Basler Test – Jetzt Erfahrungen lesen

Basler Testergebnis Wie schneidet in unserem Basler Erfahrungsbericht das Angebot im Allgemeinen ab? In unserem unabhängigen Test war die Basler Mietkaution, die eine Kautionsbürgschaft ist, die es Mietern ermöglicht, ohne eine Bargeldanlage dem Vermieter die nötige Sicherheit zu geben und die dem Vermieter 100 Prozent Sicherheit verspricht, sollte es zu einem Schadensfall kommen. Die Basler Versicherungen Schweiz gehört zu der größten Geschäftseinheit der Baloise Group. Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa treten gemeinsam als Finanzdienstleister auf und sind Versicherung und Bank in Kombination.

Mit der Basler Mietkaution hat das Unternehmen das Produktportefolo erweitert und richtet sich damit gezielt an Kunden auf dem deutschen Markt. Wir haben Angebot und Konditionen genau unter die Lupe genommen!

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Pro und Contra im Basler Test
    • Pro:
    • Contra:
  • 2. Basler Steckbrief: Details im Überblick
  • 3. Unsere Basler Erfahrungen im objektiven Testbericht
    • Kautionsangebot: Wer, wie, was, warum?
    • Basler Erfahrungen mit den Konditionen: Sind die Kosten im Rahmen?
    • Akzeptanz: Vorteile für beide Seiten?
    • Anforderungen Antragsteller: Prüfung bestanden?
    • Die Zusatzleistungen im Basler Test: Extras bekommt man nicht!
    • Kundenservice: Findet man alles, was man wissen möchte?
    • Sicherheit/Versicherer: Wann sollte man sich Sorgen machen?
    • Auf der Suche nach Expertenmeinungen…
    • Weitere Produkte: Zielgruppengerechtes Angebot!
    • Infos zum Unternehmen: Alles rund um die Basler Versicherung!
  • 4. Unser Fazit: Solides Angebot für mittlere Summen
  • 5. FAQ: Oft gestellte Fragen zu Basler
    • Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um eine Basler Mietkaution zu bekommen?
    • Akzeptieren Vermieter eine Basler Mietkaution?
    • Was passiert im Schadensfall?
    • Bekommt man die gezahlten Gebühren am Ende zurück?

Themenübersicht:

1. Pro und Contra im Basler Test

Pro:

  • Keine zusätzlichen Kosten
  • Vier Wochen Einspruchsrecht im Schadensfall
  • Online-Antrag möglich
  • Günstiger als Raten- oder Dispokredit
  • Schnelle Bearbeitungszeit
  • 100 Prozent Sicherheit für den Vermieter
  • Kein Verwaltungsaufwand mehr für den Vermieter

Contra:

  • Günstigere Zinsen bei anderen Anbietern
  • Keine Prämien
  • Keine gewerbliche Mietkaution

JETZT ZUM ANBIETER: www.basler-mietkaution.de

2. Basler Steckbrief: Details im Überblick

  • Anbieter: Basler Versicherungen AG
  • Produkt: Versicherungsgedeckte Bürgschaft
  • Absicherung im Schadensfall: Bis zur Höhe der vereinbarten Kautionssumme
  • Auf erstes Anfordern: Ja
  • Höhe Bürgschaftssumme: Mittlere Summen bis 10.000,- Euro
  • Kosten laufend: 5,0 Prozent jährlich, mindestens 50,- Euro
  • Kosten fix: Nein
  • Rückzahlung bei Auszug?: Nein
  • Anforderung Antragsteller: SCHUFA-Abfrage, Bonitätsprüfung
  • Zusatzleistungen: Weitere Versicherungen
Deutsche Kautionskasse zeigt Mietervorteile auf

Die Vorteile für Mieter der Deutschen Kautionskasse

3. Unsere Basler Erfahrungen im objektiven Testbericht

Kautionsangebot: Wer, wie, was, warum?

Um was für Angebot handelt es sich in unserem Basler Erfahrungsbericht? Wer darf eine solche Bürgschaft in Anspruch nehmen? Welche Vorteile hat das Angebot, welche Nachteile sind damit verknüpft? Die Basler Mietkaution richtet sich an Wohnungssuchende, die keine Kaution hinterlegen können – oder das Geld lieber für andere Ausgaben reservieren wollen. Schließlich fallen im Rahmen eines Umzugs viele Kosten an, die man erst einmal bewältigen muss. Die Basler Mietkaution wird schnell und unkompliziert als Bürgschaft vergeben und kann online beantragt werden. Im Schadensfall kommt die Basler Versicherung bis zu einer Höhe der festgelegten Kaution für den Mieter auf. Der Preis dafür sind jährliche Gebühren, die 5,0 Prozent der Kautionssumme umfassen. Wie es genau mit den Voraussetzungen und Konditionen aussieht, kann man diesem Bericht entnehmen.

