Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung mehrfach ausgezeichnet

Die Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung ist die Bezahlversicherung für Immobilienbesitzer. Die Wohngebäudeversicherung wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, zuletzt durch die Stiftung Warentest in der Ausgabe 09/2020. Der Grund hierfür ist die bedarfsgerechte Produktgestaltung sowie der Pass genaue Schutz der Immobilie gegen sämtliche Eventualitäten. Damit das Eigentum und um abgesichert und in den besten Händen ist, gibt es eine ergänzende Grundeigentümer Haftpflichtversicherung, mit einem weiteren Versicherungsschutz. Im Grundeigentümer Haftpflichtversicherung Test zeigen wir, welche Konditionen und Leistungen die Versicherungsnehmer erhalten und geben Einblick in nützliche Versicherungen für Grundeigentümer.

  • Drei Tarifmodelle: Standard, Plus, Max
  • bis zu 30 Prozent Sparpotenzial durch Selbstbehalt und Mitgliedschaft von Haus & Grund
  • Max-Tarif bietet nahezu Komplettschutz für Privathaftpflichtversicherung
  • Absicherung bereits ab 2,72 Euro monatlich möglich
gevJetzt zur GEV Privathaftpflichtversicherung

Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung ab 2,72 Euro monatlich

Die Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten und beliebtesten Versicherungen des Unternehmens. Erhältlich ist sie bereits ab 2,72 Euro monatlich und bietet Absicherung in vielen Bereichen. Der Vorteil: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um die Grundeigentümer Privathaftpflicht zu individualisieren. Zur Privathaftpflicht gehören:

      • Familie und Verwandtschaft
      • Wohnen und vermieten
      • Umweltschutz und Natur
      • Freizeit und Hobby
      • Tiere

GEV Privathaftpflichtversicherung

die GEV Privathaftpflichtversicherung erhält Auszeichnung „sehr gut“

Der Schutz der Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung ist so umfangreich, dass wir ihn uns näher anschauen und die Vorzüge für Versicherungsnehmer aufzeigen. Mit dem Schutz von Familie und Verwandtschaft können die Versicherungsnehmer mit nur einem Vertrag Lebenspartner, Ehegatten oder unverheiratet Kinder während Erstausbildung im Haushalt mitversichern. Die Kosten dafür sind im Vergleich zu anderen Anbietern moderat und häufig um ein Vielfaches günstiger. Außerdem ist es komfortabler, mit einem Vertrag noch mehr Sicherungsleistung zu erhalten.

Wohnen und Vermieten bei Grundeigentümer Privathaftpflicht abgesichert

Die Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung umfasst auch den Schutz für selbst genutzte Einfamilienhäuser oder selbst bewohnte Eigentumswohnungen sowie Gemeinschaftsräume. Inkludiert sind ebenfalls Wochenendhäuser oder Schrebergärten. Werden Eigentumswohnungen im Inland vermietet oder entstehen Mietsachschäden, so sind diese ebenso in der Privathaftpflichtversicherung abgedeckt.

Gewässerschaden ist mitversichert

vorlage_musterEin Gewässerschaden ist gar nicht so selten, wie es vielleicht scheinen mag. Gibt es beispielsweise Verunreinigungen aus einem Kleingebinde, die der Versicherungsnehmer selbst verschuldet hat, sind sämtliche damit verbundenen Leistungen im Versicherungsschutz abgedeckt. Dies umfasst auch das Gewässer Schadensrisiko eines Keller-Öltanks mit einem Fassungsvermögen von bis zu 10.000 Liter (auf Wunsch).

Versicherungsschutz für Freizeit und Hobby

Damit die Versicherungsnehmer auch in ihrer Freizeit optimal abgesichert sind, gilt der Schutz auch für Sport und andere Freizeitaktivitäten, wenn durch den Versicherungsnehmer jemand schuldhaft verletzt oder geschädigt wird. Das Beste: Die Absicherung gilt auch für Aktivitäten im Ausland.

gevJetzt zur GEV Privathaftpflichtversicherung

Absicherung für Tier-Sitting und Co.

