Privatkredit vergeben: Tipps und Muster

11. April 2016

Warum Geld zu Niedrigzinsen auf die Bank bringen, wenn Freunde Geld brauchen und dafür hohe Zinsen zahlen müssen? Wer einen Privatkredit vergeben will, muss aber ein paar Punkte beachten. Wir sagen welche und klären auf, was in den Vertrag hinein muss.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • Privatkredit vergeben – darf ich das?
  • Steuern beim Kredit an privat
  • Was zu beachten ist
  • Vertrag fürs Privatkredit vergeben
  • Die Bürgschaft als Kreditersatz
  • Geld über Kreditplattformen verleihen
  • Fazit

Themenübersicht:

  • Privatkredit – rechtliches
  • Was beachtet werden muss: Sicherheit, Steuern und Zinsen
  • Muster für Privatkreditvertrag
  • Bürgschaft statt Kredit von Privat
  • Privatkredit über Plattformen vergeben


Privatkredit vergeben – darf ich das?

Privatkredit vergebenOft werden Privatkredite in Deutschland innerhalb der Familie vergeben, meist von einer Generation an die andere.
Die Generationen der 68er und der Baby Boomer haben in ihrem Berufsleben vor allem Aufschwung erlebt. Selbst die Mittelschicht hat nicht selten Vermögen in Höhe von mehreren hundertausend Euro angespart, auch wenn ein großer Teil davon in Immobilien gebunden ist. Auch der lässt sich aber nutzen, um dem Nachwuchs beim Aufnehmen eines Darlehens zu helfen. Auch zwischen Freunden, Geschwistern oder umgekehrt von den Kindern an die Eltern werden solche Kredite aber vergeben.

Meistens sind solche Kredite für bestimmte Vorhaben bestimmt, oft einen Hausbau oder eine Renovierung, manchmal auch für ein neues Auto oder den Start in die Selbständigkeit.

Privatkredit vergeben

In Ostdeutschland, wie hier in Brandenburg, wurde bedingt durch den Sozialismus bis 1989 weit weniger Vermögen aufgebaut als in Westdeutschland. Foto: Mark Strobl @ Flickr.de

Solche Privatkredite sind nicht so selten, wie man zuerst denken könnte, auch wenn die ganz große Mehrheit der Darlehen von Banken oder und bankähnlichen Institutionen wie Versicherungen und Fonds vergeben wird. Genaue Zahlen zur Privatkreditvergabe gibt es allerdings nicht.

Rechtlich spricht aber nichts gegen einen Privatkredit. Banken haben in Deutschland kein Monopol auf die Kreditvergabe, selbst größere Summe, beispielsweise für den Bau eines Hauses, dürfen verliehen werden. Auch Zinsen dürfen Privatleute verlangen, problematisch wird es erst, wenn sie die Sparguthaben anderer annehmen um sie dann weiterzuverleihen.

Steuern beim Kredit an privat

Privilegien genießen Privatkredite aber auch nicht. Wer Zinsen verlangt, muss sie versteuern, so wie Festgeldzinsen versteuert werden müssen. Einen Freistellungsauftrag kann man bei sich selbst natürlich nicht abgeben. Das ist aber auch gar nicht nötig, denn es gibt in diesem Fall auch keine Abschlagssteuer. Stattdessen müssen die Einkünfte am Ende des Jahres in der Steuererklärung angegeben werden.

Privatkredit vergeben Steuern

Am Finanzamt führt auch beim Kredit von privat kein Weg vorbei. Foto: Karl-Ludwig Poggemann @ Flickr

Viele Möglichkeiten Ausgaben geltend zu machen gibt es nicht. Denn mit der Einführung der Abgeltungssteuer wurde aus dem Sparerfreibetrag ein Sparerpauschbetrag, das bedeutet, das damit die meisten Ausgaben pauschal abgegolten sind und nicht mehr extra abgesetzt werden können. Geht es um größere Summen, lohnt ein Anruf beim Steuerberater. Nur der kann verlässliche Aussagen zum speziellen Fall treffen.