Die Basler Mietkaution richtet sich an Kunden, die keine Barkaution hinterlegen können oder wollen. Kommt es zu einem Schadensfalls, tritt die Basler Versicherung als Bürge auf und übernimmt den Schaden bis zu einer Höhe der vereinbarten Kautionssumme.

Basler Erfahrungen mit den Konditionen: Sind die Kosten im Rahmen?

Unsere Basler Mietkaution Erfahrung mit den Konditionen ist mittelmäßig – allerdings gibt es auch keine gewichtigen Einwände gegen die Kosten und Gebühren in unserem Basler Test. Die Kosten bewegen sich in einem mittleren Bereich: Mit einem Satz von 5,0 Prozent und mindestens 50,- Euro jährlich überzeugt die Basler im Vergleich mit anderen Anbietern nur halb. Vergleicht man das Angebot zum Beispiel mit der kautel Mietkaution schneidet es nicht gut ab. Positiv muss man aber vermerken, dass die Basler Mietkaution ohne weitere Kosten auskommt. Man muss sich also keine Sorgen machen, dass zu den laufenden Kosten noch weitere Gebühren hinzu kommen, die man zahlen muss. Die Kautionssumme hat keine Untergrenze, wird allerdings nur bis zu einer Summe von 10.000,- Euro übernommen. Diese Grenze wird bei Kautionen allerdings in der Regel ohnehin nicht überschritten – jedenfalls nicht im mittleren Immobiliensegment.

Die Konditionen schneiden insgesamt mittelmäßig ab: Der Prozentsatz liegt bei 5,0 im Jahr, mindestens müssen 50,- Euro bezahlt werden, die Obergrenze legt die Basler Versicherung bei 10.000,- Euro fest. Weitere Kosten fallen nicht an.

Online-Formular für die Basler Mietkaution

Einfach die Kosten ermitteln!

Akzeptanz: Vorteile für beide Seiten?

Nach unseren Erfahrungen mit Basler haben nicht nur die Mieter, sondern auch die Vermieter einen Vorteil von der Bürgschaft. Sie erwartet ein wesentlich geringerer Verwaltungsaufwand: Die Barkaution muss auf einem Konto deponiert werden, die Kautionsgelder müssen verwaltet werden. Eine Bürgschaftsurkunde verspricht eine 100 Prozent Garantie, dass der Vermieter im Schadensfall sein Geld erhält. Die Sicherheit liegt also genauso hoch wie bei einer klassischen Kaution. Durch die Bonitätsprüfung, die die Basler Versicherung durchführt, ist der Vermieter sogar doppelt abgesichert und spart möglicherweise Kosten. Sollte ein Vermieter zunächst vor einer Basler Mietkaution zurück schrecken, sind diese Argumente sehr geeignet, um ihn von den Vorteilen für alle Seiten zu überzeugen. Die Police für eine Mietkaution ist in den letzten Jahren sehr üblich geworden und es gibt immer weniger Vermieter oder Hausverwaltungen, die sich dagegen aussprechen, Mieter mit einer Bürgschaft einziehen zu lassen. Die Rechtsicherheit ist ebenso gut wie bei einer bar hinterlegten Kaution, das wissen die meisten Vermieter inzwischen.

Die Vorbehalte gegen eine Mietkautionsbürgschaft durch eine Versicherung werden allgemein in den letzen Jahren weniger. Die Basler Versicherung gilt als ein vertrauenserweckender Partner, der für beide Seiten Vorteile bereit hält. Vermieter haben weniger Verwaltungsaufwand und können sicher sein, im schlimmsten Fall auch ihren Schadensersatz zu bekommen.

JETZT ZUM ANBIETER: www.basler-mietkaution.de

Anforderungen Antragsteller: Prüfung bestanden?

