Standard Chartered Online Banking: 3 Schritte zum Log In

7. Februar 2016

Standard Chartered Online Banking Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Die Standard Chartered hält viele Funktionen in ihrem Online Banking bereit

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Registrierung: Wie gelingt es?
  • 2. Das Online Banking mit vielen Funktionen
  • 3. Online Bankgeschäfte sicher tätigen: Ist dies möglich?
  • 4. Fazit: Vielseitig, aber nicht auf Deutsch

Inhaltsverzeichnis:

Die Standard Chartered Bank bietet viele Produkte, doch leider kein Online Banking in deutscher Sprache. Verfügbar ist es dafür in Ländern wie China, Pakistan oder Indonesien. Im Grunde hat die Bank ihre Hauptkunden in Afrika, Asien sowie im Mittleren Osten. Dennoch kann man auch in Deutschland auf das Standard Chartered Online Banking zugreifen. Denn hierfür werden lediglich ein Konto der Bank und eine Internetverbindung benötigt. Ist beides vorhanden, kann man sich registrieren, einloggen und alle Funktionen des Online Bankings nutzen.

  • Überweisungen tätigen, Daueraufträge einrichten und viele weitere Funktionen verfügbar
  • Online Banking Posteingang für einfachere Kommunikation
  • sofortige Registrierung möglich
  • erster Log-In mit Einmal-Daten

1. Registrierung: Wie gelingt es?

Bevor das Standard Chartered Online Banking genutzt werden kann, muss man sich zunächst einmal registrieren und einloggen. Dabei ist eine sofortige Registrierung direkt auf der Webseite der Bank möglich. Benötigt werden hierfür lediglich die Kontodaten. Diese können ganz einfach auf der Kontokarte nachgelesen werden.

Anschließend wird eine TAN-Nummer versendet, und zwar direkt aufs eigene Smartphone. Damit kann man sich einmal ins Online Banking einloggen. Ist auch dies geschehen, kann das Online Banking bereits genutzt werden. Vorab sollte man jedoch seinen Log-In ID sowie seinen PIN erstellen. Denn die TAN gilt nur einmalig. So kann man sich selbst einen ID und ein Passwort aussuchen, mit dem man sich schließlich immer wieder einloggen kann. Dieser Log-In ID sowie der PIN können zudem auch jederzeit geändert werden. Aus Sicherheitsgründen ist dies sogar sehr ratsam.

Wer hingegen Probleme mit der Registrierung und/oder mit dem Einloggen bekommt, kann sich auch an den Kundenservice wenden. Hier ist es empfehlenswert, direkt per Telefon nachzufragen. Denn bei einer Mail oder einem Brief dauert es oftmals mindestens ein bis zwei Tage, bis die Antwort kommt. Telefonisch ist der Support dabei an jedem Bankentag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu erreichen.

Das Supportangebot der Standard Chartered

Der deutsche Kundensupport ist unter anderem auch telefonisch zu erreichen

Übrigens ist es jederzeit möglich, den ID oder PIN zurückzusetzen. Das heißt, wenn eines der Einlog-Daten vergessen wurde, kann man diese einfach zurücksetzen und neu bestimmen. Danach ist ein normaler Log-In jederzeit möglich.

Die Registrierung zum Standard Chartered Online Banking läuft sehr schnell ab. Zur Sicherheit werden dabei Einmal-Daten verwendet, die beim ersten Einloggen genutzt werden können. Anschließend kann man selbst seinen Log-In ID sowie seinen PIN aussuchen.

2. Das Online Banking mit vielen Funktionen

Das Online Banking wird unterschieden in Standard Suite sowie in Full Suite. Bei beiden stehen den Kunden im Grunde dieselben Funktionen zur Verfügung. Jedoch gibt es beim Full Suite Online Banking der Standard Chartered Bank eine zusätzliche Option. Denn hier ist es möglich, Handel zwischen den Konten der verschiedenen Länder zu führen. Verfügbar ist das Full Suite Online Banking allerdings nur in Kenia, Ghana, Malaysia, Indonesien, Sambia, Brunei, Singapur sowie in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

ChecklisteIn diesen Ländern sowie in allen weiteren stehen zudem diverse Funktionen bereit, die von jedem Kunden, der ein Konto bei der Standard Chartered besitzt, kostenlos genutzt werden können. Dabei wird lediglich eine Internetverbindung benötigt. Somit braucht man auch keine spezielle Software.