Was zu beachten ist

Wer einen Privatkredit verleihen will, muss den Kreditnehmer sehr gut kennen und ihm vertrauen. Banken nutzen für die Bewertung der Bonität Daten der Schufa sowie selbst entwickelte Algorithmen. Diese Möglichkeit haben Privatanleger natürlich nicht, wenn sie nicht gerade eine der im letzten Kapitel beschriebenen Kreditplattformen nutzen.

Auch bei einem privaten Kredit lassen sich aber Pfänder festlegen. Wird mit dem Geld ein Haus gebaut, lässt sich der Geldgeber auch ins Grund eintragen. Bei einer Zwangsversteigerung hat er dann bevorzugten Zugriff auf die Immobilie. Auch ein Auto kann aber als Sicherheit dienen, nötig ist dazu nur eine Klausel im Kreditvertrag.

Langfristige Hypothekenzinsen Grafik

Die Zinsen sind historisch niedrig. Entsprechend sollten sie auch bei einem Kredit von privat nicht zu hoch sein. Quelle: Pressebild des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken

Solche Sicherheiten sollten auch mit einem niedrigeren Zinssatz belohnt werden. Eine Richtlinie für die Zinshöhe ist schwer zu finden. Oft sind solche Privatdarlehen mittlerweile zinslos, wer sein Erspartes nicht ganz ohne „Leihgebühr“ hergeben will, der kann sich an den Zinsen im Vergleichsrechner orientieren.

Kredite finden

Vertrag fürs Privatkredit vergeben

Egal ob man Freunden, Verwandten oder Nachbarn Geld leiht, ein Kreditvertrag ist unverzichtbar. Das sollte in jedem Fall darin stehen:

  • Name und Anschrift von Kreditgebern und -nehmern
  • Kredithöhe
  • Laufzeit beziehungsweise Ratenhöhe
  • Zinsen und deren Berechnung
  • Sonderkündigungs- und Tilgungsrecht
  • Vorgehen bei Verzug
  • Eventuell zusätzliche Regelungen, beispielsweise Pfand oder Grundschuld

Das die Namen aller Beteiligten ebenso in den Kreditvertrag gehören wie die Kredithöhe liegt klar auf der Hand. Bei der Laufzeit haben die Beteiligten dagegen die Wahl. Sie können stattdessen auch eine monatliche Mindestrate festlegen, daraus ergibt sich die Laufzeit automatisch, sieht man von Sonderzahlungen ab.

Privatkredit verleihen

Das Auto soll als Sicherheit dienen? Dann gehört das in den Privatkreditvertrag. Bild: foshie @ Flickr

Grundsätzlich haben Kreditnehmer auch bei Darlehen von Privatpersonen das Recht, diese vorzeitig zurückzuzahlen, der Geldgeber darf aber eine Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von 1,0 Prozent des vorzeitig zurückgezahlten Geldes verlangen, bei Darlehen mit einer Restlaufzeit von weniger als einem Jahr maximal 0,5 Prozent. Diese Regelung gilt auch, wenn im Vertrag keine Abmachungen zur Sondertilgung getroffen wurden.

Geregelt werden muss natürlich auch die Höhe des Zinses. Wenn das Darlehen zinslos ist, sollte das auch so im Vertrag stehen. Andernfalls muss auch noch angegeben werden, wie die Zinsen zu berechnen sind, beispielsweise monatlich auf die am letzten Tag des Monats noch ausstehende Restschuld.

Auch der Fall eines Falles sollte festgelegt sein, also das Vorgehen bei Zahlungsverzug. Wenn ein Pfand vereinbart wurde, gehört das ebenfalls in den Vertrag.

Die Bürgschaft als Kreditersatz

Was aber, wenn man an einen Freund oder Verwandten gerne einen Avalkredit vergeben würde, doch mal leider das Geld nicht verfügbar hat? Wer selbst kaum Geld hat, der kann in dieser Situation natürlich nicht weiterhelfen. Anders sieht es aus, wenn man Vermögen oder ein sicheres Einkommen besitzt, das Geld aber nicht verfügbar ist. Beispielweise weil es in einem Haus gebunden ist.