Wie unser Testbericht zeigen kann, punktet die Basler Mietkaution vor allem mit der schnellen Bearbeitungszeit: Innerhalb kurzer Zeit hält man eine Bürgschaft in den Händen, die man dem Vermieter geben kann. Damit ist ausgeschlossen, dass man aus dem Kreis der Bewerber ausgeschlossen wird, weil man die nötigen Unterlagen nicht rechtzeitig bereit hält. Die Anforderungen an den Antragsteller sind nicht ganz ohne: Wie die meisten seriösen Anbieter besteht die Basler auf eine Bonitätsprüfung. Ganz ohne die richtigen Voraussetzungen geht es also nicht: Sollte ein negativer SCHUFA-Eintrag vorliegen, sieht es mit einer Basler Mietkaution schlecht aus. Dieses Verfahren gibt nicht nur dem Finanzdienstleister selbst eine Sicherheit: Auch die Vermieter schätzen es, dass mit einer Basler Mietkaution bereits eine Bonitätsprüfung verbunden ist. Nach diesem Test kann die Police abgeschlossen werden. Nun geht es sehr schnell: Bei einem Online-Antrag wird der Versicherungsschein sofort verschickt, die Bürgschaftsurkunde wird rechtzeitig zum Mietbeginn per Post gesendet. So ist der Prozess insgesamt für alle Seiten fair und transparent.

Nicht jeder bekommt eine Basler Mietkaution: Nötig ist eine positive SCHUFA sowie eine gute Bonitätsprüfung. Der Grund ist leicht verständlich: Auch der Versicherer braucht einen gewissen Schutz und muss sich absichern, falls es tatsächlich zum Schadensfall kommt.

Die Zusatzleistungen im Basler Test: Extras bekommt man nicht!

ChecklisteKonnten wir Basler Mietkaution Erfahrungen mit Zusatzleistungen machen? Für viele Kunden ist es ein wichtiger Faktor, ob ein Finanzdienstleister über das eigentliche Angebot hinaus noch zusätzliche Leistungen verspricht. Demnach untersucht unser Basler Testbericht auch die Zusatzleistungen, die man bei der Basler Versicherung in Anspruch nehmen kann. Nach eingehender Recherche müssen wir leider zu dem Schluss kommen, dass es in diesem Bereich kein besonderes Angebot bei der Basler Versicherung gibt, über das Basisangebot hinaus stellt das Unternehmen keine besonderen Zusatzleistungen bereit. Wer sich über Prämien informieren möchte, kann auf die aktuellen Angebote bei den Basler Versicherungen einen Blick werfen, die regelmäßig auf den Internetseiten angeboten werden. Die Vorteile einer Basler Mietkaution liegen in anderen Bereichen: Es ist keine Kautionszahlung nötig, man erhält in kurzer Zeit eine Zusage oder Ablehnung, es gibt keine versteckten Kosten, die Kautionsversicherung ist jederzeit kündbar und man bleibt unabhängig von Banken.

Besondere Zusatzleistungen sind mit der Basler Mietkaution nicht verbunden: Neben der Bürgschaft, die dem Kunden ermöglicht, ohne eine Barkaution eine Wohnung zu mieten, sind keine weiteren Zusatzleistungen oder Vergünstigungen zu haben. Allerdings ist diese Tatsache angesichts der vielen Vorteile vermutlich zu verschmerzen.

Kundenservice: Findet man alles, was man wissen möchte?

Welche Erfahrungen mit Basler haben wir im Bereich Kundenservice gemacht? Wie fällt der Basler Test in puncto Erreichbarkeit, Kompetenz und Freundlichkeit aus? Findet man alles, was man wissen möchte? Die Internetseiten der Basler Versicherungen sind sehr übersichtlich aufgebaut und halten umfassende Informationen für alle Produkte bereit. Mit einem logisch aufgebauten FAQ-Bereich wird den Kunden die Suche nach Antworten zusätzlich erleichtert: Geordnet nach einzelnen Themen gibt es Informationen für Kunden und Interessierte in der Übersicht. Wer hier nicht fündig wird, muss allerdings nicht verzweifeln: Darüber hinaus steht eine kostenlose Hotline bereit. Das Team gibt von Montag bis Freitag 7:30 bis 18:00 Auskunft. In unserem Test waren die Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit. Alle Testfragen wurden zufriedenstellend beantwortet und konnten eine Entscheidungshilfe sein. Auch per E-Mail erhält man in kurzer Zeit eine Antwort – insgesamt also ein positives Bild!

Der Service der Basler Versicherungen lässt nichs zu wünschen übrig: Eine umfangreiche FAQ-Liste ergänzt den gut strukturierten Internetauftritt, eine kostenlose Hotline ermöglicht es Kunden, ihre Fragen direkt zu stellen und auch per E-Mail erhält man schnell und kompetent eine Antwort.

Sicherheit/Versicherer: Wann sollte man sich Sorgen machen?

