Sofortkredit – auch 2018 eine der beliebtesten Kreditformen in Deutschland

21. Juli 2018

Kredit abgelehnt?

Ein Sofortkredit ist eine der beliebtesten Kreditformen in Deutschland. Viele Verbraucher nehmen Sofortkredite in Anspruch, weil sie auf diese Weise sicher sowie ohne Wartezeiten zum gewünschten Kreditvertrag kommen. Auch die Tatsache, dass der Kunde an keine Verpflichtungen gebunden ist und somit größtmögliche Flexibilität genießt, erweist sich für viele als besonders wichtig.

Immer mehr Kreditinstitute setzen auf das erfolgreiche Konzept der schnellen Kreditvergabe. Sie entwickeln moderne Lösungen, um den Antragsprozess möglichst einfach und schnell zu gestalten. Mitunter haben sich Konzepte entwickelt, die den gesamten Prozess auf vollständig digitaler Basis und automatisiert stattfinden lassen, was nicht nur eine noch schnellere, sondern auch kostengünstigere Kreditvergabe ermöglicht, weil der Bearbeitungsaufwand erheblich sinkt.

Wie bei allen anderen Kreditarten, gibt es auch bei einem Sofortkredit eine Reihe von Anforderungen, die Sie erfüllen müssen, damit es zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages kommt. In diesem Ratgeber finden Sie dazu mehr Informationen. Außerdem werden Sie erfahren, worauf Sie bei einem Sofortkredit genau achten müssen.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • Was ist ein Sofortkredit?
  • Für wen eignet sich ein Sofortkredit?
  • Vorteile eines Sofortkredits
  • Voraussetzungen für einen Sofortkredit
  • Sofortkredit: Abschluss online, Auszahlung in wenigen Tagen
  • Sofortkredit trotz negativer Schufa möglich?
  • Vorsichtsmaßnahmen bei Sofortkrediten
  • So schließen Sie einen Sofortkredit ab
  • Fazit: Sofortkredit – optimal für schnelle Kreditaufnahme, bei vorsichtiger Vorgehensweise

Themenübersicht:

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

Was ist ein Sofortkredit?

gebuehrenEin Sofortkredit ist eigentlich ein klassischer Kredit mit monatlichen Raten. Der einzige Unterschied zum eigentlichen Ratenkredit besteht in der Tatsache, dass die Entscheidung des Finanzanbieters sofort bekannt gegeben wird. Im Fall einer Sofortzusage wird das Geld innerhalb einer sehr kurzen Frist auf das angegebene Konto ausgezahlt. Es entfallen somit die für Hausbanken typischen langen Prüf- und Wartezeiten sowie das häufig notwendige persönliche Erscheinen.

Ein solcher Kredit wird typischerweise bei einer Direktbank online beantragt, wobei auch sämtliche Unterlagen in digitaler Form eingereicht werden. Die endgültige Genehmigung und tatsächliche Auszahlung dauern in der Regel 3–5 Werktage. Bei einem Sofortkredit werden feste monatliche Raten vereinbart. Auch eine Sondertilgung ist jederzeit möglich. In der Regel beträgt die Laufzeit eines solchen Kredits 36 bis 48 Monate, es können jedoch stets individuelle Laufzeiten vereinbart werden.

Solche Sofortkredite werden häufig von Verbrauchern beantragt, doch auch Kleinunternehmer oder Selbständige nutzen immer mehr diese Finanzierungsart. Mittlerweile wird dieses Finanzierungsmodell von vielen Kreditinstituten angeboten, weshalb ein Vergleich der jeweiligen Kreditangebote sehr sinnvoll ist. Es ist nicht selten der Fall, dass gerade durch Zinsunterschiede oder sonstige günstigere Bedingungen viel Geld gespart werden kann. Bei jedem Anbieter können Sie auch jederzeit eine kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage stellen, die sich in keinster Weise negativ auf Ihre Bonität bzw. Schufa auswirkt.

