Ratenkredit umschulden: Was zählt, ist das Timing

Ratenkredit umschuldenWenn Sie als Verbraucher mehrere Kreditverpflichtungen gleichzeitig haben, kann es für Sie günstiger sein, wenn diese Darlehen mit ihren unterschiedlichen Kreditlaufzeiten und ihren unterschiedlichen Ratenhöhen zu einem einzigen Kredit zusammengefasst werden. Alle Kredite werden so in einem gebündelt, wodurch Sie bessere Zinskonditionen erreichen können. Auch wenn Sie nur einen einzelnen Kredit umschulden möchten können Sie sparen, wenn der neue Vertrag bessere Zinskonditionen enthält. In jeden Fall lohnt es sich, die aktuellen Zinskonditionen anderer Anbieter zu überprüfen. Kredite mit sehr hohen Zinsen, zum Beispiel einen Dispokredit, sollten Sie stets umschulden. Schon bei der Umschuldung in einen normalen Ratenkredit können Sie hier erheblich sparen.

ING-DiBa Kredittestsieger Homepage

Ein Blick auf die Homepage unseres Testsiegers ING-DiBa

  • Umschuldung lohnt sich besonders bei einem Dispositionskredit
  • Bei Baukrediten sollten Sie die Vorfälligkeitsentschädigung beachten
  • In Hochzinsphasen sind Umschuldungen nicht empfehlenswert

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Prüfen Sie, wie sinnvoll eine Umschuldung zum gegebenen Zeitpunkt ist
  • 2. Beachten Sie den Sonderfall Baudarlehen
  • 3. Fazit

Themenübersicht:

1. Prüfen Sie, wie sinnvoll eine Umschuldung zum gegebenen Zeitpunkt ist

Checkliste Bevor Sie Ihren Kredit umschulden lassen, sollten Sie genauer über die Konditionen nachdenken und den passenden Zeitpunkt für diesen Vorgang aussuchen. Umschuldungen machen nur in Niedrigzinsphasen wirklich Sinn. Zudem sollten auch keine hohen Gebühren bezüglich einer Vorfälligkeitsentschädigung für Sie anfallen. Diese wird von Banken häufig bei vorzeitiger Kündigung eines Kredites gefordert, um Zinsverluste auszugleichen. Sollten die hierbei entstehenden Gebühren das Sparpotential übersteigen, macht eine Umschuldung zum gegebenen Zeitpunkt keinen Sinn. Wir haben Ihnen einen Leitpfaden zusammengestellt, an den Sie sich bei der Umschuldung halten können:

  • Zuerst sollten Sie die Konditionen Ihrer bestehenden Kredite ermitteln und sich eine Übersicht erstellen. Kriterien sind zum Beispiel Laufzeit und Höhe der Zinsen.
  • Als nächstes sollten Sie sich die Frage stellen, wie die Zinslage aussieht. Befinden Sie sich gerade in einer Niedrigzinsphase oder sind die Zinsen aktuell hoch angesetzt? In diesem Fall sollte von einer Umschuldung Abstand genommen werden.
  • Vergleichen Sie, welche Kreditangebote es auf dem Markt gibt und welche Zinskonditionen für Sie die besten sind.
  • Rechnen Sie nach, welche Auswirkungen bei einem Ratenkredit auf Sie zukommen. Einen Sonderfall stellt das Baudarlehen dar. Hier darf die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung nicht außer Acht gelassen werden.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern
Sinn machen kann die Umschuldung somit besonders bei dem Zusammenfassen mehrerer Kredite in ein einzelnes Darlehen oder bei der Umschuldung eines genutzten Dispositionskredits, für den hohe Zinssätze zu zahlen sind, in einen Ratenkredit. Achten Sie auch darauf, nicht zusätzlich zu neuen Kreditkonditionen eine Restschuldversicherung abzuschließen ohne sich zuvor darüber zu informieren. Wir haben für Sie einen Ratgeber zu diesem Thema verfasst, in dem Sie sich ausführlich über diese Versicherung informieren können. Lesen Sie gern hier weiter: Ratenkredit mit Restschuldversicherung.

ING-DiBa Konditionen

ING-DiBa bietet günstige Konditionen an

2. Beachten Sie den Sonderfall Baudarlehen

Die Zinsunterschiede zwischen einzelnen Baudarlehen sind nicht vergleichbar mit den Unterschieden zwischen einem Dispokredit und einem Ratenkredit. Stattdessen liegen die Kreditsummen bei einem Baudarlehen im fünf- oder sechsstelligen Bereich. Entscheidend ist der Zeitpunkt der Umschuldung: Falls die aktuellen Zinssätze für Baudarlehen deutlich besser sind als die Zinsen beim Abschluss des Baukredits, können Sie durch eine Umschuldung auf ein besseres Angebot viel Geld einsparen.

Da Baudarlehen meist Kredite mit festen Zinssätzen und einer Zinsbindungsfrist sind, sollten Sie bei der Umschuldung auch die so genannte Vorfälligkeitsentschädigung beachten. Wenn Sie schon vor Ablauf der Zinsbindungsfrist in ein attraktiveres Baudarlehen wechseln möchten, müssen Sie meist eine Vorfälligkeitsentschädigung an den bisherigen Kreditgeber auszahlen. Nur wenn das nicht teurer wird, als Ihre bisherigen Konditionen ist bei einem Baukredit das Umschulden sinnvoll.

Meinungsumfrage Ratenkredit umschulden

Meinungsumfrage Ratenkredit umschulden

3. Fazit

Verbrauchertipps Eine Umschuldung von mehreren Ratenkrediten oder eines großen Darlehens kann für Sie deutliche finanzielle Vorteile bringen. Achten sollten Sie zuvor allerdings auf die Zinskonditionen und bei einem Baukredit auch auf die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung. In einer Niedrigzinsphase kann das Zusammenfassen mehrerer Kredite in einziges Darlehen jedoch sehr sinnvoll sein und Ihnen große finanzielle Einsparungen ermöglichen. Informieren Sie sich Vertragsabschluss jedoch genau über die Konditionen der einzelnen Kredite.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern