MAXDA Unfallversicherung: Leistungen und Kosten?

21. Oktober 2015

Was bringt mir die MAXDA Unfallversicherung?

MAXDA Unfallversicherung testWer bei der Maxda Darlehensvermittlungs GmbH einen Kreditantrag stellt, erhält postwendend Antwort. Wird er jedoch für „kreditfähig“ befunden, so liegt in der Post zur Unterschrift nicht nur ein Kreditvertrag, sondern in der Regel auch eine Unfallversicherung, die unterschrieben werden soll. Immer wieder traten Fälle auf, indem es letztendlich zu keinem Kreditvertrag mit MAXDA kam, der Anfrager dann allerdings an eine Unfallversicherung gebunden war, die die Sachbearbeitung für ihn während der Bearbeitung seines Kreditvertrages abgeschlossen hatte.

Als Vertragspartner von MAXDA agiert dabei meist die Veritas Unfallversicherung. Dies ist insofern ärgerlich, da die meisten Kreditnehmer bereits über eine private Unfallversicherung verfügen oder – je nach ausgeübtem Beruf – sogar durch ihren Arbeitgeber zusätzlich versichert sind. In diesem Falle liegt eine klassische Überversicherung, beziehungsweise ein Kopplungsgeschäft vor, sofern MAXDA die Kreditbewilligung vom rechtswirksamen Abschluss einer Unfallversicherung mit Veritas abhängig machen würde.

  • MAXDA bietet Kreditanfragern häufig bei der Bearbeitung ihres Kreditantrages kostenpflichtige Folge- und Zusatzleistungen an.
  • Diese kostenpflichtigen Kosten- und Zusatzleistungen sind in der Regel eine Unfallversicherung und ein Bausparvertrag.
  • Es ist jedoch kein Fall bekannt, in welchem MAXDA Kreditanfrager zum Abschluss einer Unfallversicherung gedrängt hat; ganz besonders dann nicht, wenn bereits eine Unfallversicherung besteht!

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Kostenpflichtige Zusatz- und Folgeleistungen bei MAXDA
  • 2. Zwischenfazit: Kopplungsgeschäft nicht unüblich
  • 3. 7 Tipps & Tricks zu Zusatzversicherungen bei MAXDA
  • 4. Fazit: Stets Kleingedrucktes lesen!

Themenübersicht:

maxda>> JETZT KREDIT BEANTRAGEN: www.maxda.de <<

1. Kostenpflichtige Zusatz- und Folgeleistungen bei MAXDA

Unfallversicherungsoll bei Unfall mit Arbeitsunfähigkeit die Ratenzahlungen gewährleisten
Restschuldversicherungübernimmt im Todesfall des Kreditnehmers dessen Restschuld bei MAXDA
Bausparvertragsoll die Verzinsung verfügbarer Bargelder gewährleisten
maxda unfallversicherung erfahrungen

TÜV Saarland hat das Portal Maxda geprüft und für gut befunden. Das der Anbieter versucht, Zusatzgeschäft zu generieren, sollte jedem klar sein.

2. Zwischenfazit: Kopplungsgeschäft nicht unüblich

vorlage_musterDie Maxda Darlehensvermittlungs GmbH in Speyer arbeitet nicht nur mit europäischen und deutschen Kreditbanken zusammen, um die Kredite für Ihre Kunden zu finanzieren. Rund um das Kernthema Kredit hat sich bereits ein lukrativer Markt etabliert. Dieser spielt mit der Angst eines Kreditnehmers, die Raten durch Unfälle, Arbeitslosigkeit oder ähnliche plötzliche Ereignisse nicht mehr bedienen zu können.

Dies ist durchaus nicht unseriös, denn eine solche Versicherung kann ja zweckdienlich sein. Bei einer großen Kreditsumme und dem Vorhandensein einer Familie, kann es schon sinnvoll sein, beispielsweise zusätzlich zum Kredit eine Unfallversicherung abzuschließen. Im Zweifelsfall muss ja jemand für die Kreditraten aufkommen. Das gleich gilt für Lebensversicherung, die einspringen, wenn der Kreditnehmer stirbt.

maxda unfallversicherung kosten

Maxda ist nicht nur Kredit Partner, sondern vermittelt auch andere Bankdienstleistungen.