Für wen eignet sich ein Sofortkredit?

FAQsEin Sofortkredit eignet sich für volljährige Personen mit regelmäßigem Einkommen, die nicht hochverschuldet sind. Solche Kredite können aufgrund ihrer sofortigen Verfügbarkeit sowie verhältnismäßig niedrigen monatlicher Raten bei dennoch hohen Auszahlungsbeträgen (je nach Anbieter bis zu 50.000 EUR) in einer Vielzahl von Situationen, in denen das Geld dringend benötigt wird, essenzielle Unterstützung leisten. Denn anders als bei Immobilien- oder Autokrediten sind Sie bei einem Sofortkredit nicht an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden und müssen gegenüber der Bank keine zusätzlichen Nachweise vorlegen. Sie können somit nach dem Geldeingang frei über Ihr Geld entschieden. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, absolut flexibel auf sich schnell ändernde Situationen reagieren und finanzielle Engpässe vermeiden.

So können Sie beispielsweise einen solchen Kredit sofort für eine nicht geplante und dringend benötigte Kfz-Reparatur verwenden oder etwaige Rechnungen wie beispielsweise von Ihrem Zahnarzt oder Handwerker begleichen. Auch bei Umzügen oder Renovierungen kann das ursprünglich geplante Budget schnell überstiegen werden. Da solche Vorhaben jedoch unbedingt innerhalb bestimmter Zeitfenster abgeschlossen werden müssen, erweist sich gerade der Sofortkredit als besonders hilfreich.

Nicht selten stellt die Ablösung von Dispositionskrediten oder Umschuldung einen wichtigen Grund für die Beantragung eines solchen Kredits dar. Dies begründet sich aus der Tatsache, dass die Zinsen bei solchen Krediten oft deutlich höher sind als die eines Sofortkredits.

ING-DiBa Kredittestsieger Homepage

Zahlreiche attraktive Angebote bei der ING-DiBa

Vorteile eines Sofortkredits

Viele wichtige Vorteile eines Sofortkredits sind nicht zu übersehen. Dazu zählen beispielsweise:

  • schnelle Kreditabwicklung dank sofortiger Entscheidung und folglich schnelle Auszahlung des Kreditbetrags
  • verhältnismäßig niedriger effektiver Jahreszins (in der Regel zwischen 3 % und 8 %)
  • flexibler Verwendungszweck
  • Kredit auch bei niedriger Bonität mit entsprechender Absicherung möglich
  • feste, gleichbleibende und in der Regel niedrige monatliche Raten (selten mehr als 5% des Kreditbetrages)
  • keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren.

erfahrungen_schreibenAls größten Vorteil erweist sich die Schnelligkeit, mit welcher Sie nicht nur einen Vertrag mit dem jeweiligen Finanzanbieter abschließen, sondern auch den Geldeingang registrieren können. Die durchschnittliche Zeit bis zur Auszahlung beträgt in der Regel nur einige Werktage. Viele kleinere Online-Dienstleister versprechen sogar eine Auszahlung innerhalb von 24 bzw. 48 Stunden nach Vertragsabschluss. Auch die Abwicklung eines Sofortkredits erfolgt vollständig auf digitaler Basis und nimmt selten mehr als eine halbe Stunde in Anspruch.

Wenn Sie die effektiven Jahreszinsen eines Sofortkredits beispielsweise mit jenen eines Dispokredits vergleichen, dann werden Sie feststellen, dass die ersteren deutlich günstiger sind. Selbst bei verhältnismäßig teuren Sofortkrediten (ca. 8 %) sind Sie trotzdem auf der günstigeren Seite, als bei Dispokrediten (ca. 10 %).

Dank eines flexiblen Verwendungszwecks unterliegen Sie keiner Nachweispflicht gegenüber der Bank und können das Geld nach Ihren Wünschen ausgeben.

