Santander Consumer Bank Comfort Card: Was bietet sie?

7. Februar 2016

Santander Bank Girobank Erfahrungen auf kredittestsieger.org

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Die Santander Consumer Bank Comfort Card: Eine Karte für jede Lebenslage
  • 2. Voraussetzungen für die kostenlose Nutzung der Comfort Card
  • 3. Keine Jahresgebühren für die Comfort Card
    • Santander Consumer Bank Comfortcard Kontostand abrufen: Etwas mühsam
  • 4. Weitere Angebote und Extras: Interessantes Angebot
  • 5. Fazit: Innovative Idee mit Kostenfalle

Inhaltsverzeichnis:

Santander Consumer Bank Comfort Card

Einen Schritt voraus mit der Santander Consumer Bank Comfort Card?

Die Santander Consumer Bank agiert unter dem Schirm der Santander-Gruppe. Bei dieser handelt es sich um eine der größten Banken der Welt, denn es werden über 177 Millionen Kunden in mehr als 40 Ländern dieser Erde betreut. Die Philosophie bei der Santander liegt vorrangig im Finanzierungsgeschäft. Als vollwertiges Kreditunternehmen werden natürlich aber auch andere Geschäfte angeboten. Neben dem Santander Online Kredit und den Fahrzeug- und Komsumgüter-Finanzierungen kann natürlich auch ein reguläres Girokonto bei der Santander Consumer Bank eröffnet werden. Hier bietet sich die Santander Consumer Bank AG Comfortcard an, denn diese vereint viele nützliche Funktionen auf nur einer Karte.

  • Keine Jahresgebühr
  • Keine Kontoführungsgebühr
  • Best-Preis-Garantie
  • Flexible Rückzahlungen

1. Die Santander Consumer Bank Comfort Card: Eine Karte für jede Lebenslage

Entwickelt wurde die Santander Consumer Bank Comfort Card vor allem, damit die Kunden eine erhöhte Flexibilität während ihres Einkaufs genießen. Dank der Maestro-Funktion kann weltweit mit der Santander Consumer Bank Comfort Card Cash abgehoben werden. Gleichzeitig werden für den Besitzer individuelle Kreditmodelle zusammengestellt, welche die Einkäufe erleichtern. Diese gelten nicht nur für den Einkauf im Handel, sondern auch für das Online-Shopping. So ergibt sich der Vorteil, dass Artikel zum Beispiel schnell gekauft werden können, bevor sie vergriffen sind. Bei der Rückzahlung setzt das Unternehmen ebenfalls auf Flexibilität, denn das Stichwort lautet hier „Wunschrate“. Der Karteninhaber kann sich seine Rückzahlung größtenteils selber zurechtlegen. Abgerundet wird das Paket des neuen „Meisterstücks“ aus dem Hause Santander durch eine Vielzahl von Zusatzangeboten. Positiv fällt aber ebenfalls auf, dass auch bei der Verwendung der Comfortcard vom Bankhaus eine Best-Preis-Garantie angeboten wird.

Die Santander Consumer Bank Comfort Card ist ein starker Fortschritt der Bank. Hier wird die Karte individuell auf den Kunden zugeschnitten und bietet somit die optimalen Bedingungen. Gleichzeitig findet sich diese Kartenart bisher noch nicht so häufig wieder.
Santander Comfort Card

Die Santander Bank Comfort Card vereint mehrere Angebote unter einem Hut

2. Voraussetzungen für die kostenlose Nutzung der Comfort Card

Wer die Santander Consumer Bank Comfort Card beantragen möchte, der sollte sich möglichst im Vorfeld schon darüber im Klaren sein, wie er einen etwaigen Darlehensbetrag zurückzahlen möchte. Plant man also eine Anschaffung wie neue Möbel, oder neue Elektronik, dann empfiehlt es sich, einen genauen Tilgungsplan schon vorher im Kopf zu haben. Insbesondere hier lauert nämlich eine Gefahr. Wird eine Summe als Kredit zur Verfügung gestellt, so muss diese möglichst innerhalb des vorgegebenen Zeitraums zurückgezahlt werden. Dann können sich Kunden nämlich über eine 0-Prozent-Finanzierung freuen. Andernfalls werden horrende Gebühren fällig.
Insgesamt keine großen Probleme bei der Beantragung
Ansonsten gibt es im Zusammenhang mit der Comfort Card wenig zu beachten. Überhaupt in Frage kommt nur, wer ein regelmäßiges Einkommen und eine saubere Historie bei der Schufa nachweisen kann. Selbiges gilt auch für die Santander Consumer Bank Sunny Card, denn vor einer Darlehensvermittlung wird jede Bank immer prüfen, ob der Kreditnehmer für eine Rückzahlung überhaupt liquide genug ist.

