Maxda Darlehensvermittlung: 4 Fragen zu Maxda Darlehensvermittlung

1. Februar 2016

Maxda Darlehensvermittlung Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • Alle Informationen über die Maxda Darlehensvermittlung
  • Was ist die Maxda Darlehensvermittlung? Vermittlung für Kredite und Finanzen
  • Kreditvermittler oder Bank? Im Normalfall die Bank
  • Konditionen der Maxda Darlehensvermittlung: Hohe Gebühren
  • Fazit: Hohe Gebühren, geringe Anforderungen

Inhaltsverzeichnis:

Alle Informationen über die Maxda Darlehensvermittlung

Bei der Maxda Darlehensvermittlung handelt es sich nicht um eine Bank, sondern um einen Kreditvermittler. Die Unterschiede liegen auf der Hand, denn der Kreditvermittler ist nicht in der Lage dazu, die herkömmlichen Geschäfte einer Direktbank abzuwickeln. Das Angebot beschränkt sich auf die Vermittlung von Darlehen und Finanzen.

  • Darlehen zwischen 3.000 und 250.000 Euro
  • Darlehen trotz Schufa möglich
  • Schnelle Auszahlung des Darlehens
  • Sollzins ab 3,92 Prozent
  • Effektiver Jahreszins zwischen 3,99 und 15,95 Prozent
Maxda Darlehensvermittlung

In vielen Fällen kann sich der Dienst eines Kreditvermittlers lohne

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.maxda.de

Was ist die Maxda Darlehensvermittlung? Vermittlung für Kredite und Finanzen

BonusMaxda dürfte vielen bereits aus dem Fernsehen bekannt sein. Durch die regelmäßigen TV-Spots ist der Anbieter zum bekanntesten Kreditvermittler in Deutschland aufgestiegen. Was ein Kreditvermittler genau macht, das wissen nur die Wenigsten. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei der Maxda Darlehensvermittlung um eine Art Vermittlungsagentur. Diese vermittelt zwischen der Bank und dem jeweiligen Kreditnehmer und unterstützt zudem bei der Abwicklung der bürokratischen Hürden. Maxda bietet seinen Kunden als unabhängiger Kreditvermittler die Vermittlung von Darlehen sowohl im Kreditbereich, als auch im Bereich der Immobilienfinanzierungen.

Betreut werden von Maxda hierbei ausschließlich Privatkunden. Neben Ratenkrediten werden auch Beamtenkredite oder Hypotheken-Darlehen vergeben. So entspricht die Position von Maxda der Schlüsselstelle zwischen den Banken und dem jeweiligen Kreditnehmer. Lohnenswert kann Maxda gerade für diejenigen sein, die aufgrund ihres Scorings bei der Schufa keinen Kredit bei einer Bank erhalten würden. Hier kann der Kreditvermittler unter Umständen noch Konditionen verhandeln und so letztendlich zu einem Maxda Kredit trotz negativer Schufa führen.

Maxda ist in der Branche der Kreditvermittler in Deutschland der renommierteste Anbieter. Bekannt geworden ist Maxda durch TV-Werbungen und gilt daher als erste Anlaufstelle auf der Suche nach einer Darlehensvermittlung.

Kreditvermittler oder Bank? Im Normalfall die Bank

VerbrauchertippsUnsere Maxda Darlehensvermittlungs GmbH Erfahrungen haben gezeigt, dass die Rolle eines Kreditvermittlers heutzutage immer kritischer beäugt wird. Das ist auch kein Wunder, denn in den letzten Jahren haben in dieser Branche viele schwarze Schafe ihr Unwesen getrieben. Maxda zählt hier selbstverständlich nicht dazu. Dennoch sollte man sich hinterfragen, ob man sich an einen Kreditvermittler wendet, oder seinen Kredit unter Umständen direkt bei der Bank beantragt. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Einen enorm großen Vorteil bietet die Arbeit der Kreditvermittler für Menschen mit einem negativen Schufa-Eintrag. Diese haben in den meisten Fällen keinerlei Chancen, einen Kredit zu erhalten.

Der Maxda Online Kredit wird jedoch auch an Menschen vergeben, dessen Finanzlage nicht die allersauberste ist. Durch die Zwischenstation des Kreditvermittlers bekommen Banken hier eine höhere Sicherheit geboten und lassen sich so eher zu einer Kreditvergabe verleiten. Auf der anderen Seite haben unsere Maxda Darlehensvermittlung Erfahrungen aber auch offenbart, dass die Gebühren bei den Kreditvermittlern deutlich über dem Niveau der Banken liegen. Der Netbank Kredit etwa bietet bei einem Darlehensbetrag von 3.000 Euro einen Zinssatz unter fünf Prozent. Bei den Kreditvermittlern kann dieser, je nach Bonität, bis auf über 15 Prozent ansteigen. Allerdings sollte das wenig überraschen, schließlich verdienen die Darlehensvermittler so ihren Lohn.