Zu den Funktionen zählen unter anderem auch Kontostände ansehen und Transaktionen erledigen. Hinzu kommen zahlreiche weitere:

  • So kann man beispielsweise alle Umsätze und deren Details genauestens einsehen.
  • Auch Daueraufträge sind möglich und können jederzeit eingerichtet, geändert oder gelöscht werden. Dabei sind tägliche, wöchentliche und monatliche Intervalle ebenso möglich wie halbjährliche oder jährliche.
  • Darüber hinaus kann man sich seine Kontoauszüge online abrufen, speichern und/oder direkt ausdrucken.
  • Weiterhin ermöglicht das Standard Chartered Online Banking, Überweisungen zu tätigen: Dabei kann man zum einen Geld auf jedes andere Konto der Bank überweisen oder zum anderen eine SEPA-Überweisung durchführen.
  • Zusätzlich gibt es einen Online Banking Posteingang, über den man Nachrichten und Unterlagen mit der Bank austauschen kann. Dadurch wird eine einfache Kommunikation ermöglicht.
  • Genauso gut kann man auch seine Kontaktdaten ändern oder sich ein neues Online Banking Passwort erstellen.

Außerdem kann man im Online Banking Scheckbücher sortieren, Informationen zu verschiedenen Themenbereichen erhalten oder den aktuellen Marktwechselkurs ansehen. Letzteres ist vor allem auf Reisen in Nicht-Euroländern hilfreich.

Der Log-In-Bereich für Singapur

Der Log-In für alle Kunden der Standard Chartered Bank aus Singapur

Insgesamt sind die Funktionen sehr zahlreich. Leider gibt es hier jedoch keinen Finanzplaner, der bei vielen anderen Banken vorhanden ist. Dennoch bietet die Bank alle nötigen Funktionen sowie einen Posteingang, der teilweise sehr nützlich sein kann. Vorteilhaft ist auch, dass zum Benutzen des Standard Chartered Online Banking keine spezielle Software nötig ist.

3. Online Bankgeschäfte sicher tätigen: Ist dies möglich?

FAQsWer eine Überweisung per Online Banking tätigt, will sich sicher sein, dass hier kein Betrüger an die eigenen Daten oder Gelder gelangen kann. Dafür nutzen Banken Sicherheitsvorkehrungen wie Firewalls, Verschlüsselungen oder die beliebte TAN.

So hat auch die Standard Chartered Bank einige Vorkehrungen zur Sicherheit getroffen. Hier gibt es zum einen eine SSL Verschlüsselung und zum anderen einen PIN, mit dem man sich einloggen kann. Um selbst auch etwas für die Sicherheit zu tun, sollte dieser PIN regelmäßig geändert werden. Dabei sollte man darauf achten, dass dieser keine persönliche Bedeutung hat. Das heißt, es darf unter anderem kein Geburtsdatum, kein Name, kein Haustier oder Wohn- bzw. Heimatort sein. Dazu sollte der PIN sowohl aus Klein- als auch aus Großbuchstaben sowie aus Zahlen und Zeichen bestehen.

Für Kreditkarteninhaber bietet die Bank übrigens zusätzlichen Schutz: Denn wenn hier im Online-Handel unautorisierte Transaktionen vollzogen werden, wird man selbst dafür nicht verantwortlich gemacht. Zudem kann man direkt per SMS oder Mail informiert werden, sobald eine verdächtige Aktivität auf dem Konto zu finden ist.

Somit können wir von kredittestsieger.org sagen, dass die Bank einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat. Wenn man selbst seinen PIN zusätzlich regelmäßig ändert, wird es für Betrüger stets ziemlich schwer sein, das eigene Konto zu hacken. Hinzu kommt, dass die Bank bei Kreditkarten einen erweiterten Schutz anbietet.

4. Fazit: Vielseitig, aber nicht auf Deutsch

Zusammenfassend kann man letztendlich sagen, dass das Online Banking der Standard Chartered sehr vielseitig ist. Es hält viele Funktionen bereit, sodass man nicht nur Kontostände, Umsätze oder Kontoauszüge abrufen, sondern ebenso Transaktionen oder Überweisungen tätigen kann. Unter anderem gibt es auch ein Online Banking Posteingang.

Vorteilhaft ist auch, dass man sich direkt registrieren und der PIN jederzeit geändert werden kann. Der größte Nachteil besteht jedoch darin, dass die Bank über kein Online Banking auf Deutsch verfügt.

standardcharteredbankJetzt direkt einen Kredit bei Standard Chartered beantragen