Häufig ist das Nachbarschaftsverhältnis so gut, dass auch einmal die Betreuung des nachbarschaftlichen Hundes übernommen wird. Doch was geschieht, wenn der Hund während der Aufsicht des Versicherungsnehmers jemand beißt? Auch dann greift der Versicherungsschutz der Grundeigentümer Privathaftpflicht, sodass sich die Kunden keine Sorgen machen müssen. Gleiches gilt beispielsweise auch, wenn die Versicherungsnehmer mit dem Pferd eines Freundes/Bekannten einen Ausritt machen und dadurch einen Unfall verursachen.

Zusätzliche Erweiterungen der Privathaftpflichtversicherung möglich

Leistungsverbesserungen beim Versicherungsvertrag oder vorteilhafte Anpassungen der Konditionen werden automatisch an die Versicherungsnehmer weitergegeben. Außerdem prüft die Versicherung umfangreich und zuverlässig, ob die erhobenen Ansprüche gegen den Versicherungsnehmer überhaupt rechtmäßig sind. Zusätzlich gibt es auf Wunsch die Möglichkeit, das Gewässer Schadensrisiko für Keller-Öltanks abzuschließen und damit eine zusätzliche Sicherung zu erhalten.

Tipp: Für die Gegenüberstellung der einzelnen Tarifmöglichkeiten und Kosten ist der Online Rechner behilflich. Die Interessenten können individuell angeben, für welche Bereiche sie den Versicherungsschutz benötigen und in welcher Höhe. Anhand der Angaben werden verschiedene Konditionen und Tarifvorschläge unterbreitet, welche die Kunden als Entscheidungsgrundlage für ihre Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung nutzen können.

Drei verschiedene Tarife bei Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung gegenübergestellt

Wie der Grundeigentümer Haftpflichtversicherung Test zeigt, gibt es insgesamt drei verschiedene Tarifmodelle zur Auswahl:

  • Standard
  • Plus
  • Max

Die Unterschiede stehen vor allem im Leistungsumfang und den Deckungssummen sowie den mitversicherten Personen. Schauen wir uns an, welche Vorzüge die einzelnen Tarifmöglichkeiten bieten und mit welchen Kosten die Versicherungsnehmer rechnen müssen.

Standard-Tarif

ChecklisteDer Standard-Tarif gehört zu den günstigeren Versicherungen der Grundeigentümer-Versicherung. Mietsachschäden sind bis zu einer Summe von 300.000 Euro abgesichert. Allerdings werden das Schlüssel Verlustrisiko oder die Schäden durch nicht deliktfähige Kinder nicht abgedeckt. Beide versicherten Personen gibt es beim Standard-Tarif ebenfalls Einschränkungen. Der Versicherung Schutz gilt nur für Ehegatten/Lebenspartner, nichteheliche Lebenspartner des Versicherungsnehmers (wenn dies beantragt wurde), unverheiratete minderjährige und volljährige Kinder während der beruflichen Ausbildung, Aufsichtspflicht über eigene Kinder, geistig behinderte Kinder, die Teilnahme an Betriebspraktika und fachpraktischen Unterricht. Bei anderen Tarifen ist der Versicherungsschutz für Familie und Verwandtschaft deutlich umfangreicher.

Versicherungsschutz bei Wohnen und vermieten im Standard-Tarif

Wählen Versicherungsnehmer den Standard-Tarif, haben sie mit Sachschäden bis zu 300.000 Euro abgesichert und das Bauherren-Risiko bis zu einer Bausummenhöhe 50.000 Euro. Abgesichert sind auch die Streu- und Reinigungspflicht. Sämtliche Leistungen, wie beispielsweise die Versicherungen für den Schrebergarten oder das Wochenendhaus sowie die Streu- und Reinigungspflicht sind in allen drei Tarifen gleich, als auch im Standard-Tarif inkludiert.