Die monatlichen Raten eines Sofortkredits bleiben immer gleich. Sie können individuell vereinbart werden. So haben Sie stets eine Planungssicherheit, wobei auch Zahlungspausen unter Umständen möglich sind.

Voraussetzungen für einen Sofortkredit

daumen_hochDie Voraussetzungen für einen Sofortkredit können je nach Anbieter unterschiedlich ausfallen. Es gibt jedoch eine Reihe von Anforderungen, die typischerweise erfüllt werden müssen, damit ein solcher Kredit ausgezahlt wird. Insbesondere dürfen Sie nicht überschuldet sein, keine eidesstattliche Versicherung abgegeben haben oder sich aktuell in einem Insolvenzverfahren befinden.

Eine wichtige Voraussetzung für die Kreditaufnahme ist ein geregeltes Einkommen. Deshalb können Angestellte, Arbeiter und Beamte in der Regel problemlos einen solchen Kredit beantragen, sofern Sie eine positive Bonität vorweisen können. Doch auch Geringverdiener können unter Umständen einen solchen Kredit erhalten. Ihr Einkommen muss allerdings in der Regel mindestens 500 EUR betragen. Ein Sofortkredit kommt auch für Selbstständige und Jungunternehmer infrage, sofern Sie auch einen regelmäßigen Geldeingang vorweisen können. Eine Reihe von Anbietern ermöglicht Sofortkredite, die speziell auf diese Kundengruppe angepasst sind. Auch Schüler, Studenten oder Auszubildende können einen Kredit erhalten, sofern sie ein geregeltes Einkommen, beispielsweise aus einem Nebenjob oder Ausbildungsvergütung, vorweisen können.

Falls Sie derzeit arbeitslos sind, dann können Sie auch unter Umständen einen Sofortkredit beantragen, sofern Sie beispielsweise noch Arbeitslosengeld I beziehen. Hartz 4-Empfänger werden hingegen bei kaum einem Anbieter einen Sofortkredit beantragen können.

Für bestimmte Gruppen ist die Wahrscheinlichkeit für eine Zusage sehr niedrig. Hier könnte es deshalb sinnvoll sein, gleich nach einem Anbieter für Sofortkredite zu suchen, der niedrigere Auszahlungsbeträge bietet.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

Sofortkredit: Abschluss online, Auszahlung in wenigen Tagen

BonusViele Finanzdienstleister bieten mittlerweile Sofortkredite, die dank modernster Technologien binnen kurzer Zeit und komplett online in digitaler Form abgewickelt werden können. Mittels eines Kreditrechners können Sie Ihre Finanzierung variabel gestalten und erhalten sofort passende Angebote. Die Liste der Anbieter wird laufend aktualisiert und automatisch an Ihre Rahmenbedingungen angepasst. Auch die Legitimierung Ihrer Daten kann bequem und schnell online erledigt werden. Sie müssen nicht mehr zu einer Postfiliale gehen und sich dort von einem Postmitarbeiter legitimieren zu lassen.

Vor allem die Bonitätsprüfung erfolgt mittlerweile online, das heißt ohne Zusendung von Kopien sämtlicher Gehaltsnachweise per Post. Mit einem sogenannten Sofortcheck können Sie es dem Finanzanbieter ermöglichen, direkt auf den Kontoauszug Ihrer Hausbank zuzugreifen, um Ihre Bonität in Sekundenschnelle prüfen zu lassen. Dabei müssen Sie sich absolut keine Sorgen um die Vertraulichkeit Ihrer Daten machen, weil sie insbesondere im Rahmen von aktuellen Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) geschützt werden müssen. Die Anbieter verpflichten sich, Ihre Daten nicht an Dritte weiterzugeben und ausschließlich für den Zweck der Kreditvergabe zu verwenden, worüber Sie im Laufe der Bonitätsprüfung informiert werden müssen. Wenn Ihre Bonitätsprüfung positiv ausgefallen ist, dann erhalten Sie eine garantierte Sofortzusage. Danach erfolgt eine sofortige Überweisung des Kreditbetrags auf Ihr Konto.