Bürgschaft

Beamte und Pensionäre sind als Bürgen gerne gesehen, aber auch jeder andere, der ein sicheres Einkommen oder Vermögen hat.

Auch dann gibt es eine Möglichkeit, dem Freund oder Verwandten zu helfen, nämlich eine Bürgschaft. Damit verpflichtet man sich, bei Zahlungsunfähigkeit des Schuldners die Zahlungen zu übernehmen. Meist verlangen die Banken eine sogenannte selbstschuldnerische Bürgschaft. Das bedeutet, dass der Bürge so behandelt wird, als sei er selbst Schuldner. Die Bank muss dann nicht erst alles versuchen, um vom eigentlichen Schuldner ihr Geld zu bekommen, ehe sie den Bürgen belangen kann. Vielmehr kann sie sich sofort an ihn wenden, wenn eine Rate nicht gezahlt wurde.

Eine Bürgschaft ist deshalb riskant, zumal sie für den Bürgen meist keinen Vorteil hat. Natürlich kann man sich diese Dienste bezahlen lassen, wie Banken das bei einem Avalkredit tun, der ebenfalls eine Bürgschaftserklärung ist. Aber das ist in der Praxis meist schwer umzusetzen. zum Anbieter ING-DiBa

Geld über Kreditplattformen verleihen

Meist ist die Ausgangslage beim Thema „Privatkredit vergeben“ aber ohnehin eine andere. Man hat Geld über, das man gerne anlegen will. Dann kommen vor allem Kreditplattformen in Frage. Aktuell gibt es in Deutschland drei große Anbieter:

Smava hat zuletzt allerdings dem Konzept der Kreditvergabe von privat etwas den Rücken gekehrt und stärker auf die Vermittlung von Bankkrediten gesetzt. Ob man auxmoney oder Lendico bevorzugt, ist ein Stück weit Geschmackssache. Das Düsseldorfer Unternehmen auxmoney ist in jedem Fall der größte Marktplatz in Deutschland.

auxmoney Kritiken in der Presse

Das Düsseldorfer Unternehmen auxmoney ist aktuell die wichtigste Kreditplattform in Deutschland.

Ohnehin funktionieren alle Plattformen ähnlich. Kreditinteressenten stellen ihren Darlehenswunsch ein. Sie müssen eine Liquiditätsprüfung über sich ergehen lassen und werden entsprechend in verschiedene Bonitätsklassen eingestuft. Diese Bewertung kann von den Geldgebern eingesehen werden, ebenso eine kurze Beschreibung des Kreditwunsches. Je geringer die Bonität, desto höher sind die Zinsen.

AuxmoneyDie Geldgeber suchen sie interessante Projekte aus und bestimmen, wie viel sie dazu geben wollen. Weil das Geld bei einem Zahlungsausfall ganz oder überwiegend verloren gehen kann ist es sinnvoll, das Guthaben auf verschiedene Projekte aufzuteilen.

Damit der Kredit zustande kommt, muss die komplette Summe finanziert sein. Andernfalls wird die Kreditanfrage storniert.

Ein Kreditvertrag ist, anders als beim direkten Darlehen an Privatpersonen, nicht notwendig. Üblicherweise wird eine Bank als Darlehensgeber zwischengeschaltet, die die Abwicklung übernimmt.

Fazit

Wer einen Privatkredit vergeben will, der muss einiges beachten. Was, das hängt davon ab, ob er Geld anlegen oder einem Freund helfen will. Im ersten Fall sind Kreditplattformen wie auxmoney eine gute Wahl. Sie bieten eine gute Übersicht über Kreditwünsche, eine einfach Abwicklung und die Möglichkeit zur Risikostreuung. Wer dagegen einem Freund oder Verwandten helfen will, der schließt am besten direkt mit ihm einen Kreditvertrag. Helfen kann man auch durch eine Bürgschaft, der Kreditnehmer sucht sich dann im Vergleichsrechner einen günstigen Kredit. Allerdings kann es dann passieren, dass man anstelle des eigentlichen Schuldner den Kredit tilgen muss.

Kredite finden