GEV Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Die GEV bietet unter anderem eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht an

Standard-Tarif: Umweltschutz, Natur und Hobby

Im Standard-Tarif sind im Bereich Umweltschutz und Natur nur ein Billigkeitsgründen und Gewässerschäden aus Kleingebilden bis zu 50 Liter einzeln und 500 Liter insgesamt abgesichert. Weitere Sicherungsmöglichkeiten gibt es in diesen Tarif nicht. Einschränkungen sind auch bei Freizeit und Hobby zu sehen. Der Versicherungsschutz gilt beispielsweise für Auslandsaufenthalte innerhalb Europas bis zu drei Jahren und außerhalb Europas bis zu einem Jahr. Die Absicherung des elektronischen Datenaustausches (die Internetnutzung) ist im Standard-Tarif bis zu einer Deckungssumme von 3,0 Millionen Euro abgesichert.

gevJetzt zur GEV Privathaftpflichtversicherung

Tiere und sonstige Erweiterungen im Standard-Tarif

Nutzen die Versicherungsnehmer in der Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung den Standard-Tarif, ist das Halten oder hüten von Blindenhunden daran nicht inkludiert. Allerdings sind das Reiten fremder Werte oder das Halten/Hüten von zahmen Haustieren darin abgesichert. Im Gegensatz zu den anderen Tarifen gibt es Einschränkungen bei der Deckungssumme bei Vermögensschäden und Vorsorgeversicherung bei Eintritt neuer Risiken. Für Vermögensschäden liegt die Deckungssumme beim Standard-Tarif bei maximal 50.000 Euro und die Vorsorgeversicherung bei Eintritt neuer Risiken wird 3,0 Millionen Euro. Ausgeschlossen ist beispielsweise die Forderungsausfall-Deckung oder der Versicherungsschutz bei Tätigkeiten als Tageseltern. Die Gefälligkeitsschäden oder die Absicherung bei ehrenamtlichen Tätigkeiten werden ebenfalls im Standard-Tarif nicht berücksichtigt. Wer einen umfassenderen Versicherungsschutz wünscht, sollte sich bei den zwei übrigen Tarifangeboten der Grundeigentümer-Versicherung umsehen.

GEV Privathaftpflicht Familie

die GEV bietet eine Privathaftpflichtversicherung für Familien und Tageseltern an

Plus-Tarif bietet komplexen Schutz

Der Plus-Tarif bietet im Gegensatz zum Standard-Tarif deutlich mehr Absicherung und höhere Deckungssummen. Dies zeigt sich bereits bei mit Sachschäden, denn eine Limitierung von 300.000 Euro beim Standard-Tarif gibt es hier nicht. Auch Schäden durch nicht deliktfähige Kinder sind mit 10.000 Euro unter Berücksichtigung eines Selbstbehalts von 150 Euro inkludiert. Das Schlüsselverlustrisiko fremder privater Wohnungsschlüssel wird ebenfalls abgedeckt. Dafür steht eine Deckungssumme von 15.000 Euro zur Verfügung.

Zusätzliche Leistungen vom Plus-Tarif

Bonus

Wie die Leistungsübersicht zeigen, bietet die Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung im Plus-Tarif sämtliche Leistungen des Standard-Tarifes und darüber hinaus noch viel mehr. Abgesichert sind beispielsweise auch vorübergehend im Haushalt eingegliedert Personen oder in häuslicher Gemeinschaft lebende alleinstehende Verwandte des Versicherungsnehmers. Außerdem wird das Bauherren-Risiko bis zu einer Bausumme in Höhe von 100.000 Euro abgesichert. Der Versicherungsschutz besteht auf ein selbst genutztes Wohnhaus des Versicherungsnehmers mit maximal vier Wohneinheiten und bei Vermietung von Eigentum im Inland (eine Eigentumswohnung). Außerdem gibt es die persönliche, gesetzliche Haftpflicht von Bauhelfern und den Versicherungsschutz für ein unbebautes Grundstück bis zu 500 Quadratmetern. Inkludiert ist auch der Schutz bei Beschädigungen von Inventar in Ferienunterkünften 5.000 Euro.

Bereits viele Sicherungsleistungen inklusive

Die Erfahrungen zeigen, dass vor allem im Bereich Umweltschutz und Natur zahlreiche Leistungen beim Plus-Tarif inkludiert sind. Dazu gehört das Gewässer Schadensrisiko eines Keller-Öltanks mit einem Fassungsvermögen bis 5.000 Liter. Auch Fotovoltaikanlagen sind im Versicherungsschutz inkludiert. Umweltschäden sind im Plus-Tarif bis zu 100.000 Euro bei einer Selbstbeteiligung von 1.000 Euro abgesichert.

