ING–Diba mit 150 Euro Bonus bei Autokrediten

8. November 2014

Die ING-Diba, Deutschlands erste und größte Direktbank, wartet wieder einmal mit einem attraktiven Bonus für ihre Kunden auf. Das Kreditangebot der Frankfurter umfasst neben dem Rahmenkredit, dem Wohnkredit, dem klassischen Ratenkredit auch einen speziellen Autokredit. Neben den attraktiven Konditionen profitieren die Darlehensnehmer jetzt auch noch durch eine einmalige Gutschrift von 150 Euro. Das Angebot ist allerdings an eine Auflage geknüpft. Es muss sich bei dem Fahrzeug um einen Neuwagen handeln, der über die Plattform Meinauto.de vermittelt wurde. Ein Preisvergleich für das Wunschauto mit den Angeboten der Händler vor Ort zeigt schnell die Rentabilität dieser Option.

Inhaltsverzeichnis

  • Rahmenkredite – bei anderen Instituten nicht mehr gerne gesehen
  • Das Wertpapierdepot – für Laien und Profis gleichermaßen geeignet

Rahmenkredite – bei anderen Instituten nicht mehr gerne gesehen

Mit dem Rahmenkredit besetzt die ING-Diba eine Marktnische, die von anderen Banken geräumt wurde. Bei dem Rahmenkredit handelt es sich um eine echte, vor allem deutlich kostengünstigere Variante eines Dispokredites. Die niedrigen Margen sind der Grund, weshalb Rahmenkredite nicht mehr von allen Instituten angeboten werden. Rahmenkredite werden auf einem gesonderten Konto geführt. Der Kunde erhält einen Kreditrahmen, analog zum Dispo, und führt aber jeden Monat eine bestimmte Summe zurück. Der Kreditrahmen kann trotzdem weiter genutzt werden. Zinsen werden nicht auf den gesamten Rahmen, sondern nur auf das tatsächlich in Anspruch genommene Darlehen berechnet. Der Zinsaufwand beträgt lediglich rund die Hälfte eines in Anspruch genommenen Dispo-Kredites. Mit dem Wohnkredit schließt die ING-Diba eine weitere Lücke. Zinsgünstige Baudarlehen sind in der Regel nur gegen Grundschuldbestellung erhältlich. Der Wohnkredit kombiniert niedrigere Zinsen als bei Ratenkrediten üblich mit der schlanken Abwicklung eines klassischen Ratenkredites. Voraussetzung für die Ausreichung ist lediglich der Nachweis der wohnwirtschaftlichen Verwendung.

Das Wertpapierdepot – für Laien und Profis gleichermaßen geeignet

Mit ihrem Handelsangebot im Wertpapier- und Derivatesegment richtet sich die ING-Diba an alle Anleger. Fondssparer finden in über 4.500 Fonds eine reiche Auswahl, teilweise werden die Anteile komplett ohne Ausgabeaufschlag ausgegeben. Profis, die sich nicht mehr auf die klassischen Anlagemodelle beziehen wollen, greifen bei der ING-Diba auf Hebelprodukte zurück. Auf dem Fachportal www.brokervergleich.net schneidet das Haus bereits durch die kostenlose Depotführung und die umfangreichen zur Verfügung gestellten Börsen- und Wirtschaftsnews entsprechend gut ab. Richtig attraktiv wird das Depot bei der ING-Diba, wenn die Kunden das Tagesgeldkonto als Referenzkonto nutzen. Immerhin gelingt es dem deutschen Ableger der ING-Group, sich kontinuierlich in der Spitzengruppe der Anbieter für Tagesgelder zu halten. Dass diese Zinsen von anderer Stelle subventioniert werden müssen, versteht sich von selbst. Keine Bank kann überdurchschnittlich hohe Zinsen an die Anleger zahlen, wenn die Refinanzierung durch Kredite oder den Verkauf von Wertpapieren keine entsprechende Marge bietet.