Unseriös wird diese Praxis lediglich dann, wenn der Kreditanschluss zwingend vom Abschluss einer Versicherung oder eines Bausparvertrages abhängig gemacht wird (Kopplungsgeschäft). Oder wenn der Kreditnehmer an die Versicherung oder den Bausparvertrag gebunden ist, auch wenn letztendlich dann gar kein Kreditvertrag zustande kommt.

maxda>> JETZT KREDIT BEANTRAGEN: www.maxda.de <<

3. 7 Tipps & Tricks zu Zusatzversicherungen bei MAXDAVerbrauchertipps

  1. Lesen Sie in jedem Kreditvertrag, den MAXDA Ihnen per E-Mail oder per Post mit der Bitte um Unterschrift zuschickt, sehr gründlich zunächst das Kleingedruckte!
  2. Achten Sie dabei zwingend auf kostenpflichtige Folge- und Zusatzleistungen zum eigentlichen Kredit! Eventuell können auch Zusätze gestrichen werden, mit denen Sie nicht einverstanden sind.
  3. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie den Ihnen zugeschickten Kreditvertrag durch einen Anwalt für Vertragsrecht prüfen, ehe Sie ihn unterschreiben und zurück senden!
  4. Wenn Ihnen Zusatzversicherungen angeboten werden, prüfen Sie zunächst Ihre eigene Versicherungssituation! Welche Versicherungen bestehen bereits?
  5. Prüfen Sie die Konditionen aller Ihnen angebotenen Zusatzversicherungen gründlich (Preise, Laufzeiten, Kündigungsmodalitäten)!
  6. Unterzeichnen Sie keinen Vertrag über eine Unfallversicherung, nur in der Hoffnung, dann zu einem Kredit zu kommen!
  7. Bei ohnehin bereits schlechter Bonität können teure Zusatzversicherungen Ihre monatlichen Raten zusätzlich erhöhen und Ihre Liquidität gefährden!
MAXDA bietet gerne Unfallversicherung mit an

Wird gern durch MAXDA angeboten: Unfallversicherung

4. Fazit: Stets Kleingedrucktes lesen!

fazitZusatzangebote zu Kreditverträgen, so beispielsweise Versicherungs- oder Bausparverträge, sind heutzutage durchaus nichts Ungewöhnliches oder gar Ehrenrühriges. Sie können, in Abhängigkeit von der jeweiligen individuellen Versicherungs- und auch Finanzsituation eines Kreditnehmers, durchaus sogar Sinn machen. Es kommt dabei aber stets auf die Umstände an, unter denen einem Kreditnehmer diese Zusatzleistungen offeriert werden! Dazu zählt erstens das Verbot der sogenannten Kopplungsgeschäfte.

Wonach der Abschluss eines Kreditvertrages nicht von dem gleichzeitigen Abschluss eines völlig anders gearteten Geschäftes, nämlich hier einer Unfallversicherung, abhängig gemacht werden darf. Zum anderen darf keine Versicherung oder kein Bausparvertrag rechtswirksam durch eine letztendlich nicht zu positivem Ergebnis geführte Kreditanfrage zustande gekommen sein! Vor jeder Unterzeichnung eines Kreditvertrages empfiehlt es sich daher für den Kreditnehmer dringend, insbesondere das Kleingedruckte zu lesen und die einzelnen Paragraphen eines Kreditvertrages nach möglichen kostenpflichtigen Zusatzleistungen, wie beispielsweise einer Unfallversicherung, zu überprüfen.

Voraussetzung der sachkundigen Beurteilung einer solchen Zusatz-Offerte ist dabei stets die profunde Kenntnis der eigenen Versicherungssituation! Wer unsicher ist, sollte den angebotenen Kreditvertrag daher zunächst durch einen Anwalt für Vertragsrecht oder durch einen Versicherungsexperten prüfen lassen. Auch kann der Gang zu einer Verbraucherschutzorganisation durchaus sinnvoll und daher ratsam sein!

maxda>> JETZT KREDIT BEANTRAGEN: www.maxda.de <<

Bilderquelle:
– bschpic / pixelio.de