Noch mehr Versicherungsleistung auch für Hobby, Freizeit und Tiere

Die Unterschiede vom Plus-Tarif zeigen sich auch bei der Absicherung von Freizeit- und Hobbyaktivitäten. Ein Auslandsaufenthalt innerhalb Europas ist unbegrenzt mitversichert. Wer außerhalb Europas unterwegs ist, kann den Versicherungsschutz bis zu drei Jahre inkludiert genießen. Der Gebrauch von Elektrofahrrädern ist bei dem Plus-Tarif ebenfalls inkludiert. Viele Versicherungen haben den neuen Trend und die steigende Nachfrage nach der zweirädrigen Elektromobilität noch gar nicht erkannt, aber die Grundeigentümer-Versicherung hat bereits jetzt darauf reagiert. Eine weitere Besonderheit vom Plus-Tarif ist der Versicherungsschutz für Halter oder Hüter von Blindenhunden/Behindertenbegleithunden.

Sonstige Erweiterungen im Plus-Tarif

Im Plus-Tarif zeigen sich auch andere Erweiterungen, wie beispielsweise die Höhe der Deckungssumme bei Vermögensschäden. Sie ist nicht im Standard-Tarif auf 50.000 Euro begrenzt, sondern richtet sich nach der maximalen Deckungssumme. Auch die Tätigkeit als Tageseltern bis maximal sechs Kinder ist in diesem Tarifmodell mitversichert. Die Forderungsausfall-Deckung ist auf 2.000 Euro (Mindestschadenhöhe) festgesetzt, während sie im Standard-Tarif fehlt. Zusätzlich gibt es rechtliche Unterstützung (Erstberatung) im Schadensfall oder die Kaution bei Schäden im europäischen Ausland bis zu 20.000 Euro. Gefälligkeitsschäden und unentgeltliche Hilfeleistungen werden ebenfalls mit bis zu 10.000 Euro (250 Euro Selbstbehalt) berücksichtigt. Zusätzlich bietet der Plus-Tarif besondere Unterstützung in Konfliktsituationen. Durch den erweiterten Leistungsumfang ist der Plus-Tarif erfahrungsgemäß preisintensiver als der Standard-Tarif. Dafür erhalten die Versicherungsnehmer aber auch deutlich mehr Service und höhere Deckungssummen.

gevJetzt zur GEV Privathaftpflichtversicherung

Grundeigentümer Haftpflichtversicherung Test: Max-Tarif unschlagbar

Die Grundeigentümer Haftpflichtversicherung im privaten Bereich bietet bereits im Standard- und Plus-Tarif umfangreiche Leistungen. Wie der Grundeigentümer Haftpflichtversicherung Test zeigt, geht es aber noch umfangreicher mit dem Max-Tarif. Die Versicherungsnehmer genießen mit diesem Angebot nahezu den kompletten Versicherungsschutz und müssen sich um kaum einen Schadensfall sorgen machen. Schäden durch nicht deliktfähige Kinder sind beispielsweise bis zu 20.000 Euro abgedeckt und auch das Schlüsselverlustrisiko fremder privater Wohnungsschlüssel wird mit 30.000 Euro versichert. Auch das Verlustrisiko fremder beruflicher Schüssel ist eingeschlossen und wird mit 30.000 Euro und einem Selbstbehalt von 250 Euro berücksichtigt. Grundsätzlich sind im Max-Tarif sämtliche Leistungen des Plus-Tarifes enthalten, nur mit höheren Deckungssummen und zusätzlichen Versicherungsleistungen.

Erweiterte Absicherung bei Familie, Verwandtschaft, Natur und anderen Bereichen

Schauen wir uns im Grundeigentümer Haftpflichtversicherung Test die Erweiterungen der Versicherungsleistungen im Max-Tarif an. Abgesichert Verbrauchertippssind auch Eltern und Großeltern des Versicherungsnehmers. Sie müssen nicht zwangsläufig wie bei vielen anderen Versicherungen im eigenen Haushalt leben, sondern können auch in einer Pflegeeinrichtung untergebracht sein. Auch vorübergehend im Haushalt lebende Minderjährige (beispielsweise Enkel) sind durch den Max-Tarif inkludiert. Pflegebedürftige, psychisch Kranke, seelisch und körperlich behinderte Kinder werden im Tarif ebenfalls berücksichtigt. Bei vielen Versicherungen führt diese Einschränkung der Kinder häufig zum Ausschluss, in dem Max-Tarif jedoch nicht.