Verbrauchertipps
Unsere Basler Mietkaution Erfahrungen sind in puncto Sicherheit einwandfrei. Wie im Basler Testbericht bereits dargestellt wurde, gibt es für beide Seiten eine gute Rechtssicherheit: Durch eine Bonitätsprüfung am Anfang sichert sich die Basler gegen nicht zahlungsfähige Kunden ab. Ein Schadensfall liegt dann vor, wenn der Vermieter die Kaution anfordert. Dies kann er direkt bei der Basler Versicherung tun, die Gründe können vielfältig sein, zum Beispiel wurde die Betriebskostenabrechnung nicht bezahlt oder es kam zu Streitigkeiten bei Wohnungsauszug oder zu Schäden am Wohnraum. In einem solchen Fall hat der Mieter nun vier Wochen Zeit, Widerspruch einzulegen. Sollte der Mieter innerhalb dieser Frist einen Gerichtsbeschluss erwirken, wird die Auszahlung verhindert – andernfalls kommt es zu einer Auszahlung der geforderten Summe an den Vermieter. Dabei ist selbstverständlich die vereinbarte Kautionssumme die Obergrenze. Die Bürgschaft wird nach Ablauf der vierwöchigen Frist nach erster Anfrage ausgezahlt und die Basler Versicherung ist nicht verpflichtet, die Gründe zu überprüfen. Sollte ein Mieter während der Laufzeit die Bürgschaft kündigen, wird der Vermieter ebenfalls davon in Kenntnis gesetzt. Eine Kündigung wird erst dann rechtsgültig, wenn der Vermieter ihr zugestimmt hat.

Aus unserer Sicht sind die Sicherheiten auf beiden Seiten sehr gut: Der Mieter hat vier Wochen Zeit, gegen eine Forderung des Vermieters Einspruch zu erheben – andernfalls hat der Vermieter wiederum die Garantie, nach Ablauf dieser Frist die geforderte Summe ausgezahlt zu bekommen.

Prämienrechner von Basler

Wie hoch ist die monatliche Prämie?

Auf der Suche nach Expertenmeinungen…

Was in unserem Basler Mietkaution Test keine große Rolle spielt, sind die Auszeichnungen oder Preise, die das Angebot bisher gewonnen haben könnte. Dieser Umstand ist der einfachen Tatsache geschuldet, dass es keinerlei solcher Auszeichnungen bisher gibt. Im Vergleich mit anderen Anbietern für Mietkautionen ist das keine Seltenheit. Möglicherweise ist das Angebot einer Bürgschaft durch einen Finanzdienstleister noch zu jung, als dass die einschlägigen Testinstitute wie Stiftung Warentest sich damit eingehend auseinandergesetzt hätten. Die Basler Versicherungen, soviel steht fest, verfügt allerdings über eine lange Tradition und ist bisher noch nicht in Misskredit geraten, man setzt also auf ein gutes Pferd.

Die Expertenmeinungen zum Thema Basler Mietkaution bleiben bisher aus – wie bei den meisten anderen Angeboten aber auch. Die Basler Versicherung ist ein Traditionshaus und kann deshalb als seriöser Partner gesehen werden.

JETZT ZUM ANBIETER: www.basler-mietkaution.de

Weitere Produkte: Zielgruppengerechtes Angebot!

In unserem Basler Mietkaution Test waren weitere Produkte des Unternehmens, um ein allgemeines Urteil über das gesamte Angebot fällen zu können. Die Basler Versicherungen nehmen zwei Gruppen in den Fokus: Sie richten sich an Privatkunden und bieten verschiedene Vorsorgeleistungen an. Die Privatkunden haben eine große Produktpalette zur Auswahl: Es gibt die Bereiche Haftpflicht und Recht, Vorsorge, Fahrzeuge, Wohnen und Geldanlage. Besonders eine private Haftpflichversicherung ist unentbehrlich und dürfte viele Interessenten locken. Außerdem gibt es ein Angebot für Geschäftskunden, also besondere Lösungen für Firmen und Unternehmen – zum Beispiel im Bereich Solaranlagen oder Haftpflichversicherungen für Gewerbe und Industrie. Die Haftpflichtversicherung für Unternehmen bietet Versicherungssummen bis 10 Millionen Euro, fast ohne Sublimits und mit einigen Rabattmöglichkeiten. Dabei bietet Basler einige Zielgruppentarife, für Hersteller, Händler, Handwerker oder Baubetriebe. Insgesamt macht das Angebot einen soliden Eindruck und scheint für viele Gruppen attraktiv.

