Vielseitigkeit ein flächendeckendes Produktportfolio. Aus diesem muss sich der Finanzierungsnehmer quasi nur noch sein entsprechendes Paket aussuchen. Die individuellen Bedingungen werden dann mit einem Finanzierungsberater der Postbank festgelegt. Durch zahlreiche Partnerschaften kann die Postbank hier spezielle Angebote unterbreiten und kann dank der Zusammenarbeit mit der KfW sogar Baufinanzierungen mit öffentlichen Förderungen anbieten.

Ergänzt wird das Repertoire durch die Baufinanzierung ohne Eigenkapital. Diese ist möglich, generell raten wir hiervon aber ab. Die Raten steigen im Vergleich zur Finanzierung mit Eigenkapital enorm und auch die Planungssicherheit ist unter Umständen nicht so gegeben. Bei einer entsprechenden Wahl und Bonität sind die Zinsen gering, allerdings können diese bei der Postbank Baufinanzierung auch schnell in die Höhe gehen. Wir empfehlen, die Postbank Baufinanzierung nur mit vorhandenem Eigenkapital in Anspruch zu nehmen. Grundsätzlich sind Baufinanzierungen aber zu empfehlen, denn so kann für das Alter bereits eine finanzielle Sicherheit geschaffen werden.

postbankJetzt direkt Postbank Kreditangebot anfordern