Erweiterter Schutz für Wohnen und Vermieten

Der erweiterte Schutz macht sich auch beim Bauherren-Risiko bemerkbar. Bis zu einer Bausumme von 250.000 Euro sind Schäden abgesichert. Die Vermietung von Eigentumswohnungen im Inland ist bei der Versicherungsleistung nicht begrenzt und auch die Absicherung eines unbebauten Grundstückes ist flexibler. Statt bis zu 500 Quadratmeter wie im Plus-Tarif sind im Max-Tarif bis zu 1.500 Quadratmeter im Versicherungsschutz inkludiert. Wird in der Ferienunterkunft Inventar beschädigt, beträgt die Absicherung bis zu 10.000 Euro. Auch die Vermietung einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses innerhalb Europas ist im Max-Tarif abgesichert.

GEV Bauherren- Haftpflichtversicherung

Die GEV bietet die Bauherren- Haftpflichtversicherung an mit 10% Rabatt  für Haus & Grundmitglieder

Risiko durch Schäden in Umwelt und Natur umfangreicher abgedeckt

Einen umfassenderen Versicherungsschutz gibt es mit dem Max-Tarif auch beim Umweltschutz und der Natur. Das Gewässerschadenrisiko eines Keller-Öltanks ist bis zu einem Fassungsvermögen von 10.000 Liter gegeben. Die Selbstbeteiligung der Umweltschäden entfällt. Außerdem sind Fotovoltaikanlagen (Einspeisung von Strom) ebenfalls im Versicherungsumfang enthalten. Eine Besonderheit gibt es mit dem Max-Tarif auch für Freizeit und Hobby. Die aktive Teilnahme als Privatperson an Radrennen ist ebenfalls mitversichert.

Sonstige Erweiterungen im Max-Tarif besonders umfangreich

Die Erfahrungen mit der Grundeigentümer Haftpflichtversicherung zeigen, dass auch die zusätzlichen Erweiterungen bei diesem Tarifmodell äußerst umfangreich sind. Die Vorsorgeversicherung bei Eintritt neuer Risiken ist beispielsweise nicht auf 3,0 Millionen begrenzt, sondern pauschal gegeben. Auch die Höhe der Forderungsausfall-Deckung ist nicht limitiert. Die Kaution bei Schäden im europäischen Ausland beträgt statt 20.000 Euro stolze 50.000 Euro. Auch Gefälligkeitsschäden sind mit einer höheren Deckungssumme abgesichert: 30.000 Euro.

Hinweis: Zusätzlich gibt es die Absicherung ehrenamtlicher Tätigkeiten und von geliehenen, gemieteten oder gepachteten Sachen. Versicherungsnehmer zahlen einen Selbstbehalt von 250 Euro, haben einen Versicherungsschutz bis zu 10.000 Euro. Zusätzlich bestehen Ansprüche aus Diskriminierung, wobei ebenfalls ein Selbstbehalt von 250 Euro fällig wird. Der Versicherungsschutz dafür beläuft sich hingegen auf 50.000 Euro. Außerdem greift die Versehensklausel.

gevJetzt zur GEV Privathaftpflichtversicherung

Tarife sind ausgezeichnet

FAQsDie Stiftung Warentest hat die Konditionen selbst in einem Grundeigentümer Haftpflichtversicherung Test mit anderen Versicherungen gegenübergestellt. Das Ergebnis: Die Grundeigentümer Versicherung erhielt mit der Ausgabe 09/2020 im Test mit anderen Versicherungen die Auszeichnung „sehr gut“. Ebenfalls mit einem positiven Ergebnis wurden die Leistungen durch €uro in der Ausgabe 09/2020 im Test von 20 Anbietern bewertet. Vor allem der Kundenservice sticht bei der Bewertung mit der Note „sehr gut“ heraus. Für alle, die sich selbst vom Leistungsumfang und den Konditionen der Grundeigentümer Versicherungen überzeugen möchten, steht online transparent das gesamte Angebot inklusive eines Online Rechners zur Verfügung. Wir haben selbst getestet, wie gut die Versicherungen und die Kosten tatsächlich sind.