Die Nutzung der Darlehensvermittlung ist ein zweischneidiges Schwert. Besonders lohnenswert sind diese Dienstleistungen ohne Frage für Personen, deren Schufa-Scoring keinen Kredit bei einer Bank zulässt. Im Regelfall sind natürlich aber auch die Gebühren weitaus höher.

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.maxda.de

Konditionen der Maxda Darlehensvermittlung: Hohe Gebühren

ChecklisteAuch die Konditionen der Maxda Darlehensvermittlung sind mit gemischten Gefühlen zu betrachten. Wie bereits angesprochen, verdienen diese Dienstleister durch die Vermittlung von Krediten oder Immobilienfinanzierungen. Da das Angebot hauptsächlich auf Kunden abzielt, deren Schufa-Scoring keine Kredite bei anderen Banken zulässt, sind die Hürden bei der Genehmigung des Kredites nicht sonderlich hoch. In Frage kommt für eine Darlehensvermittlung jeder, der Volljährig (zwischen 18 und 70 Jahren) ist und ein regelmäßiges Einkommen nachweisen kann. Eine strenge Ausnahme bildet hier der Personenkreis, der mit Lohnpfändungen zu kämpfen hat. Diese Gruppe ist auch von dem Erhalt eines Maxda Kredites ausgeschlossen.

Der effektive Jahreszins liegt bei 3,99 Prozent bis 15,95 Prozent. Der Sollzinssatz ist für die gesamte Laufzeit bei 3,92 Prozent fixiert. Wie bereits erwähnt liegt der mögliche Kreditbetrag zwischen 3.000 Euro und 250.000 Euro. Einen positiven Eindruck haben wir in unseren Maxda Darlehensvermittlung GmbH Bewertungen von der Vertragslaufzeit gewinnen können. Hier kann der Kreditnehmer zwischen zwölf Monaten und 360 Monaten wählen.

Rechenbeispiel Maxda Darlehensvermittlung

Ein repräsentatives Beispiel für einen Kreditbetrag von 10.000 Euro

Wie am Beispiel zu erkennen ist, liegt der effektive Jahreszins deutlich höher als bei anderen Banken. Gleichzeitig ist natürlich auch die Gebührenerhebung bei Maxda deutlich offensiver gestaltet, als bei einer Direktbank. Allerdings sammelt Maxda einen weiteren Pluspunkt im Hinblick auf einen finanzschwächeren Kundenkreis. Wer das Minimaleinkommen von 850 Euro im Monat nicht erfüllt, der hat die Möglichkeit, einen Bürgen anzugeben, der liquide genug ist um für den Erhalt des Maxda Darlehens in Frage zu kommen. Die Rückzahlung des Kreditbetrags beginnt in allen Fällen vier Wochen nach Erhalt der Kreditsumme, entweder zum Anfang, oder zur Mitte des Monats.

Wer sich für eine Darlehensvermittlung von Maxda entscheidet, der hat mit geringen Voraussetzungen zu kämpfen. Maßgeblich entscheidend ist hier das monatliche Einkommen. Eine effektive Möglichkeit kann zudem ein liquider Bürge sein.

Fazit: Hohe Gebühren, geringe Anforderungen

FAQsUnsere Maxda Darlehensvermittlung Bewertungen geben wir mit gemischten Gefühlen ab. Ein deutliches Plus erhält das Unternehmen natürlich hinsichtlich des Schufa-gebrandmarkten Kundenkreises. Dieser findet hier unter Umständen die einzige Möglichkeit, sich einen größeren Geldbetrag zu leihen, um eine größere Anschaffung oder eine Reparatur zu finanzieren. Die Kehrseite der Medaille sind natürlich dementsprechend hohe Gebühren, denn von irgendetwas muss auch Maxda leben. Überzeugt hat uns hingegen die flexible Laufzeit, die mit bis zu 360 Monaten enorm ausgedehnt werden kann.

Insgesamt schneidet auch das Grundgerüst von Maxda sehr gut ab. Als Antragssteller wird man in führende Hände genommen und erlangt, so weit wie möglich, vollständige Transparenz über die Vorgänge. Allerdings ist diese Transparenz deutlich geringer als bei Direktbanken. Zusammengefasst lohnt sich ein Maxda Darlehen wohl nur für einen speziellen Kundenkreis. Sozialversicherungspflichtige Angestellte mit einem regelmäßigen Einkommen und ohne negativen Schufa-Eintrag sollten sich eventuell erst alternative Angebote bei Direktbanken einholen.

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.maxda.de