Sofortkredit trotz negativer Schufa möglich?

Im Rahmen Ihrer Antragstellung wird der Finanzanbieter in der Regel eine Schufa-Auskunft durchführen, um Ihre Bonität zu prüfen. Falls Sie einen entsprechenden negativen Schufa-Eintrag besitzen, dann kann es zu einer Ablehnung des Antrags kommen, die meist ohne Angabe von Gründen erfolgt. Anderenfalls bekommen Sie in den meisten Fällen eine Sofortzusage. Dieses Vorgehen ist typisch für viele Hausbanken, Online Banken oder namhafte Kreditanbieter.FAQs

Es gibt jedoch eine Reihe von weniger bekannten Finanzdienstleistern, die Ihnen auch unter Umständen einen Sofortkredit trotz negativer Schufa ermöglichen. Dafür müssen Sie auf jeden Fall ein geregeltes Einkommen aus einem unbefristeten Arbeitsverhältnis vorweisen. Um Ihre Chancen auf einen Sofortkredit weiter zu steigern, ist eine Absicherung durch einen Bürgen empfehlenswert. Bei einem Bürgen handelt es sich um eine volljährige Person mit einem geregelten Einkommen, die eine gute Bonität besitzt und sich bereit erklärt, bei Ihrer Zahlungsunfähigkeit die restlichen Schulden aus dem Sofortkredit gegenüber der Bank zu übernehmen. Der Bürge tritt praktisch als ein zweiter Kreditnehmer gegenüber der Bank auf und wird mit in den Kreditvertrag übernommen. Deshalb muss sich der Bürge ebenfalls legitimieren lassen und sämtliche Nachweise vorlegen. Falls Sie also vorab wissen, dass Sie negative Schufa-Einträge besitzen, dann können Sie den Kredit in Anwesenheit des Bürgen abschließen.

Die Konditionen bei der ING-DiBa überzeugen

ING-DiBa überzeugt auch im Vergleich

Vorsichtsmaßnahmen bei Sofortkrediten

Ein Sofortkredit lebt von der Schnelligkeit seines Abschlusses. Unabhängig davon, wie schnell ein Vertrag für den Sofortkredit abgeschlossen wurde, ist dieser genauso verbindlich wie Verbrauchertippsjeder andere gewöhnliche Kreditvertrag mit langer Bearbeitungsfrist. Doch gerade bei Sofortkrediten besteht eine Reihe von Anbietern, die mit attraktiven Angeboten wie Kreditvergabe ohne Schufa werben. Für solche Sofortkredite müssen jedoch seitens der Kunden meist hohe effektive Jahreszinsen gezahlt werden. Zudem verlangen einige Anbieter weitere Sicherheiten in Form von Anzahlungen oder verpflichten sie zum Abschluss von zusätzlichen Versicherungen wie einer Restschuldversicherung. Hier gilt es zu beachten, dass bei Sofortkrediten keine Vorab-Gebühren an den Finanzdienstleister entrichtet werden sollten, wobei die meisten Banken auch danach selten Gebühren verlangen.

Es ist daher besonders bei Sofortkrediten zu empfehlen, sich genau über die Anforderungen für den Kreditempfänger zu informieren, um auf der sicheren Seite zu sein. Insbesondere lohnt es sich, zu überprüfen, ob Sie zu Ihrem Sofortkredit gegebenenfalls zusätzliche Verträge für Versicherungen abschließen müssen. Weiterhin sollten Sie mehrmals kontrollieren, ob es sich bei dem angegebenen Zinssatz um den Effektivzinssatz, also den Zinssatz inklusive etwaiger Nebenkosten, handelt.

Falls Sie einen Sofortkredit bereits abgeschlossen haben und unsicher sind, dann können Sie ihn innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Mit dem Widerruf des Kreditvertrages können Sie sich gleichzeitig von sämtlichen anderen Verträgen befreien, die zusätzlich zum Hauptvertrag abgeschlossen wurden.