Grundeigentümer Haftpflichtversicherung im Berechnung Beispiel

Zur Berechnung des Beitrages sind verschiedene Angaben notwendig. Auf Wunsch können die Kunden eine Bedarfsermittlung durchführen lassen. Um den Tarif zu berechnen, sind personenbezogene Angaben und die Höhe der Deckungssumme erforderlich. Für die Privathaftpflicht können die Kunden zwischen Summen von fünf, zehn oder 15 Millionen Euro wählen. Auch die Angabe zur versicherten Person beeinflusst die Höhe der Versicherungsprämie.

Sparmöglichkeiten für Grundeigentümer Haftpflichtversicherung

Es gibt verschiedene Sparmöglichkeiten für die Privathaftpflichtversicherung. Wer die Police als Single abschließt, spart erfahrungsgemäß am meisten. Nutzen die Kunden die Versicherung auch für die Familie (Kinder inklusive) wird es häufig teurer. Im Vergleich zu mehreren Einzelverträgen für die Familie kann sich eine Familienabsicherung allerdings mit einer Police rentieren. Zusätzliches Sparpotenzial bietet die Selbstbeteiligung. Wer eine Selbstbeteiligung in Höhe von 125 Euro wird, erhält einen Rabatt von 20 Prozent. Gerade bei einem Premium-Tarif oder Max-Tarif kann sich die Ersparnis richtig lohnen.

GEV Privathaftpflicht Info

die GEV Privathaftpflicht Übersicht

Ersparnis für Haus & Grund Mitglieder

Wer Mitglied im Eigentümerverband Haus & Grund ist, kann zusätzlich einzelner Prozent bei seiner Versicherung sparen. Dieses Angebot gibt es exklusiv für die Grundeigentümer Haftpflichtversicherung. Wer beide Sparvorteile nutzt, kann auf diese Weise ohne großen Aufwand 30 Prozent bei seiner Privathaftpflicht Versicherung einsparen und sich sogar dadurch den umfangreicheren Max-Tarif gönnen. Im Praxisbeispiel beträgt der Versicherungsbeitrag beispielsweise für eine einjährige Versicherungsdauer und unter Nutzung der beiden Rabatte für den Max-Tarif 40,85 Euro, wenn wir als Single eine Versicherung abschließen. Als Familie mit Ehepartner würde der Tarif einmalig 53,07 Euro kosten. Diese Konditionen können dem Vergleich mit anderen Versicherungsanbieter standhalten und bieten nicht nur Sparpotenzial, sondern auch einen besonders umfangreichen Versicherungsschutz.

Fazit: Grundeigentümer Haftpflichtversicherung mit Komplettschutz bereits unter 50 Euro jährlich möglich

fazitDie Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung gibt es in drei verschiedenen Tarifmodellen: Standard, Plus sowie Max. die Unterschiede liegen in der Höhe der Deckungssummen sowie dem Umfang der Absicherung. Wer den Standard-Tarif nutzt, hat die grundlegende Absicherung, muss aber auf Zusatzleistungen, wie beispielsweise den Schlüsselschutz verzichten. Damit die Kunden dennoch kostengünstig den vollen Versicherungsschutz genießen können, bietet die Grundeigentümer Versicherung zahlreiche Sparmöglichkeiten. Auf einfache Weise können die Kunden bis zu 30 Prozent sparen, wenn sie beispielsweise Mitglieder von Haus & Grund sind und eine Selbstbeteiligung von 125 Euro wählen. Allein Letztere bringt eine Ersparnis von 20 Prozent. Der Versicherungsschutz ist im Max-Tarif am höchsten und umfasst nahezu alle Lebensbereiche. Auf Wunsch lassen sich die Leistungen ganz individuell zusammenstellen und online die Kosten dafür berechnen. Auch Stiftung Warentest ist von der Grundeigentümer Versicherung überzeugt, und zeichnete die Leistungen 2018 mit der Note „sehr gut“ aus.

gevJetzt zur GEV Privathaftpflichtversicherung