In unserem Test wurde auch das weitere Produktportefolio von Basler bewertet: Es gibt ein umfassendes Versicherungsangebot für viele verschiedene Zielgruppen – ob Privatkunden oder Firmen und Unternehmen. Die Versicherungslösungen sind also individuell und können auf unterschiedliche Bedürfnisse reagieren.

Lösungen für Firmenkunden

Ein besonderes Angebot für Firmenkunden

Infos zum Unternehmen: Alles rund um die Basler Versicherung!

Unsere Basler Erfahrungen schließen das gesamte Auftreten des Unternehmens mit ein: Die Dachmarke Basler Versicherungen umfasst die beiden deutschen Töchter der Schweizer Bâloise-Gruppe Basler Sachversicherungs-AG, Basler Versicherung AG Direktion für Deutschland und Basler Lebensversicherungs-AG. Lange hatte das Unternehmen einen anderen Namen: Bis zum 31. Januar 2007 trat die Firma unter dem Namen Basler Securitas Versicherungen auf. Die Basler Versicherungen sind aus unserer Sicht ein erfolgreicher Zusammenschluss der Securitas Bremer Allgemeine Versicherungs-AG und der Basler Versicherung Deutschland. Der Firmensitz befindet sich in Bad Homburg. Seit dem Jahr 2012 gehören auch die Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG und Deutscher Ring Sachversicherungs-AG zu den Basler Versicherungen. Die Geschäftsbereiche sind klar festgelegt: Die Basler verkauft Versicherungs- und Vorsorgeprodukte für Privatkunden ebenso wie an Unternehmen. Dabei verfügt die Basler Versichung AG über eine lange Tradition: Sie ist seit 1894 auf dem deutschen Markt tätig. Nicht zuletzt durch diese Tatsache gilt die Basler als ein seriöser Partner und wird von vielen Vermietern problemlos akzeptiert.

Die Basler Versicherung umfasst die beiden deutschen Töchter der Schweizer Bâloise-Gruppe Basler Sachversicherungs-AG, Basler Versicherung AG Direktion für Deutschland und Basler Lebensversicherungs-AG. Das Unternehmen hat eine Tradition seit 1894 auf dem deutschen Markt.

4. Unser Fazit: Solides Angebot für mittlere Summen

Der Test fällt in den mittleren Punktebereich: Das Angebot ist solide und vertrauenserweckend, mit 5,0 Prozent aber nicht besonders günstig. Zusätzliche Leistungen bietet die Basler Versicherung ebenfalls nicht an. Als Sicherheit muss eine Bonitätsprüfung bestanden werden und auch die SCHUFA-Abfrage ist obligatorisch. Pluspunkte bekommt der Finanzdienstleister eindeutig im Bereich Service und Support: Eine übersichtliche Internetseite, die viele Fragen im Vorfeld beantwortet und ein kompenter Kundendienst. Für die meisten Vermieter und Hausverwaltungen ist eine Basler Mietkaution ein adäquater Ersatz zu einer klassischen Kaution. Ein Vergleich mit anderen Anbietern lohnt sich aber unter Umständen!

5. FAQ: Oft gestellte Fragen zu Basler

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um eine Basler Mietkaution zu bekommen?

FAQs
Die Basler Versicherung führt eine Bonitätsprüfung und eine SCHUFA-Abfrage durch. Nur wer diese beiden Hürden nehmen kann, bekommt eine Basler Mietkaution. Damit sichert sich der Finanzdienstleister ab, falls es tatsächlich zu einem Schadensfall kommen sollte.

Akzeptieren Vermieter eine Basler Mietkaution?

Generell sind Vermieter und Hausverwaltungen nicht verpflichtet, eine Bürgschaft oder Versicherungspolice zu akzeptieren. Die Akzeptanz ist aber sehr groß, vor allem da die Sicherheit bei einer Basler Mietkaution gegeben ist.

Was passiert im Schadensfall?

Der Vermieter hat nun die Möglichkeit, die Schadenssumme bei der Basler Versicherung anzufordern. Die Basler informiert den Mieter darüber, dieser kann nun vier Wochen lang Widerspruch einlegen, ansonsten zahlt die Versicherung den Schaden. Die Summe muss dann vom Kunden zurückgezahlt werden. In der Regel wird ein Ratenplan vereinbart.

Bekommt man die gezahlten Gebühren am Ende zurück?

Die gezahlten Gebühren sind sozusagen der Lohn, den die Versicherung dafür bekommt, dass sie das Risiko getragen hat. Sie werden selbstverständlich nicht zurückgezahlt.

JETZT ZUM ANBIETER: www.basler-mietkaution.de