Sicherheiten werden für die Vergabe der Santander Consumer Bank Comfort Card nicht benötigt. Grundvoraussetzung ist aber eine entsprechende Bonität. Die Beantragung an sich ist bequem und unkompliziert.

3. Keine Jahresgebühren für die Comfort Card

VerbrauchertippsDas Grundangebot der Santander Consumer Bank Comfort Card kann durchaus überzeugen. Für die Nutzung der Karte fallen keinerlei Gebühren an, auch die Führung ist vollkommen kostenfrei. Lediglich wenn der vereinbarte Zeitraum der Rückzahlung nicht eingehalten wird, wird es teuer. Der effektive Jahreszins bei einer Summe bis 1.000 Euro liegt bei 9,90 Prozent. Bei mehr als 1.000 Euro werden sogar 13,90 Prozent Zinsen fällig. Damit liegt der Zinssatz für ein Darlehen von mehr als 1.000 Euro ungefähr bei dem, eines Dispositionskredites. Gleichzeitig können Kunden ihre Monatsraten aber teilweise selbst festlegen. Mindestens müssen aber 13 Euro pro Monat getilgt werden. Alternativ sind es 2,5 Prozent des Kartensaldos.

Santander Consumer Bank Comfortcard Kontostand abrufen: Etwas mühsam

Etwas umständlich wird es, wenn man den Santander Consumer Bank Comfortcard Kontostand abrufen möchte. Hierfür muss man sich an den Support wenden. Dieser ist aber unter der Santander Comfortcard Plus Telefonnummer erreichbar. Die jeweiligen Laufzeiten richten sich nach dem Karteninhaber. Wird die Maestro-Funktion zum Beispiel für einen Online-Einkauf verwendet, dann fallen auch die Gebühren sofort an.

Die Nutzung ist generell kostenfrei. Allerdings sollte man sich tunlichst an die Zeiträume der Rückzahlung halten. Andernfalls muss man tief in die Tasche greifen, denn die Zinssätze haben es in sich.

4. Weitere Angebote und Extras: Interessantes Angebot

Unterstützt wird das Angebot der Santander Consumer Bank Comfort Card durch zahlreiche interessante Zusatzangebote. Allen voran steht hier die Comfort Plus Secur. Hierbei handelt es sich um eine Ratenschutzversicherung, die im Falle von Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder Tod einen Anteil von 5 Prozent am monatlichen Saldo übernimmt. Gültig ist diese Versicherung von 18 bis 64 Jahren. Ebenso offeriert die Santander Consumer Bank auch einen Tankrabatt. Dieser beinhaltet einen Rabatt von einem Prozent auf den mit der Santander Consumer Bank Comfort Card getätigten Umsatz an der Tankstelle. Das Limit hierbei liegt allerdings bei 1.000 Euro Tankumsatz im Jahr. Nicht unbedingt ein Zusatzangebot, aber dennoch hilfreich sind die Sondertilgungen. Diese sind jederzeit kostenlos möglich.

Die Santander Consumer Bank Comfort Card hat durchaus ein interessantes Zusatzpaket im Gepäck. Die Ratenschutzversicherung kann im Falle einer Arbeitslosigkeit eine wahre Hilfe sein. Sehr positiv ist, dass auch Sondertilgungen jederzeit kostenfrei vorgenommen werden können.
Vielfalt Comfort Card

Sondertilgungen sind jederzeit kostenfrei möglich

5. Fazit: Innovative Idee mit Kostenfalle

Das Prinzip hinter der Santander Consumer Bank Comfort Card kann durchaus überzeugen. Für den Karteninhaber wird das Einkaufen spürbar erleichtert, zudem ist auch die Rückzahlung flexibel und bietet dem Kunden einen gewissen Freiraum. Allerdings ist hier auch eine Kostenfalle versteckt. Wird die Rückzahlung nicht rechtzeitig getilgt, so fallen horrende Zinsen an. Diese reichen an einen Dispokredit heran und können auf Dauer richtig teuer werden. Genau wie die Targobank Online-Classic-Karte ist die Santander Consumer Bank Comfort Card grundsätzlich aber gebührenfrei. Ein wenig Nachholbedarf sehen wir zudem im Supportbereich. Es steht zwar ein Service Team zur Verfügung, dieses ist allerdings nur bis 19.00 Uhr erreichbar. Gleichzeitig ist aber zum Beispiel der Kontostand nur über das Santander Consumer Bank Comfortcard Telefon in Erfahrung zu bringen. Insgesamt muss man der Bank also ein Lob für die Idee der Santander Consumer Bank Comfort Card aussprechen. Bei der Umsetzung müssen jedoch noch einige kleine Unstimmigkeiten ausgebessert werden.

MEHR PRODUKT-INFORMATIONEN: www.santanderconsumer.de