So schließen Sie einen Sofortkredit ab

erfahrungen_schreibenEinen Sofortkredit können Sie bei zahlreichen Anbietern über einen sogenannten Sofortkredit-Rechner beantragen. Es handelt sich dabei um eine Eingabemaske, in welche Sie einige Parameter wie Nettokreditbetrag, Laufzeit, effektiven Jahreszins sowie unter Umständen einen Zweck für die Kreditaufnahme eingeben können. Im Anschluss erhalten Sie eine Liste mit Angeboten für den Sofortkredit, welche in der Regel die gesamten Kreditkosten, die monatliche Rate und den Effektivzinssatz beinhalten.

Im nächsten Schritt können Sie nun eine unverbindliche Anfrage an den jeweiligen Anbieter stellen. Hier teilen Sie Ihre persönlichen Daten mit und tätigen Angaben zu Ihrer finanziellen Situation, insbesondere zu Ihrem regelmäßigen Einkommen und Ihrem Berufsstatus. Nach Eingabe von Daten erfolgt im Hintergrund online eine Schufa-Auskunft. Ist sie positiv ausgefallen, dann bekommen Sie bereits nach wenigen Augenblicken eine Bestätigung. Nun müssen Sie sich im nächsten Schritt legitimieren lassen, um gegenüber der Bank Ihre Identität zu bestätigen. Viele Anbieter setzen mittlerweile auf das gängige VideoIdent Verfahren, bei welchem Sie die Legitimierung direkt online vornehmen können. Sie benötigen dazu lediglich eine Webcam sowie gute Internetverbindung. Mit dem Klick auf den entsprechenden Link verbinden Sie sich nun mit einem Mitarbeiter, der Ihre Daten mit dem Personalausweis abgleicht. Nach einiger Zeit erhalten Sie dann per E-Mail eine Bestätigung. Abschließend müssen Sie sämtliche Nachweise wie Kontoauszüge oder Gehaltsabrechnung auf die Webseite des Anbieters hochladen. Nach der Prüfung sämtlicher Unterlagen erfolgt der Vertragsabschluss.

Fazit: Sofortkredit – optimal für schnelle Kreditaufnahme, bei vorsichtiger Vorgehensweise

Der Sofortkredit eignet sich optimal für Kreditnehmer, die aufgrund ihrer persönlichen Situation auf zusätzliches Geld angewiesen sind. Dank schneller Bearbeitung und Überprüfung der Unterlagen wird das Geld vom Finanzdienstleister in der Regel bereits nach wenigen Tagen ausgezahlt. Der gesamte Prozess, beginnend mit der Wahl eines passenden Anbieters, über die Angabe von Daten und Überprüfung durch Schufa bis zum endgültigen Vertragsabschluss, nimmt in der Regel selten mehr als eine halbe Stunde in Anspruch

Dabei ist ein solcher Kredit auch wegen seiner Flexibilität und der Möglichkeit, hohe Geldbeträge bei verhältnismäßig niedrigen Zinsen zu leihen, sehr beliebt. Einige Anbieter ermöglichen die Kreditaufnahme selbst bei Kunden mit schlechter Bonität bzw. negativen Schufaeinträgen, falls sie über geregeltes Einkommen verfügen und entsprechende Absicherungen bieten können.

Mittlerweile bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Anbietern solche Sofortkredite an. Dabei ist zu beachten, dass einige Dienstleister nicht alle Informationen zum Kreditangebot klar und deutlich darstellen, weshalb Sie unter Umständen mit dem eigentlichen Kreditvertrag auch Zusatzprodukte wie Versicherungen mit abschließen würden. Lesen Sie deshalb den Kreditvertrag sowie alle Unterlagen sorgfältig durch, um Missverständnisse zu vermeiden.

Kredit abgelehnt?